Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 19

Vorname: Kevin

Wohnort: (.de) HAL

KTM: 640 SM

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 4. April 2018, 06:22

Ich hoffe nicht das was falsch zusammen gebaut wurde, als ich Sie im Januar abgeholt hatte bin ich noch eine kleine Runde Ca. 5-10 min gefahren lief wunderbar zumindest vom Gehör und Gefühl her und ließ sich butterweich schalten.


Also werde ich wenn der neue Anlasser da und eingebaut ist noch einmal zum Mechaniker fahren, dass er sich noch mit dem AD beschäftigt.


Es gibt eine Anleitung im Netz wo die AD mit ner Feile bearbeitet wurde damit Sie wieder funktioniert. Kennt das jemand bzw. hat Erfahrungen damit?

https://vb.ktm-lc4.net/showthread.php?38439-Anlassprobleme-LC4-640&highlight=Autodeko+Anleitung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ktm_kevchen« (4. April 2018, 11:24)


Beiträge: 19

Vorname: Kevin

Wohnort: (.de) HAL

KTM: 640 SM

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 8. April 2018, 16:30

Da ja leider hier keiner eine Antwort gegeben hat oder wusste hab ich mir selbst geholfen. Neuen Anlasser eingebaut und Ventile eingestellt. Das Spiel war viel zu groß daher hat auch der Handdeko nix gemacht. Jetzt läuft Sie. Nun noch denn Dellorto PHM40 dicht bekommen und die Session kann beginnen. Werd erstmal nur eine neue Schwimmernadel bestellen und hoffen das dass reicht.

Beiträge: 98

Vorname: Janis

Wohnort: (.ch) LU

KTM: 640 Duke 2

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 9. April 2018, 11:27

Najaaa, du hast dir die Antwort ja selbst gegeben: Da war was falsch montiert bzw. nicht richtig eingestellt, die Ventile!

Das wurde auch schon angedeutet, eine Seite vorher letzter Beitrag unten. Heil reden kann sie dir ja keiner von hier aus ;)
Jetzt bist du ja selbst ans Werk gegangen und alles läuft wieder - gut gemacht! :wheelie: