Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Tilo790« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Vorname: Tilo

Wohnort: (.de) B

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. August 2018, 13:54

Welches Benzin tankt ihr??

Welches Benzin tankt ihr?
In der Betriebsanleitung ist ja Benzin mit 95 Oktan angeben, kann man auch 98 Oktan oder mehr tanken?

2

Mittwoch, 29. August 2018, 13:57

mehr geht immer.
only race Super Duke 990 chili red, SMR 560 Chili Spezial, RC8R, FS 570

Beiträge: 14

Vorname: Jonas

Wohnort: (.ch) ZH

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. August 2018, 14:15

mehr geht immer - tanke BP Ultimate 98. Klar, die einen sagen es bringt nichts aber mir persönlich jucken die paar Rp/Ct Aufpreis nicht und es verbrennt sauberer hab ich mal sagen hören.
Ausserdem bilde ich es mir evtl. nur ein aber das dauer-gesprutzerl aus dem (original/Serien-)ESD geht ein bisschen zurück bzw. wird weniger, ein paar km ist es ja noch ok aber dauernd kann es schon nerven :crazy:

4

Mittwoch, 29. August 2018, 14:21

Genau, mehr Oktan ist kein Problem.

Darf ich kurz mit einem kleinen Irrglauben aufräumen?
Benzin mit hohen Oktanzahlen (V-Power etc.) hat lediglich die Eigenschaft, dass man es höher verdichten kann, bevor es sich selbst entzündet (aka "klopft").
Wenn man es höher verdichtet bekommt man i.d.R. mehr Leistung. Soweit so gut.

Weil deine Duke aber nun mal so verdichtet, dass 95 Oktan perfekt ausreichen, ist eine höhere Oktanzahl einfach nur Geldverschwendung. Kannste dir vorstellen wie ne Metallkette, die 100 kg tragen soll. Da kannst du natürlich auch eine für 1000 kg nehmen, aber joa, unnötig.
Wenn du jetzt Kompression, Steuerzeiten etc. änderst bietet dir solcher Sprit natürlich eine tolle Basis für mehr Leistung. Ein Ferrari dürfte seine 100 Oktan tatsächlich brauchen. Und die Werbung hat nicht ganz unrecht mit "mehr Power", aber halt nur gesetzt den beschriebenen Fall.

Um noch tiefer zu gehen (auch wenn Physik lange her ist): Die Energie, die bei der Verbrennung des Benzins frei wird, ist am Heizwert abzulesen. Je höher der Oktangehalt, umso niedriger wird sogar der Heizwert. Das ganze ist also bei gleichbleibender Kompression sogar kontraproduktiv. Groß ist der Heizwertunterschied allerdings nicht, also davon wirst kaum was merken.
Aber immer nett, die Burschen im 2 Liter Sauger Golf den 100 Oktansprit tanken zu sehen :lautlach:

LG :wheelie:

5

Mittwoch, 29. August 2018, 14:41

Ich tanke, soweit verfügbar, E10. Und zwar in alle Fahrzeuge, für die das erlaubt ist, also auch in die GT. Funzt nicht nur irgendwie, sondern liefert keinen einzigen, wahrnehmbaren Unterschied zu allen teureren Spritsorten. Duck und wech ...

Beiträge: 42

Vorname: thorsten

Wohnort: (.de) EU

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. August 2018, 07:30

Ich tanke 95 Oktan

Gruß
Thorsten

Beiträge: 126

Vorname: Patrick

Wohnort: (.at) KU

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. August 2018, 07:57

OMV 100 plus und wenn ich in d unterwegs bin aral102
Mir ist das Latte ob's sinn macht oder nicht für meinen Kopf is es gut :peace:

Beiträge: 115

Vorname: Eddy

Wohnort: (.de) BB

KTM: 1290 Super Adventure T

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. August 2018, 08:15

Ich wechsel zwischen Super und Super Plus.....

