Fahrwerksservice WP Suspension

  • Moin zusammen!


    Ich beabsichtige nach 32000km einen Fahrwerksservice bei KTM machen zu lassen und habe hier den ein oder anderen Fred dazu gelesen.

    Ich bin 120kg schwer und fahre mit den originalen Einstellungen und eigenlich nur Sport (Motor) und Sport oder Street (Fahrwerk).

    Fahrzeug ist eine KTM 1290 SA MJ 2017.

    Bei Beladung fahre ich immer eine Person plus Gepäck.

    Im Zuge dessen würde ich gerne Erfahrungswerte von Euch hören, was man vllt gleich mitmachen oder individualisieren sollte?

    Ich habe beim Werkstattmeister angemerkt, dass ich sie gerne etwas "schneller bewege" und sie daher härter/steifer haben wollen würde und ich hab ehrlich gesagt keinen Plan, was die da checken und machen wollen.

    Andere Federn vorne und und und.

    Help needed^^


    Dank vorab! Sollte ich bei den ganzen Suchbegriffen einen bereits bekannten Fred übersehen haben, kann meiner ja wieder gelöscht werden.

  • Da du schwerer als der Durchschnittsbürger bist, sind besser geeignete Federn in Betracht zu ziehen.

    Dann wird als erstes das Niveau eingestellt.

    Zum Schluss kommt die Dämpfungsabstimmung.


    Anderereits bist du ja schon 32tkm mit dem Serienfahrwerk zurechtgekommen...

  • Da du schwerer als der Durchschnittsbürger bist, sind besser geeignete Federn in Betracht zu ziehen.

    Dann wird als erstes das Niveau eingestellt.

    Zum Schluss kommt die Dämpfungsabstimmung.


    Anderereits bist du ja schon 32tkm mit dem Serienfahrwerk zurechtgekommen...

    Danke! Stimmt, bin ich! Ich habe aber leider keine anderen (vielleicht geeigneteren) Fahrwerke vglb KTM erfahren. ^^

  • [...] Bei Beladung fahre ich immer eine Person plus Gepäck.


    [...] dass ich sie gerne etwas "schneller bewege"


    [...] Andere Federn vorne und und und.

    Also, wenn du was anpassen laasen möchtest, zumindest passende Federn sind zwingend, dann bei Gabel UND Dämpfer!

    Du solltest dir dafür eine Firma suchen, die auf Fahrwerke spezialisiert ist.

    Die 'normale' Motorradwerkstatt ist spätestens beim Dämpfer meist überfordert.

    Probleme mit dem Fahrwerk? Fahr schneller!

  • Danke! Stimmt, bin ich! Ich habe aber leider keine anderen (vielleicht geeigneteren) Fahrwerke vglb KTM erfahren. ^^

    Falls du überlegst, die Elemente einzuschicken. Dann musst du die Abstimmung selber vornehmen. Dein Gewicht können die leicht imitieren. Aber es fehlt dein Bike.

    Viele Grüße

    Chris

  • Ist denn ein WP Suspension KTM-Händler wie GST nicht ausreichend spezialisiert? Da ich aus dem Raum Potsdam komme, wäre dieser meine erste Anlaufstelle.

  • Update auch hier:


    WP-Fahrwerkservice an der 1290 SA (ohne T) gemacht.

    Nur Gabel vorn. Keine Änderungen an der Feder o.ä.

    Hinten keine Änderung.


    Kosten: 395, 76 Euro.

    Arbeitszeit: 2,17h


    Ergebnis:

    Ich fahr vom Hof. Im Display blinkt "Suspension". Ich wieder zurück zur Werkstatt. "Haste 5min"? Jo! Sie haben dann mit nem Diagnosegerät ausgelesen und dann bekam ich sie wieder. Mechaniker freut sich, alles wäre wieder iO. Zündung an, wieder blinkt "Supension". Habe dann nach 3 Wochen am Montag den Termin - hab ja noch Garantie bis Juni.


    Bewertung meinerseits:


    Etwas besseres Ansprechverhalten, das wars. Taucht immer noch so ein, manchmal glaub ich, dass auch was "hängt" beim zurückfedern - aber sehr subjektiv. Persönlich sage ich: Erfahrung gemacht bei KTM. Nächstes Mal zu einem Spezialisten und dann wie oben empfohlen, individuelle Abstimmung. Irgendwie ist das Fahrwerk der SAS gefühlt besser - auch subjektiv.


    Trennung: Beim Auslesen sagte der Mechaniker, dass der KM-Stand vom Steuergerät nicht mit dem Tacho übereinstimmen würde? Sie hätten es dann wieder angepasst Wie kann das sein?

    2 Mal editiert, zuletzt von Haltelinie ()