Du bist nicht angemeldet.


 


  • »WernerC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Vorname: Werner

Wohnort: (.de) MR

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 2. März 2018, 10:56

HQ Adventure Jacket und Hose: Erfahrungen

Moin,

ich brauche neue Fahrklamotten und spiele mit dem Gedanken, für mich und meine Holde KTM-Klamotten zu kaufen. Im Moment tendiere ich zu den HQ Adventure Sachen (je Jacke und Hose).
Z.B.:
HQ ADVENTURE JACKET
Ref: 3PW1711605
HQ ADVENTURE PANTS
Ref: 3PW1712105
WOMAN HQ ADVENTURE PANTS
Ref: 3PW1782003
WOMAN HQ ADVENTURE JACKET
Ref: 3PW1782203

Gibt es zu den Sachen Erfahrungen? Wie schätzt Ihr den KTM-Aufpreis in Relation zu ähnlichen Sachen anderer Hersteller ein?

Freue mich über alle Rückmeldungen! :peace:
Gruß

Werner

Beiträge: 1 942

Vorname: Hartmut

Wohnort: (.de) B

KTM: 1290 Super Adventure R

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 2. März 2018, 12:46

letztlich inzwischen alles das gleiche Zeug innerhalb der Preisklassen, Geschmacks- und Passformsache. Ich fahre den pure adventure, ist ein bis 2 Reifensätze billiger und man kann die Mambran rausnehmen, finde ich besser. Wenn der HQ der mit den Lederbesätzen ist scheint mir die Lederfarbe nicht preisangemessen, hab neulich einen gesehen der hatte keine 20.000 km drauf und da war das Leder schon ziemlich ausgeblichen.
beware of the mantis

3

Freitag, 2. März 2018, 15:57

die neueren hq sachen haben leider nicht mehr die qualität der ersten serie;
würde dir aber empfehlen falls du daran denkst viel und weit unterwegs zu sein, schau dir die klim klamotten an
teurer aber leider gut;

lg
ein gesundes vorurteil erspart einem das nachdencken

Beiträge: 1 942

Vorname: Hartmut

Wohnort: (.de) B

KTM: 1290 Super Adventure R

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 2. März 2018, 17:24

In der KLIM-Preisklasse würde ich erstmal zu Stadtler gehen, sehr gute Qualität und 1A Service.
beware of the mantis

5

Freitag, 2. März 2018, 19:00

In der KLIM-Preisklasse würde ich erstmal zu Stadtler gehen, sehr gute Qualität und 1A Service.
stimmt aaaber leider nicht immer (wasser)dicht :staun: :staun: :staun: :staun:
(jacke im frontbereich;zipp und lyer :zorn: :zorn: )
wobei klim und stadler oder rukka sich in dieser kategorie preislich nicht mehr wirklich unterscheiden
ein gesundes vorurteil erspart einem das nachdencken

Beiträge: 6 516

Vorname: Volker

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 2. März 2018, 19:17

Gibt es zu den Sachen Erfahrungen? Wie schätzt Ihr den KTM-Aufpreis in Relation zu ähnlichen Sachen anderer Hersteller ein?

Ich trage die Jacke schon eine ganze Weile und bin zufrieden damit: Tragekomfort gut durch eleastisches Material, (bisher) wasserdicht, guter Sitz (auch am Halsabschluss). Die Jacke ist etwas teurer wie eine vergleichbare Jacke von Rukka, die aber nicht so gut sitzt. Gut sind aus meiner Sicht die Lederanteile an sturzgefährdeten Stellen, allerdings ist das Leder schon ziemlich ausgeblichen.

  • »WernerC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Vorname: Werner

Wohnort: (.de) MR

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 2. März 2018, 22:14

Schon mal vielen Dank Allen! Habe jetzt was zu recherchieren.
Gruß

Werner

  • »WernerC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Vorname: Werner

Wohnort: (.de) MR

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 10. März 2018, 13:54

So, heute zugeschlagen. ErFahrungsbericht folgt bei Gelegenheit und die setzt salzfreie Straßen voraus.
Gruß

Werner

9

Montag, 25. Juni 2018, 09:45

Nun würde mich hier mal der Erfahrungsbericht interessieren. Salzfrei sind die meisten Straßen ja inzwischen :grins:
Ich habe zwar am WE schon bei den HQ Adventure zugeschlagen, aber die Meinungen und Berichte sind doch zu unterschiedlich.

Wäre toll wenn Du noch was dazu schreiben würdest.

Gruß!

