Beiträge von ralfob

    KTM 1290 Adventure T, S und R


    • 138.698 km, 1290 SA, sieg_i, 06/2015, nahezu Problemlos bis zum Unfall-Totalschaden, RIP
    • 126.100km, 1290S, mikel_ann, 2017, Kühler undicht, bei 60k Ventilfeder gebrochen, 65k Gabelsimmering rechts undicht, 96k Ritzwelle hinüber, getauscht seitdem alles ok
    • 111.100km, 1290R, Daniel990, 03/2018, 2mal Lichtmaschine def, bei 60.000 Gabel rev
    • 90.500km, 1290T, GS Treiber, 08/2015, Felge vorne getauscht, und 2 mal Windschild auf Garantie und jetzt für 7000 € in Zahlung gegeben für die Neue SA
    • 85.300km, 1290S, ralfob, 09/2018, Gabelsiri.(8T),Lufttemp.-Sensor(30T),KW-Sensor defekt und Stator präventiv gewicket (76T)
    • 84.800km, 1290, Eisidrive, 04/2016, Tankgeber neu, Strator neu (60T), Radlager vorne, Blinker hinten links (79T), Lichtmaschine komplett und Regler(80T), Simmering Gabel links (84,5T)
    • 83.300km, 1290S, ralfob, 09/2018, Gabelsiri. rechts (8T) und Lufttemp.-Sensor (30T), KW-Sensor, Stator präventiv neu gewickelt (76T)
    • 80649km, 1290T, gupo, 06/2016, Felge V zentriert, Gabelsimmering rechts , linke Griffarmatur, KNZ, Tankgeber, Windschild, krumme Bremsscheiben. Bei 71060 Lima erneuert
    • 80.000km, 1290SAR; Blindman; 08/2017 (verkauft); 2xBremscheiben (Rubbeln), Linkes Griffgummi (Griffheizung); Rechte Armatur; Tankdeckel; Öl-Temp. Sensor; Radlager, 60tkm: Federbein, 76tkm 1xStator, 1xRegler, 1xBatterie
    • 76.000; 1090ADV; Tripmaster; 07/2017; Federbein; 3x Stator; 1xRegler
    • 72.000km, 1290T, Lebensfreude, 07/2015, KNZ und Sitzbankschloss, Tankgeber, Federbein
    • 63.500km, 1290T, mass, 06/2016, Gabelsimmeringe, aktuell gerade Lenkkopflager
    • 62.000,1290R Daniel1290 10.21 Kette 45t km 5 mal Rotor ers Impulsgeber ers 60t km Gabelservice
    • 59.063km, 1290R, DerGraureiher, 05/2017 bis 05/2023, Kette bei 30+55tkm, 3*Satz CTA3, einmal PST2+K60, Bremsscheibe hinten bei 50, Batterie bei 23, 48 und 56tkm (schlechtes Startverhalten bei Temperaturen unter 5 Grad) jetzt weiter mit 890 R
    • 57.200km, 1290T, Brauni1190, 04/2015, Felge vorne getauscht, sonst kP, LKL + Gabelservice 5/2019
    • 48.200 km 1290S, heiko aus hb, 08/2018, keine Probleme
    • 46.800km, 1290R, Flo4u, 09/2017, neue Benzinpumpe bei 28tkm, 4.8L/100km, kein Ölverbrauch
    • 43.000km, 1290, Illuminati 03.15, keine Probleme
    • 40.250km, 1290S, Elendiir, 04/2015, Kleinigkeiten beseitigt (z.B. Unwucht im Vorderrad)
    • 39.970 km, 1290S, EZ 8/2020 (BJ.19), Öltemperatursensor defekt, sonst keine Probleme
    • 39.800km, 1290S, Kammer94, 06/2017, Gabelsimmerring rechts (Gabelservice bei 38k, Kettensatz bei 30k, Bremsbeläge vorne bei 38k)
    • 39.000km, 1290S, franz5744, 01/2020, 6000km Limadeckel Ölundicht, 22000km Gabelsimmering undicht (alles Garantie), 25000km Steuerkettenspanner undicht, 32000km KNZ undicht und Antriebskette, 39000km Kurbelwellensensor defekt
    • 38.708km, 1290S, KTM2016, 2017, kP
    • 38.500km, 1290T, Janbu, 2015, hinterer Stoßdämpfer musste ersetzt werden, sonst kP
    • 36.500 km, 1290S, GS Treiber E.Z.10/21 ohne Probleme
    • 35.200 km, 1290T, KatiEde, 2015, Bremsschalter 1x, Suspencion 2x leuchtet auf, sonst kP. Hat man sich an die lasche Gabel und Pendeln gewöhnt alles top! ALT!!
    • 35.000 km, 1290R, henrikQatar. 06/2018. Neue Bremsscheiben vorne auf Garantie erhalten. sonst KP.
    • 34.000km, 1290S, Bernd, 2017, kP
    • 31.000 km leichte Undichtheit KGZ sonst nichts
    • 30.000km, 1290S, Milano, 12/2020, Batterie getauscht, sonst kP
