Beiträge von Avfuzzi

    Guten Morgen,


    hatte auch das Problem, das meine Tankanzeige gesponnen hat. Zum Schluss hat sie leer angezeigt obwohl ich gerade voll getankt hatte. War letzte Woche erst beim Händler und habe das Teil auf Garantie tauschen lassen. Ist kein Akt, war unter 30 Minuten erledigt. Tankverkleidungen ab und man kann das Dingens von oben tauschen. Da hab ich länger gebraucht um meinen Kaffee zu trinken.


    Gruß Volkmar.

    Hallo in die Runde....


    hat zufällig jemand von euch den Kärcher Outdoor Cleaner in Benutzung, um sein Fahrrad oder auch sein Motorrad damit zu reinigen und kann berichten?

    Mich würde interessieren, wie lange der Akku hält, reicht die Größe des Wassertanks für eine Reinigung, kann man damit auch Insekten von einer Motorradfront entfernen, taugt das um eine „Katzenwäsche“ am Motorrad durchzuführen....


    Bin gespannt auf Erfahrungsberichte. Diskussion um Sinn oder Unsinn nicht erwünscht.


    Danke und Gruß in die Runde....

    Hallo Leute,


    vielen Dank für euren Input. Ich habe wie geschrieben übers Wochenende recherchiert und eine für mich passende Lösung gefunden, welche ich demnächst angehen werde. Sie soll wie folgt aussehen:

    • Synology DS 720+ (6GB RAM)
    • 2 x 3 TB WD Red HDD (wird gekauft bei unterschiedlichen Händlern wegen verschiederner Chargen, Thema Ausfallsicherheit)
    • Datenausfallsicherheit nicht über Raid 1 sondern über das Synology eigene Programm SHR
    • QuickConnect für den Anfang, eventuell später mal Einrichtung von DynDNS (wenn ich mit allem anderen klar komme)

    Ich werde mich hier noch mal äußern, sobald alles läuft.


    Wie gesagt, danke für die Unterstützung.


    Gruß in die Runde!


    Volkmar.

    danke für die vielfältigen Tipps und Hinweise. Ich werde mir das übers Wochenende mal genauer zu Gemüte führen und noch bissle recherchieren.


    Die Tendenz geht momentan aber schon zu der Lösung von Synology mit SSD Laufwerken.

    Gibt es bei den SSD etwas zu beachten? Oder kann ich wahllos 2 SSD kaufen und einbauen?


    danke und Gruß in die Runde

    Die neue sieht niedriger aus, die Sitzhöhe ist mit 849 mm angegeben. Fragt sich nur, ob in der oberen Stellung der Sitzbank oder der unteren Stellung.


    Bei der alten SAS ist die Sitzhöhe mit 860 - 875 mm angegeben. Und das war mir zu wenig, ich habe 30 mm aufpolstern lassen. Von daher wird das bei mir eher nix mit der neuen SAS.

    Andi#71

    Dein erster Beitrag hier im Thema ist #313

    Dann hast du in #314 eine Antwort bekommen. Niemand hat dich beleidigt oder was von saudumm geschrieben. Es ging schon gar nicht um deine Superduke. Kann es sein, das du im falschen Thema bist um deinen Frust rauszulassen?

    Hallo zusammen,


    eine Frage an die Nerd´s :grins:


    Ich überlege, mir einen NAS Server für meine Daten zuhause zuzulegen. Gibt es hier im Forum Personen, die sich mit sowas auskennen?

    Folgende Fragen:

    Ist so ein NAS dann eine Cloud für zuhause?

    Kann ich per W-Lan darauf zugreifen oder nur per LAN?

    Welcher Hersteller ist geeignet?

    Welche Festplattengröße ist sinnvoll für den Hausgebrauch. Daten und Fotos, wenig Videos. Keine Filme oder Serien.

    Welche Art von Festplatten? HDD oder SSD?

    Worauf sollte man sonst noch achten?