10

Montag, 9. Juli 2018, 20:14

Ich antworte mal auf meine eigene Anfrage.

Ich habe die Jacke und Hose umgehend zurück gesendet.

Ich bin von den wirklich nicht vorhandenen Lüftungsmöglichkeiten doch mehr als enttäuscht.
Habe die Jacke ohne Thermomembran nur ca. 5 Minuten am Stück angehabt und schon geschwitzt wie ein Schw......

Das passiert mir in meinen aktuellen Klamotten nicht.

Ich muß allerdings dazusagen das ich die Teile online bestellt habe - was sicherlich ein Fehler war.
Eine solche Investition sollte man natürlich nur nach einer ausgiebigen Anprobe tätigen.

Trotzdem bin ich ganz allg. von den gebotenen Möglichkeiten (Taschen, Belüftung usw.) enttäuscht.


Gruß!

  • »WernerC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Vorname: Werner

Wohnort: (.de) MR

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 11. August 2018, 09:08

Ich trage die Jacke schon eine ganze Weile und bin zufrieden damit: Tragekomfort gut durch eleastisches Material, (bisher) wasserdicht, guter Sitz (auch am Halsabschluss). Die Jacke ist etwas teurer wie eine vergleichbare Jacke von Rukka, die aber nicht so gut sitzt. Gut sind aus meiner Sicht die Lederanteile an sturzgefährdeten Stellen, allerdings ist das Leder schon ziemlich ausgeblichen.
Bin jetzt knapp 3000 km bei Temperaturen zwischen etwa 10 und 30° gefahren. Alles von Sonnenschein bis Hagel dabei gewesen.
Ich habe keine umfassende Erfahrung mit anderen Anzügen bzw. nur mit der vorhergehenden 16 Jahre alten IXS Textilkombi.

Passform ist bei mir super. Bisher auch wasserdicht. Leder war bei mir auch schnell etwas grau, aber einmalige Pflege mit Lederbalsam hat das gelöst und bisher ist auch nichts wieder grau geworden. Die Lüftung der Jacke ist für mich ausreichend. Bei 30° habe ich den Frontreißverschluss etwas aufgemacht, dann in Fahrt alles gut, bin noch nie nassgeschwitzt aus dem Teil ausgestiegen.
Wobei sicher Anzüge ohne fest eingebaute Klimamembran bei Hitze besser sind.
Optisch finde ich das Teil immer noch klasse da recht schlicht und einfach.

Gesamturteil Stiftung Wernertest: Sehr gut.
Gruß

Werner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WernerC« (11. August 2018, 09:16)


Beiträge: 6 516

Vorname: Volker

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 11. August 2018, 12:57

Gesamturteil Stiftung Wernertest: Sehr gut.

Ich bin auch nach wie vor angetan von der Jacke, wobei ich an so heißen Tagen lieber eine Rukka Airflow-Jacke anziehe. Bei sommerlicher Hitze wird es mir in der KTM-Jacke doch etwas warm und die Belüftung fehlt.

Beiträge: 1 942

Vorname: Hartmut

Wohnort: (.de) B

KTM: 1290 Super Adventure R

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 15. August 2018, 12:35

Hab im Frühjahr noch eine Pure Adventure Jacke abgestaubt - warum KTM die nicht mehr anbietet verstehe ich nicht. Geniales Teil incl. 2. Ärmeltasche für den keyless-key. Durch die entnehmbare Membran auch im Hochsommer gut fahrbar. Aber wahrscheinlich zu billig, drum wird sie nicht mehr angeboten.
beware of the mantis

Beiträge: 6 516

Vorname: Volker

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 15. August 2018, 16:56

Durch die entnehmbare Membran auch im Hochsommer gut fahrbar.

Welche entnehmbare Membran meinst Du? Bei meiner lässt sich nur das Futter entnehmen.

Aber wahrscheinlich zu billig, drum wird sie nicht mehr angeboten.

Billig fand ich die jetzt nicht gerade.

Beiträge: 1 942

Vorname: Hartmut

Wohnort: (.de) B

KTM: 1290 Super Adventure R

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 15. August 2018, 17:05

Die Pure adventure hat Membraninnenjacke und thermoinnenjacke. Und ggü der HQ war sie günstig.
beware of the mantis

Beiträge: 6 516

Vorname: Volker

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 15. August 2018, 17:06

Die Pure adventure hat Membraninnenjacke und thermoinnenjacke. Und ggü der HQ war sie günstig.

Dann ist das ein anderes Modell - hatte ich überlesen.

Ähnliche Themen