    • 29.300km, 1290S, roberToB, 04/2015, kP
    • 29.161km, 1290T, Killabee81, 07/2015, 2015 Öldruck-Probleme (Ölfiltertausch), 2016 PP-Kupplungshebel undicht (Garantie), 2017 Windschildgerissen (Garantie), 2017 Frontmaske 3-Bruchstellen (Garantie), 2017 hintere Krümmer-Verkleidung hat Risse (Garantie-Antrag läuft), 2017 Standard-Sitz durch (erneuert gegen PP)
    • 26.500km, 1290T, ktmani, 06/2015, neue Felge vorne, neue Bremsscheiben vorne, Kupplungsflüssigkeit gewechselt, leichte Schaltprobleme, zieht leicht nach rechts
    • 26.500km, 1290S, KTM2016, 03/2017, kP
    • 25.000km, 1290T, kruse_max, 2015, bei 18tkm Bremsklötze hinten stecken geblieben wurden auf Garantie getauscht, ansonsten kP
    • 25.000Km, 1290T, Silliwilly, 2015, Felge hinten zentriert, Schwarz LKL, Gabel überarbeitet
    • 22000km Gabelsimmering undicht (alles Garantie), 25000km Steuerkettenspanner undicht
    • 22.700km, 1290T, SMT-Stenli, 10/2015, 2 neue Bremsscheiben auf Garantie erhalten
    • 20.150km, 1290S, hallole, 2017, kP, bei 15tkm Benzinpumpe getauscht und Software erneuert
    • 20.300km, 1290T, Haltelinie, 2016, 2x Lenkerflattern und teilweise Pendeln, sonst kP
    • 21.726km, mikels, 2021, Batterie bei 17200, sonst alles i.o.
    • 19.000km, FLO1290, Display-Ausfall (2x, seitdem Ruhe); Bremsflüssigkeits-Behälter hinten kippt ständig weg und knickt die Bremsleitung ab; des Öfteren Fehlermeldung "Schlüssel nicht in Reichweite" obwohl Schlüssel vorhanden.
    • 18.000km, 1290T, walterg, 2015, wP
    • 15.850km, 1290T, harry08, 2015, wP
    • 15.300km, 1290S, Kurgano, 09/2017, kP
    • 15.050km, 1290S, KTM_WU1200,05/2020, 12500km Stator durchgebrannt, auf Gewährleistung inkl. Batterie getauscht; 13500km kompletter Elektronikshutdown, Fehler beim Händler nicht reproduzierbar; 14950km Federvorspannungsdefekt hinten, durch Factoryreset beim Händler und Stecker-Kontrolle gelöst.
    • 15.000km, 1290T, chuckiee, 04/2015, Bremsscheiben vorne krummgebremst, leichter Verlust von Kühlflüssigkeit
    • 15.000km, 1290S, erdferkel850, 08/2018, Scheinwerfer bei 8tkm auf Garantie getauscht wegen Feuchtigkeit innen
    • 14.500km, 1290T, SirW., 2015, kleinere Ölundichtigkeiten, aber Ölverbrauch gleich null, neuer Filter
    • 13.800Km, 1290R, Trebbler, neuer Motor auf Garantie wegen Ölverlust, Probleme mit pendeln, auf Garantie gelöst
    • 12.800km, 1290T, KatiEde, 2017, kP
    • 12.800km, 1290S, biker peppal, Jahresservice, bisher keine Probleme, alles OK
    • 12.600km, 1290S, Tollkin, Simmerring Gabel undicht (im 25.Monat, Kullanz abgelehnt!)
    • 11000km, 1290R, Sven E., Bj.2017, keine Probleme.
    • 9.800km, 1290S, Tollkin, Tankdeckel öffnet nicht auf Garantie getauscht
    • 9.600km, 1290T, XXL_690, 04/2015, Vorderfelge und Dichtband
    • 9.500km, 1290T, dubble-xx 1290 SA, bisher kP
    • 9.500km, 1290S, Badener, bekanntes Benzinfliterproblem
    • 10900 km 1290S Bj.19 EZ 21 Timmi Limadeckel undicht . Garantie,Alarmanlage und somit auch Batterie defekt-Garantie beides.Lenkerflattern ab 200km/h ...Scheibe runter und weg;-))
    • 8.200km, 1290S, Nodancer, EZ 2021, keine Probleme, Schwierigkeiten mit dem Schaltautomat (landet 20% zwischen den Gängen)
    • 6.900Km, 1290S, ToMo80, 08/2018, Problem mit dem Display
    • 6.500km, 1290S, Bracero, Probleme mit Benzinpumpe, Tankverschluss und linkem Heizgriff
    • 6.000km, 1290S, Tollkin, Tankgeber auf Garantie
    • 5.500km, 1290S, cbrreiter, Tankanzeige defekt. wird auf Garantie getauscht

    Servus!

    Mein bei Carmo überholter Stator funktioniert bis jetzt.

    Fahre immer mit Nebelscheinwerfern und wenn ich mal geschaut habe, lag die Spannung im Fahrbetrieb bei 13,7 V (in der Cockpit-Anzeige).

    Außer dem Stator ist alles Serie. Also alter Deckel und Regler.

    Hab seit der Reparatur knapp 9000km gefahren.


    ralf

    Servus.

    Habe jetzt 5500km mit den MAR runter. Der hintere ist nach 5500km nahezu fertig und weil ich Freitag in die Dolos fahre, habe ich einen neuen aufgezogen.

    Ich hatte ein paar Rutscher, die hatte ich mit Conti und Dunlop nicht. Der Reifen möchte auch warm gefahren werden.

    Einen Großteil der Distanz bin ich mit Gepäck in Spanien und Portugal unterwegs gewesen. Temperaturen lagen meist bei 20°, gelegentlich auch bei 30°.

    Da mir mein Kumpel mit seiner 1200er Multi im Nacken hing, ging´s etwas zügiger (als bei mir üblich) zur Sache. Der Durchschnittsverbrauch lag zwischen 4,9 und 5,3 Vor allem bin ich in Schräglage früher ans Gas.

    Das mag der Reifen auch nicht so. Ein deutlicher Sägezahn bildet sich. Da der vordere noch gut ist, werde ich mal sehen wie sich der 2. schlägt.


    Seht selbst:


    MAR-5500_1.jpg


    MAR-5500_2.jpg


    MAR-5500_3.jpg


    MAR-4500_3.jpg



    Gruß

    ralf

    Servus !

    Im Transporter habe ich eine Wippe und verzurre über die Sturzbügel nach vorn.

    Nach hinten verzurre ich ebenfalls. Das bringt Stabilität. Erst recht wenn man vorn über Lenker oder Gabelbrücke spannt, da sie sich über den Lenkkopf ja seitlich bewegen kann.

    Außerdem will ich die Kiste bei Vollbremsungen und einem (leichten) Auffahrunfall nicht im Rücken haben.


    Auf meinem Trailer habe ich vorne keine Wippe sondern diese Bügel.

    Da merkt man extrem wie wichtig das hinter Verspannen mit Gurten links und rechts ist.


    ralf

    Bei meiner 2019er ist das Zentalsteuergerät unter der Sitzbank und im Heck beim Rücklicht das Motorsteuergerät :kapituliere:

    Servus Franz,

    ich hab ein 18er Modell und im Bürzel ist die Zentrale -A10 mit einem 48er Stecker. Unterm Sitz ist das Motorsteuergerät -A11 mit einem 48er und einem 36er Stecker.


    Gruß

    ralf

    In der Tat war da schon was zu hören.

    Der Meridian war lauter, hatte aber auch mehr gelaufen.

    Wie sich der Anakee Road entwickelt werd ich sehen, bzw. hören.

    Allerdings ist das für mich nicht so wichtig. Fahre mit Hörschutz.


    ralf

    Habe jetzt 800km mit den MAR hinter mir.

    Bis jetzt find ich die echt prima.

    Kommen mir recht handlich vor und ich habe den Eindruck, daß ich schräger fahren muss um die auf Kante zu kriegen.

    Bin vom Dunlop Mutant umgestiegen. Vorher CRA3 und den Meridian gefahren.

    Bei Nässe hab ich ein noch besseres Gefühl als mit den Vorgängern.


    ralf

    Servus Max.

    Sicherlich ist das eine Frage des Fahrstils, aber wer den Schwung mit in die Kurven nimmt und die Kiste nicht brutal runterbremst, ist oftmals schnell.

    Viele definieren ihre Sportlichkeit über Verschleiß. Andere fahren vorausschauend und rund. Das ist aber in meinen Augen nicht schwach.