    Muss ich was beachten, wenn ich zuhause nur Rechner aus dem Hause mit dem Apfel habe?


    Über ein paar Infos würde ich mich freuen.


    Danke und Gruß in die Runde.

    Volkmar

    Triumph Tiger 800

    BMW F 650 oder F800

    Kawasaki Versys 650


    ansonsten kann ich mich den Vorrednern nur anschließen. Das Bauchgefühl muss passen. Wenn es dann der Geldbeutel hergibt ist, kaufen. Vielleicht eine junge Gebrauchte, 6 Monate alt, 3000 km oder so. Da ist dann der Frust nicht ganz so groß, wenn doch was passiert und die Technik ist trotzdem aktuell....

    coole Sache! Für mich zwar nicht interessant, da ich nicht aufm Kringel fahre, aber ich find es trotzdem klasse. Hast du da auch Patent drauf?

    Ronny, dein Gebahren ist einfach nur kindisch. Wie ein trotziger Junge der seinen Schokoriegel nicht bekommt.


    Ich habe Respekt davor, das du ein Produkt entwickelt hast und ein Patent drauf bekommen hast. Ehrlich, Hut ab. Da steckt bestimmt jede Menge Hirnschmalz drin und Geduld im Umgang mit den Patentbehörden.


    Die ganze Arbeit die du da reingesteckt hast machst du dir nun mit deinem lächerlich kindischen Gehabe kaputt.


    :gute besserung:

    ich konnte in den ganzen Beiträgen nichts finden, wo man deine Innovation in Frage stellt. Es sind lediglich Fragen zur Funktionsweise bei verschiedenen Anwendungen gestellt worden. Mit anderen Produkten Vergleiche zu ziehen, das muss erlaubt sein. Und mit jeder Frage wurden deine Antworten patziger.


    DIE WICHTIGSTE FRAGE, DIE NACH DEM PREIS, HAST DU ABER IMMER NOCH NICHT BEANTWORTET!


    Wenn du dich mehr auf die Fragen und Anmerkungen deiner potentiellen Kunden einlassen würdest, dann wäre beiden Seiten geholfen.


    So wie du dich verhältst wird das leider nix mit Kundenfindung hier im Forum.

    Hallo zusammen,


    wie der Titel schon sagt, ich bin auf der Suche nach einem digitalen Receiver für meine Satellitenanlage.

    Ich habe ein digitales Twin-LNB verbaut.

    Mein ca. 12 Jahre alter Receiver kackt zusehens ab, er schaltet immer wieder von alleine ab bzw. er lässt sich nicht mehr bedienen und hängt in einem Programm fest. Dann geht nichts mehr, ich kann nur den Stecker ziehen und neu starten.

    Jetzt habe ich schon mehrere Abende im Netz recherchiert, bin aber immer noch nicht schlauer in Bezug auf den richtigen Receiver. Es gibt so viele Anbieter und Möglichkeiten... ich bin grad völlig ratlos.


    Ich brauche keinen großen Schnick-Schnack. Es muss keine Timeshift-Funktion vorhanden sein, ich benötige keine Festplatte. Es muss auch kein Ultra-sonst-was-UHXFSRT-HD sein. Das Ding soll Plug&Play und einfach funktionieren und nicht übermäßig teuer sein.


    Ich hoffe auf ein paar Tipps und Erfahrungen von Leuten, die da vielleicht ein Händchen für haben und sich auskennen.


    Danke schon mal im Voraus!

    Ich habe die original verbauten Lenkerhalterungen mit Versatz in Fahrtrichtung nach vorne und die von Voigt mit dem Versatz zum Fahrer hin drüber verbaut. Und ich habe den SW-Motech TR wie oben abgebildet dran.

    Wie ich weiter vorne schon mal geschrieben habe, funzt das sehr gut. Einzig das Lösen des TR ist bissle eine Fummelei weil wenig Platz. Beim Rangieren stößt der Lenker an den TR, beim Fahren merkst du davon nichts.