Man liest und hört ja so vieles über den Gebrauch...
...ich mach so wie ich denke!
:wheelie: In der Ruhe liegt die Kraft :driften: :winke:

Beiträge: 1 226

Vorname: Rainer

Wohnort: (.de) ME

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. August 2018, 08:35

Ich tanke Super 95 und überlege auf Super E10 zu wechseln

Von dem gesparten Geld zum Super + kaufe ich mir Kettenspray, damit meine Kette nicht quitscht...... :achtung ironie:
Gruß, Rainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D U K E« (30. August 2018, 09:02)


Beiträge: 72

Wohnort: keine Angabe

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. August 2018, 08:39

Hauptsache keinen DIESEL ;)

11

Donnerstag, 30. August 2018, 08:40

Normales Super :zwinker:
Cpt Slow

Beiträge: 601

Vorname: Reinhold

Wohnort: (.de) M

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 30. August 2018, 09:27

Ich denke die 790 er ist nicht E10 zugelassen
Ex
Zünd KS 50 Cross
MZ 250 ET
Yam.750 XS +750 XJ+900 XJ
BMW GS 1100
KTM 690 Duke Bj. 12+13+16

Beiträge: 209

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) RE

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 30. August 2018, 09:30

OMV 100 plus und wenn ich in d unterwegs bin aral102
Mir ist das Latte ob's sinn macht oder nicht für meinen Kopf is es gut :peace:



Es geht nichts über Marketing! :grins:

NUTELLA ist gesund; kaufen!!! :rolleyes:

:achtung ironie:
Mal schauen!

Beiträge: 1 226

Vorname: Rainer

Wohnort: (.de) ME

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 30. August 2018, 09:38

Ich denke die 790 er ist nicht E10 zugelassen

Seite 284 der Betriebsanleitung
»D U K E« hat folgende Datei angehängt:
  • Unbenannt.JPG (35,56 kB - 245 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Oktober 2018, 13:23)
Gruß, Rainer

Beiträge: 1 062

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 30. August 2018, 10:46

Seit ich mal gesehen habe, wie schnell Super E10 Kunststoffe (Benzinleitung, Dichtungen) auflöst, welche Super 95 (E5) problemlos abkönnen ... NEVER EVER!!

Ansonsten wird ganz normales Super 95 getankt. Höchstens nach der Winterpause mal Super mit 100 oder mehr Oktan.

Beiträge: 232

Vorname: Achim

Wohnort: (.de) MK

KTM: 1290 GT

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 30. August 2018, 12:15

Nur kurz mal zu den "Bio-Kraftstoffen":

https://www.tz.de/auto/e-10-biosprit-hunger-welt-2462541.html



Kurzer Auszug:

Von der deutschen Getreideproduktion sind nach Angaben der Biokraftstoffindustrie nur vier Prozent in die Bioethanolproduktion geflossen. „Ein E-10-Verbot bliebe ohne Auswirkung auf die Ernährungslage in den Entwicklungsländern“, sagt Elmar Baumann vom Verband der deutschen Biokraftstoff-Industrie.

Ganz anders sieht die Lage in den USA aus, wo ehrgeizige Biosprit-Vorgaben dazu geführt haben, dass 40 Prozent der Maisernte zu Treibstoff verarbeitet wird. Nun steigen nach der Dürre in den USA die Maispreise. Doch das hat auf die Ernährungslage anderer Länder keinen direkten Einfluss, weil der restliche US-Mais in den USA ganz überwiegend als Tierfutter eingesetzt wird. Zum Problem wird es aber, wenn US-Rinderzüchter nun auf den Weltmärkten massiv fehlendes Futtergetreide zukaufen, das in anderen Ländern Menschen als Nahrung dienen könnte – aber durch eine steigende Nachfrage zu teuer wird. Indirekt wäre eine Drosselung der Biosprit-Produktion in den USA tatsächlich ein kurzfristiger Beitrag gegen den Hunger in ärmeren Ländern.
Gruß Achim

Beiträge: 42

Vorname: Martin

Wohnort: keine Angabe

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 11. September 2018, 18:53

OMV oder Shell 100 und zur Not auch 98er. Weniger nicht.

Beiträge: 2

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) N

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 11. September 2018, 19:49

Super 95

19

Dienstag, 11. September 2018, 22:20

OMV 100, weil im 95er 5% Ethanol enthalten ist und das macht ekelige Ablagerungen.

20

Mittwoch, 12. September 2018, 08:03

OMV 100, weil im 95er 5% Ethanol enthalten ist und das macht ekelige Ablagerungen.


Das habe ich nun schon so oft gehört, ich würde sie doch gerne endlich mal sehen, diese ekligen Ablagerungen. Wie sehen die eigentlich aus und wo muss ich die denn suchen, wenn ich beim nächsten Mal wieder irgendeinen Motor auseinander schraube, den man jahrzehntelang mit E5 oder gar E10 traktiert hat? Bisher bin ich da nämlich noch nie fündig geworden.