Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Schraeglage01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Vorname: Karl

Wohnort: (.at) VO

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juni 2018, 11:25

Kupplungshebel verloren

Ich habe während der Fahrt bei meiner Adventure 1190 den Kupplungshebel verloren! Hat sich wohl die Mutter gelöst und die Schraube nach oben verabschiedet. Wenn man bedenkt das die Schraube gegen die Schwerkraft eingebaut ist.
Mich würde interessieren ob das oder ähnliches schon mal jemand von euch passiert ist??
Gruß karl

2

Dienstag, 7. August 2018, 00:55

Schon 2 Mal an verschiedenen Maschinen, jap

Beiträge: 6 522

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD 05-06

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. August 2018, 07:21

...ist da keine selbstsichernde Mutter verbaut?

Bade :denk:

Beiträge: 1 311

Vorname: Karsten

Wohnort: (.de) SE

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 7. August 2018, 07:37

Hat sich wohl die Mutter gelöst und die Schraube nach oben verabschiedet.


So schrub er, Bade... :zwinker:

Es mag ja sein das der Hebel ausgetauscht wurde und die SESIMU schon etwas ausgeleiert wurde,
oder, falls es keine Selbstsichernde war, die Kontermutter etwas zu lasch angezogen war.

Auf jeden Fall ist das ein bedauerlicher Einzelfall. :gute besserung:
Motorradkompetenz kann man nicht kaufen. Auch nicht mit Testsiegern oder Alpenkönigen. :teuflisch: