Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 271

Vorname: Martin

Wohnort: (.de) HG

KTM: 990 SD-R 12-13

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 13. September 2018, 16:50

Normales E5 Super ab und an Super Plus.
Einzig , nicht Artig... :driften:

Beiträge: 432

Vorname: André

Wohnort: (.de) SÖM

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 13. September 2018, 20:36

Normales SuperBenzin, würde ich bei einem Benziner-Pkw auch fahren. Rückstände an den Kerzen, Ventilen und den SLS-Membranen sahen bei der 30er Inspektion Top aus.

Bei meinem Dieselbrenner fahre ich aus (subjektiver) Überzeugung seit ner Weile nur noch den des blauen Erzeugers. Wenn man zur rechten Zeit tankt + die gesammelten (datenkraken-)Paybackpunkte dazu, lohnt sich das für mich schon.
Wenn ich mal ne längere Etappe Brennerbahn fahre, auch mal den ultimate. Tut den Injektoren und dem ganzen AGR(-mist) hoffentlich was gutes(wer's nicht glaubt unterhält sich mal mit fachkundigen KFZ Experten, was die teilweise für Ärger mit verkokten AGR-Ventilen und dergleichen haben...).
Meiner springt aber Wirklich besser an, besseres Laufgefühl sowie einen besseren Durchzug inklusive. Sicherlich subjektiv. Aber vor allem letzteres ist zumindest bei meinem Auto wirklich merkbar. Da 20cent teurer kann man sich das freilich nicht immer leisten.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
Grüße
André :wheelie:

Beiträge: 354

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

43

Freitag, 14. September 2018, 06:50

Ich tanke immer das billigste Benzin... Je nach Land in dem ich tanke. In Deutschland kommt mir eigentlich immer E10 ins Auto und ins Moped.

Wer Werbelügen über Premium Sprit glaubt ist selber schuld.

- Mama hat immer gesagt, dumm ist der der dummes tut -

Beiträge: 198

Vorname: Hotte

Wohnort: (.de) ERH

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 14. September 2018, 07:22

E10 wenn ichs gleich durch den Aupuff blase, E 5 wenn sie länger steht,

also meist E10 :grins:

45

Freitag, 14. September 2018, 08:43

Welches Benzin tankt ihr?

Beim Moped... Immer das mit der höchsten Oktanzahl :ja: :Daumen hoch:

Beiträge: 22

Vorname: Günther

Wohnort: (.at) MD

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 14. September 2018, 13:23

Hatte mit der Tiger Sport immer wieder kurze Zündaussetzer und mein FTH meinte, ich soll hin und wieder 100 Oktan tanken......gesagt-getan und das Problemchen trat nicht mehr auf. Deswegen auch bei der SAS (für mein Gewissen :grins: )>>>95 Oktan und alle 1000-1500km mal 100 Oktan.

Beiträge: 109

Vorname: Torsten

Wohnort: (.de) PI

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

47

Freitag, 14. September 2018, 14:49

Moin.
Hab da mal ne Frage:

Ist es nicht so,das hochoktan Sprit eine höhere Klopffestigkeit und somit einen geringeren Wirkungsgrad bzw.Energiewert hat.
Demnach ist es doch kontraproduktiv so etwas zu tanken, wenn der Motor seine Leistung mit Super 95 erreicht.

Ich fahre einen Mazda MX 5 und tanke Super 95 nur von Aral oder Shell.

Bei anderen Tankstellen stinkt das Auto im Schiebebetrieb nach verfaulten Eiern.

Demnach kann das Benzin nicht das gleiche sein Oder, machen die Zusätze soviel aus?

Bei meinem Vorgänger Kfz war das genauso.

Torsten

48

Freitag, 14. September 2018, 14:56

Vor der Winterpause

Ist in dem 98 Oktan-Sprit eigentlich etwas biologisches drin?

Jemand meinte mal nein und deshalb ist es besser vor der Winterpause den Tank damit zu füllen.

Gerücht oder tatsächlich sinnvoll?

49

Freitag, 14. September 2018, 17:09

Ich fahre einen Mazda MX 5 und tanke Super 95 nur von Aral oder Shell.

Bei anderen Tankstellen stinkt das Auto im Schiebebetrieb nach verfaulten Eiern.
Bei allen anderen? Und das Problem haben alle im Mazda-Forum? Kanns sein, dass dein MX mal eine Inspektion braucht? Könnte sein, der Kat ist hinüber.
Das Bessere ist des Guten ein guter Feind Freund Fred.

Beiträge: 109

Vorname: Torsten

Wohnort: (.de) PI

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

50

Freitag, 14. September 2018, 17:27

Das hatte ich bei zwei Mazda Modelle von anfang an.
Abgas und Tüv war nie ein Problem.

Mit allen anderen Tankstellen meinte ich Star , Jet , Hem und Esso.

Die Frage konnte mir bis jetzt keiner beantworten .

Torsten

Beiträge: 25

Vorname: Jürgen

Wohnort: (.de) RH

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

51

Freitag, 14. September 2018, 20:30

E gal

Ist in dem 98 Oktan-Sprit eigentlich etwas biologisches drin?

Jemand meinte mal nein und deshalb ist es besser vor der Winterpause den Tank damit zu füllen.

Gerücht oder tatsächlich sinnvoll?
Nach meinem Wissen ist in jedem Kraftstoff ein gewisser Anteil an Bio drin (=E5). Das E ist im Endeffekt Alkohol und der verflüchtigt sich schneller als das Benzin. Aber nach einer Winterpause von 6 Monaten sind alle meine Fahrzeuge stets wieder angesprungen, egal ob E 5, E 10 oder ganz früher ohne E.

52

Freitag, 14. September 2018, 21:10

Für die Abstimmung am Prüfstand nehme ich Super 100 zwecks Kühlung hat der Prüfmensch glaub ich gesagt :denk:
Ansonsten immer Super 95
Tipps - Motorradpflege
www.motorradkette-reinigen.com

Beiträge: 35

Vorname: Ralf

Wohnort: (.de) GL

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

53

Freitag, 14. September 2018, 22:09

"normales" Super 95 :D
-Pött Pött Pött?
-Braaap?
-Braaaaaap!

Das Schwein mit der Pfeife

Beiträge: 53

Wohnort: (.de) FFB

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

54

Samstag, 15. September 2018, 09:00

Ausschließlich normales Super in alle Fahrzeuge, also E5.
Die idee, Lebensmittel zur Sprit zu Verarbeiten ist absolut dekadent, wenn woanders Leute nichts zu essen haben.

55

Dienstag, 18. September 2018, 21:35

Ist in dem 98 Oktan-Sprit eigentlich etwas biologisches drin?

Jemand meinte mal nein und deshalb ist es besser vor der Winterpause den Tank damit zu füllen.

Gerücht oder tatsächlich sinnvoll?
In Österreich ist im 98er kein Ethanol beigemischt.