Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 934.

Dienstag, 16. Oktober 2018, 10:09

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Erst- Motorrad KTM?!

Zitat von »leonbandit« Dein Szenario ist deshalb überhaupt nicht realistisch. Solche Stürze gibt es nicht. - schon selbst miterlebt... Zitat von »leonbandit« Dass es wirklich keine "R" sein muss, das habe ich inzwischen ja auch zugestanden, okay?

Dienstag, 16. Oktober 2018, 09:36

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Erst- Motorrad KTM?!

Zitat von »ks586« Aller hier genanneten Modelle und Fahrzeuge sind ohne Modifikation geeignet für einen Anfänger. Nicht muss geändert werden um Spaß zu haben und keine Bremse ist so schlecht das sie gefährlich wäre. +1 "Scharfe Bremsbeläge" Szenario: Leichte Kurve, Schreckbremsung Variante 1 (erfahrener Biker): voll reingelangt und den Lenker festgehalten - anhalten möglich Szenario: Leichte Kurve, Schreckbremsung Variante 2 (Anfänger): voll reingelangt und sich dann gewundert dass es den Lenke...

Dienstag, 16. Oktober 2018, 07:59

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Erst- Motorrad KTM?!

... zumald die "R" ja laut leonbandit kreuzgefährlich übers Vorderrad schiebt wenn man in Kurven vom Gas geht ....

Montag, 15. Oktober 2018, 06:09

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Duke 390 / 2018 Motor stirbt jetzt regelmäßiger im Fahrbetrieb ab

Zitat von »Heiko 390« ...gab es VOR der Inspektion dieses Absterben definitiv nicht. ... daher ja auch meine Vermutung mit Falschluft ... Anschlüsse prüfen (lassen) geht schnell .... Passiert selbst dem erfahrensten Mechaniker mal dass ein Schlauch nicht 100% passt, die Schelle nicht angezogen wird oder er beim tank aufsetzen wieder abrutscht.

Freitag, 12. Oktober 2018, 12:16

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Erst- Motorrad KTM?!

Zitat von »leonbandit« Nur mal ein kleiner Vergleich: aus 100 km/h steht eine 690er Duke nach 39 m, eine 650er Bandit erst nach 43 m (MOTORRAD Messung). Ist zwar Off-Topic, aber die Reifen der Bandit waren technischer Stand 2005, die der Duke sind 13 Jahre weiter..... PS: Eine Duke mit 39m Bremsweg hatte ich noch nirgends gelesen.... du scheinst besser zu Bremsen als die Testfahrer.... PPS: Ist mir Möhre ob Verena m/w oder "d" ist, aber Anfänger haben keine 30 Jahre Fahrpraxis. Was dir logisch/...

Freitag, 12. Oktober 2018, 08:29

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Erst- Motorrad KTM?!

Zitat von »Nelly01« Ich habe nun einige Bikes in der engeren Auswahl, die ich nun erst mal nacheinander Probefahren werde (Duke 690, 790, MT07, F800 R). Die Bikes 3 und 4 entsprechen so ziemlich dem was ich persönlich als Einsteigertauglich emfinde . Wenn dir dann auf Dauer die Emotionen fehlen (wecken nämlich beide nicht), sind Bikes 1 und 2 dann (nach einiger Fahrerfahrung) die logische Konsequenz. Und keine Angst, manche User hier (nicht nur der gute leonbandit) erwecken schon Zwänge Komment...

Freitag, 12. Oktober 2018, 06:31

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Duke 390 / 2018 Motor stirbt jetzt regelmäßiger im Fahrbetrieb ab

Kommt zwar selten vor, aber vielleicht auch was mechanisches (Montagefehler). Möglicherweise zieht der Motor Falsch- oder Nebenluft, dann magert das Gemisch ab. Nach 1500km solltest du ja noch in der Garantie sein - ab zum Freundlichen, der soll alle Stecker, Schellen und sonstigen Verbindungen checken. Benzinfilter sollte noch nicht zu sein, trotzdem zumindest Sichtkontrolle...

Freitag, 12. Oktober 2018, 06:23

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Erst- Motorrad KTM?!

sudu 09: Du schreibst was ich denke..... (so ganz langsam kann ich verstehen warum manche so krass gegen leonbandit haten - er scheint recht intolerant bzw. lernresistent zu sein??) wenns die Verena im nächsten Frühjahr in den Wald knallt, dann möglicherweise weil sie den "Tipps" von leonbandit auf den Leim gegangen ist. Für Anfänger brauchts (ja es gibt Ausnahmen, Rossi, Marquez usw.....) was gutmütiges. Ein Mopped das keinen Fehler verzeiht, zu krass anbremst oder beschleunigt, Drehzahlen unte...

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 13:53

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Erst- Motorrad KTM?!

Zitat von »leonbandit« Ansonsten wäre auch eine ER-6 oder eine 650er Bandit ein guter Tipp. Aber eben die neueren Modelle. Vor 2015er Baujahr würde ich eher abraten. So unterschiedlich können Meinungen sein: Ich würde zur ersten 650er Bandit (Luftgekühlt, 78PS) raten. Diese wiegt über 30 Kilo weniger als der Nachfolger, geht schöner durch die Kurven und dass das ABS schlecht sein soll konnte ich damals als ich selber eine fuhr (1 komplette Saison) nicht feststellen. (Gibts günstig, kann Tour un...

