Du bist nicht angemeldet.


 


  • »aiolos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) DÜW

KTM: 640 Duke 2

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 5. Januar 2018, 20:56

Duke 2, Leistungskrümmer mit Original ESD

Hai Leute,

Ich habe mir Ende Oktober 17 eine Duke 2 BJ 2005 zugelegt und bin damit überwiegend auf schmalen und noch schmäleren Straßen im Pfälzerwald unterwegs,
je kürzer die Geraden zwischen den Kurven desto wohler fühlt sich das Moped.

Für die kalte und nasse Jahreszeit hab ich mir die Heidenau K 73 Reifen aufziehen lassen und ein 16er Ritzel montiert das tut schon ganz gut, ich hätte aber gerne noch ein bisschen mehr Dampf aus dem Keller daher meine Überlegung:

Macht es Sinn einen Leistungskrümmer und ein strömungsgünstiges Y-Rohr mit den Original Endschalldämpfern zu Kombinieren?, und dann im nächsten schritt der Duke einen Mikuni TM 40 und einen K&N Lufi zu spendieren?

Das Moped sollte sich unspektakulär anhören aber ordentlich vorwärtsgehen,

Vielleicht hat das ja schon mal jemand ausgetestet.

gruß stefan


die Geraden sind nur die nötige Verbindung um in die nächste Kurve zu kommen.

2

Freitag, 5. Januar 2018, 22:09

Für die duke2 gibt es nur das verbesserte y-Rohr.
Oder der sebring Krümmer bzw als komplette sebring Anlage mit oder ohne tüv.
Die Krümmer der normal lc4 passen nicht.

Und die Serientöpfe sind Leistungstechnisch das beste.
Nur die sebring incl Krümmer sind da vergleichbar.
Oder die akra Töpfe.

Ich hatte den keihin 41er drauf. Finde den immer noch besser als den mikuni.
only race Super Duke 990 chili red, SMR 560 Chili Spezial, RC8R, FS 570

  • »aiolos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) DÜW

KTM: 640 Duke 2

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 20. Januar 2018, 13:58

Duke 2- BMC-Luftfilter

So, ich hab jetzt einen Mikuni TM 40 und ein ABP Y-Rohr hier liegen aber keine zeit zum einbauen.

Könnte von einem Kumpel einen BMC-Luftfilter bekommen, (er hat 2 st. Bestellt)

Reicht der Luftdurchsatz vom BMC Filter oder soll ich mir einen K&N Filter besorgen?, Hat ja vielleicht schon mal jemand in der Zusammenstellung getestet.

Danke für die Hilfe, gruß stefan

Beiträge: 98

Vorname: Janis

Wohnort: (.ch) LU

KTM: 640 Duke 2

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 22. Januar 2018, 19:50

Hab den BMC, und nen wirklich spürbaren Unterschied gab es zum TwinAir Schaumstoffluftfilter nicht. Muss dazu sagen dass ich auch alle Nase lang das Setup irgendwie verändert habe.
Werde dieses Jahr noch mal überprüfen ob ich da mittels der verbauten Lambdasonde Unterschiede messen kann, und sowieso alles mal perfekt einstellen.

Es scheiden sich auch die Geister was denn nun besser ist, ob Papier oder eben Schaumstoff. Zwischen BMC und K&N wirst du keinen Unterschied feststellen.
Für die Duke bzw. LC4 mit grossem Luftfilterkasten selbst gibt es meines Wissens nach aber nur von BMC einen passenden.

Beiträge: 277

Vorname: Tom

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 SMC

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Januar 2018, 05:50

Hallo zusammen

auch ohne Deckel an der großen air box bekommt der Motor zu wenig Luft ..wir haben damals lange Versuche gemacht ..erst ein Plattenfilter in die Öffnung oben rein und ein zusätzlicher Filter unten eingesetzt brachte ein Luftmax.

wir hatten auch einen großen Ansaugtrichter in der Airbox ..der an einem Rohr direkt am TMR befestigt war.

auch hatten wir den Tank sowie Sitzbank unten abgeändert und etwas angehoben..

wir benutzten einen k&N Toyota Prius ? oben und einen K&N der üblicherweise direkt auf den Vergaser montiert wird unten

Gruß

tt

Ähnliche Themen