Beiträge von Maunzi

    Hallo in die Runde, die billigsten Kilos finde ich immer an mir selbst :peace: :alter schwede:


    bez. Getriebe, hab eine 2017er Duke, mit mittlerweile 6500km, kann aber beim besten Willen nichts schlechtes am Getriebe finden - die Gänge gehen von Anfang an tadellos rein.


    Grüße


    Klaus

    Hallo Leute,


    ich hab meine 390er seit vorigen Herbst, und lese beim "Kastl" seither fleißig mit. Nach dem 1000er Service hab ich mir den Akra samt Mapping gegönnt und hab gemeint mit einem anderen Moped zu fahren :Daumen hoch: . Kein Ruckeln mehr, Fahrbarkeit im unteren Drehzahlbereich um Welten besser (50km/h im 4ten butterweich) und um einiges mehr an Kraft von "unten raus".


    Ganz in Ruhe läßt mich der Gedanke an das "Kastl" nun aber doch nicht. Babsi angeschieben - danke an dieser Stelle für die Infos :Daumen hoch: .


    Was mich nun interessieren würde: fährt jemand von Euch den Akra samt Mapping und hat das "Kastl" auch drinnen ? Ist da nochmal ein großer Unterschied, oder eher nicht. Da ich keinen Vergleich habe - und es mir eher schwer vorstellen kann das die 390er dann noch "angenehmer zu fahren ist ?


    Falls sich jemand angesprochen fühlt, bin für jede Erfahrung dankbar :knie nieder:


    Grüße


    Klaus

    Hallo allerseits,


    ich habe für meine Frau (Fingerbedingt :grins: )einstellbare Brems- und Kupplungshebel auf Ihrer 390er Duke montiert. Bei der Bremse alles super, ist um einiges näher am Griff. :Daumen hoch:


    Beim Kupplungshebel ist leider die am nächsten liegende Einstellung fast gleich weit weg die der original Hebel :denk: . Hat das von Euch auch schon mal jemand gehabt ?


    Die montierten Hebel sind aus der Bucht - waren nicht sonderlich teuer. Kann jemand eine Empfehlung abgeben welcher Kupplungshebel (Marke, Firma) wirklich näher zum Griff kommt ?


    Besten Dank


    Klaus

    Gulmox; das Dokument (Zertifikat) mit der E Nummer bezieht sich auf den Endtopf. Der ist derselbe wie bei


    der "Street Legal Version". Für das Verbindungsrohr, wo sonst der Zwischendämpfer ist, gibt's keine ABE - klar - hat aber


    bis Dato noch niemand danach gefragt. Bei der einen Kontrolle in die ich bis jetzt kam, hatte der nette Herr von der Rennleitung


    ganz feuchte Augen als er die E Nummer am Topf und das Zertifikat gesehen hat :peace: - hat sogar die Typenbezeichnung im Zulassungsschein


    mit der am Dokument verglichen.


    Ich will hier niemanden ermutigen illegal unterwegs zu sein - der Unterschied zwischen legaler und nicht legaler Version ist aber schon spürbar.


    LG


    Klaus

    Hallo, die Pickerlüberprüfung mach ich bei meinem KTM Händler wo ich den Auspuff gekauft habe. E Nummer ist auf dem Topf ja drauf (E26 92R)- ist ja derselbe wie bei der legalen Version


    eben nur ohne Mitteldämpfer und Kat. Hab sogar das Zertifikat in schriftlicher Form immer mit.


    Die Halterung ist bei Auspuff dabei ,die um 100 Euro ist die Karbon zum "aufrüsten" Gekostet hat der Akra rd. 600 Euro inkl. Montage.


    Lg


    Klaus

    :grins: Hallo, also ich hab seit gut 1000km den Akrapovic "Race" KTM Nr. 90805979044 inkl. Mapping und einen K&N Filter auf meiner 390er .


    Ist gegenüber den Originalteilen ein anderes Moped :sensationell: Durchzug von unten und in der Mitte spürbar besser. Klang, da ja ohne Zwischendämpfer,


    einfach nur genial. Sehr zivil und angenehm im unteren Drehzahlbereich, aber wehe wenn er losgelassen :peace:


    Grüße


    Klaus

    Hallo Zusammen


    erst mal danke für Euro Antworten :Daumen hoch: . War heute beim 1000er Service bei meinem Händler. 46er Zahnkranz war lagernd - also rein damit !


    Für alle die es interessiert ,was hat es gebracht ? Die ersten 4. Gänge ziehen noch besser durch, der Übergang von 4. auf 5. ist etwas besser geworden. Die 6. auf der Landstraße ist weiterhin ein Spargang. Dann ging es auf die Autobahn - da war es


    das "aha" Erlebnis. 1. bis 5. rauf (5. geht nun bei 112 in den Begrenzer) dann die 6. rein - sitzend auf der Geraden 119 :sensationell: :Daumen hoch: ! War mit dem 45er nicht mal ansatzweise drin !


    Die Duke läuft schon so schnell wie in den Papieren steht - der Kürbis braucht eben nur seine Zeit dafür - die Größe des Fahrers und dessen Gewicht machen seeeehr viel aus !


    Ich bin 1,91m und hab 95 kg - bei uns in der Obersteiermark geht's auf den Landstraßen eben sehr viel rauf und runter, wenig Stücke zum Anlauf nehmen - da find ich die 106 schon sehr O.K ! Und auf der Autobahn reicht es allemal für das


    Mitschwimmen.


    LG


    Klaus

    Hallo Zusammen,


    Bin neu hier im Forum, hab eine 125er Duke :Kürbis: und wollte fragen, ob man mit einem 46er Zahnkranz der 5. und 6. Gang besser nutzen kann ? Die ersten 4 ziehen ja ganz gut. Der 5. braucht


    ein wenig Anlauf bis er in den Bereich von 10.000 kommt, der 6. ist außer Bergab rein zum Spritsparen.


    Toll wäre wenn das "Loch" zwischen 4. und 5. verschwinden würde - bei der 6. wird's glaub ich nicht viel bringen.


    Bin mir sicher das jemand von Euch ein 46er hinten draufhat.


    Danke im Voraus


    Klaus