Dienstag, 9. Oktober 2018, 06:59

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Endgeschwindigkeit!!!!!

Suchfunktion. War schon hundertmal Thema. (Steuergerät ist auf 100 gedrosselt)

Freitag, 28. September 2018, 06:32

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Modelljahr 2015 / 2016 / 2017 / 2018 / 2019 (nicht nur KTM)

https://www.motorradonline.de/motorraede…018.103515.html Bin sehr gespannt ob der lange angekündigte Turbo tatsächlich kommt (und ob die Leistungscharakteristik spassig, gefährlich oder weichgespült sein wird)

Donnerstag, 20. September 2018, 05:33

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Kurbelwelle 390 Duke gebrochen

Übel. Wie viele KM hat der Motor gelaufen?

Dienstag, 18. September 2018, 13:57

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Gabel weicher machen

Zitat von »Frank-RE« Nicht alle Federn in Gabeln oder Federbeinen sind progressiv oder linear. Das Federbein der 790 ist sehr wohl mit einer progressiven Feder ausgestattet. Welches einigermaßen moderne Mopped denn nicht ?

Dienstag, 18. September 2018, 11:50

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Gabel weicher machen

http://www.federgabel-info.de/federgabel-federkennlinie/ https://www.physik-am-auto.de/federn/ Für die Physiker und Mathematiker ..... Habt ihr euch eigentlich mal gefragt weswegen die Federn im Federbein nicht gleichmäßig gewickelt sind? Bin raus hier. Wer technisch auf dem Stand der 1930er Jahre diskutieren will kann ja weitermachen.

Dienstag, 18. September 2018, 10:08

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Gabel weicher machen

Zitat von »sloodown« Die Handbücher sind richtig, du hast es nur nicht richtig verstanden. Du stellst ja die Geometrie mit der Federvorspannung ein also das Heck wird höher um das Mehrgewicht sozusagen zu kompensieren an der Federrate ändert nur eine andere Feder etwas und nicht die Vorspannung. Beispiel: Vorspannung auf "weich", Sitzhöhe z.B. 80cm, bei Beladung mit 2 Personen noch 70cm Vorspannung auf "hart" Sitzhöhe 82cm, bei Beladung mit 2 Personen noch 80cm (grob gemessene Daten meiner seel...

Dienstag, 18. September 2018, 07:58

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Gabel weicher machen

Zitat von »baui123« Über die Federvorspannung stellt man nur den Negativfederweg bzw. das Niveau ein. Sonst nichts. Und mit hart/weich hat die Federvorspannungnichts zu tun! Somit sind also alle Betriebsanleitungen falsch? Überall wird beschrieben wie man mit unterschiedlichen Beladungszuständen (wenn Vorspannung einstellbar) umzugehen hat. Wenn lediglich das Niveau betroffen wäre dann würden alle kleinen Leute die Vorspannung komplett rausdrehen und alle großen mit maximaler Vorspannung fahren...

Dienstag, 18. September 2018, 06:37

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Gabel weicher machen

Zitat von »Gernot« sie sinkt nicht weiter ein als mit stärker vorgespannter feder sondern sie fängt von haus aus mit einer tieferen position an. aber das ändert nichts daran dass wenn sich ein 90kg fahrer draufsetzt die maschine um sagen wir 30mm einsinkt (wert ist abhängig von der federrate), egal von wo aus gestartet wird. das einzige was sich ändert ist, wenn man eine progressive umlenkung hat, das die dämpfung früher in den progressiven bereich kommt, das fühlt sich dann aber eher härter an...

Montag, 17. September 2018, 13:12

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Gabel weicher machen

Umgangssprachlich wird der Umstand, dass beim Aufsitzen eines Fahrers das Mopped stärker einsinkt und in der Folge auch sensibler auf Bodenunebenheiten anspricht als WEICHER bezeichnet. Dass sich technisch nichts an der Federrate ändert ist was anderes.

Montag, 17. September 2018, 12:53

Forenbeitrag von: »Die Duke«

Gabel weicher machen

Zitat von »Frank-RE« Wieso kannst du deine 790'er hinten weicher einstellen, wenn alle anderen das nicht können?? vielleicht über die Federvorspannung ? Vorne: Nimm mal ein Schnapsglas Öl raus, das sorgt für ein Luftpolster. Aber nicht mehr, sonst hast irgendwann nen Schaukelstuhl.....

Mittwoch, 12. September 2018, 08:42

Forenbeitrag von: »Die Duke«

immer im roten Bereich

Zitat von »teletom007« 1. Das ruckeln bzw. der unruhige lauf so bei 4000 U/m im 3. Gang finde ich schon extrem, das muss doch besser gehen. Na da bin ich mal gespannt wie lange es dauert bis Babsi reagiert ....... Zur Erklärung an teletom: Babsi macht den Vertrieb eines (illegalen) Systems das dieses Problem wirkungsvoll behebt.