    20tkm ist ne Macht. ich hab mal ca 16tkm geschafft. Da war er aber überfällig.


    ralf

    Servus !

    Hab mal in die Anleitung geschaut um zu sehen welche Leistung/Strom die Scheinwerfer haben. Steht nicht drin. Das ist traurig. Ein deutscher Premium-Hersteller der 300€ verlangt und wesentliche technische Daten nicht nennt?

    (Ich habe nur günstige Nebelscheinwerfer und mir den SW Nebelscheinwerfer gekauft. Da fehlt ein Schaltplan und um Verwirrung zu stiften wird der Schaltdraht mit "Optional" bezeichnet.)


    Auf der HP steht dann aber, dass die Nebelscheinwerfer 12W haben. Ob fürs Paar oder einzeln bleibt ein Geheimnis. Aber selbst bei 12W/Stück sind das 2A und damit funktioniert die Lösung von Dr Speed.


    @ Banditfighter: Du hast Recht. Beim Direktanschluß der SW an die Batterie entfallen die Spannungsverluste im Kabelbaum und das Licht wird heller. Eventuell greifst du damit aber in den Regelkreis der Lima ein. Bei meinen Triumphs war der Ist-Wert des Reglers am Scheinwerfer abgenommen worden und dann "sieht" der Regler den Lichtstrom nicht.


    Gruss

    ralf

    Servus . Hab ich vor 75tkm gemacht und kein Problem damit.

    Reichlich Info gibts hier:


    Viel Spaß beim Lesen


    ralf

    Servus!

    18cm ist ne Macht.

    Wo fehlen die? Am Einstieg, also am Dachholm nehme ich an. Innen hat man dann mehr Höhe zur Verfügung. Das Problem habe ich an meinem Trafic und der SAS auch gehabt. Aber nur messtechnisch. Da haben auch über 10 cm gefehlt.

    Hat aber trotzdem geklappt, weil die SAS über eine Rampe und damit schräg von unten eingeladen wurde. Die relevante Höhe verringert sich dadurch. Muss man sich wie ein rechtwinkliges Dreieck vorstellen.

    Also: Versuch macht kluch.😁

    Problematisch kann das Ausladen werden, wenn ihr eine Radwippe nutzt. Beim zurück ziehen entspannt sich die Gabel und die Karre kommt ans Dach.


    Gutes Gelingen.


    ralf

    Servus Frank,

    eigentlich ist alles okay. Ich hatte den Stator ja in der Hand und garnicht bemerkt, dass es auf dem Foto nach nur 2 Drähten/Anschlüssen aussah. Ein kurzer Probelauf war erfolgreich, jetzt muss ich sie noch zusammenbauen, putzen und eine Probefahrt machen. Wird aber noch mindestens 8 Wochen dauern.


    ralf

    Servus !

    Ich kann jetzt nicht zu deinem Vivaro und zur 1190 sagen, wohl aber zu den jeweiligen Parallel,- oder Nachfolgemodellen.

    Und auch nur wenn dein Vivaro nicht von PSA ist.

    Ich habe einen Trafic 3 (Bj 2017) Transporter und eine 1290 SAS.

    Wenn ich die Scheibe (- Halterung bleibt dran !) und die Spiegel demontiere, passt sie rein.

    Allerdings ist der Laderaum unverkleidet und hat Türen.

    Ne Monster passt dann auch noch rein.


    Viel Erfolg

    ralfTrafic mit Mopeds.jpg

    So, habe meinen Stator von MEL auch wieder bekommen, ist nun von Haus aus viel dunkler, also der Lack, da fällt das "Durchschmoren" gar nicht mehr auf :achtung ironie: . Ob was taugt, werde ich sehen, MEL wird ja recht gelobt. Hat etwas gedauert, wurde aber vorher (Telefon) auch so kommuniziert. Preislich knapp 200€ ohne Stecker, da crimpe ich mir selbst einen ran, habe ja auch nen anderen Regler und zur Sicherheit (schnelleres Rankommen) kommt der sicher nicht wieder unter den Tank :motzki:.

    20231230_183618.jpg20231230_183652.jpg

    Ich will mir ja im nächsten Winter einen Kontrollblick gönnen, aber ein Vergleich mit dir wird wohl ausfallen. Bei dem Farbton…😄🤔

    Hauptsache funktioniert dauerhaft. Ich lasse den Regelkreis wie er ist.

    Meine produziert bei Standgas und bis 4000 U/min 14,4V. (ohne Licht) Gefahren bin ich noch nicht.

    Ich muss sie erst zusammenbauen und auf den März warten.


    ralf