Beiträge von MaxeB

    Hat sonst niemand das "Problem"?

    Im direkten Vergleich mit meiner alten 690er, sind die Kunststoffteile jetzt weicher und die Teile riechen auch anders :ja:.

    Was mir sagt: Andere Rezeptur, anderer Hersteller und garantiert billiger in der Herstellung, da merkt man wo KTM auch was zum Sparen gefunden hat.

    Bei den 690er-Teilen habe ich mit Autopolitur die Kratzer und Verschmutzungen weg bekommen, die 790er-Teile lösen sich bei Kontakt sofort oberflächlich an :traurig:.

    Ich habe mich jetzt damit abgefunden und halte es wie ExDuk01, ist eben halt eine Enduro :prost:

    Schau mal hier nach:


    http://www.enduristan.com/de/produkte/tail-pack.html

    https://shop.enduristan.com/at…p?cPath=38&products_id=90


    Ich habe zwar nicht diese Hecktasche, aber sonst bin ich von der Enduristan-Qualität überzeugt und wasserdicht.

    Ist eine Frage des Einsatzes. Straße oder Gelände. Wenn du viele Touren fährst bist du wegen den Reifen auf der S schon besser aufgehoben. Stollenreifen bringen halt auf Straße nicht die Perfomance. Die meisten haben die R wohl wegen der Coolness und von Fahrwerkeinstellung haben die meisten hier wohl auch keine Ahnung.

    Richtig ist: die Frage des Einsatzes, eben weil ich Straße und Gelände fahren möchte kam für mich nur die R in Frage, denn für nur Gelände hatte ich auch meine 690er R behalten können. Da ich aber längere Touren auf Straßen und Gelände (ich meine richtiges Gelände) ist die 790er R perfekt!

    Okay sie ist schwerer, aber ich bin bis jetzt alles nachgefahren was ich auch mit der 690er gewagt habe und bin begeistert.

    Dein Argument mit den Reifen ist ja nur temporär und sollte keine Kaufentscheidung für ein Motorrad sein :zwinker:.

    Coolness: na klar!

    Sie sieht schon besser aus, für mich jeden falls :ja:.

    Ja ich, seid dem erste Tag, bei Kaltstart geht sie ein bis zweimal aus, Werkstatt meint "beobachten" :zorn: und hat keine Ahnung :denk:.

    Bei der 790er Duke gibt es auch solche Meldungen, aber keine genaue Erklärung dafür :nein:.

    Torsten, kiek mal hier: MotoZ

    Ansonsten ja, wollte eigentlich auch wieder Wild nehmen, dachte mir aber, ich probiere mal was Neues und vor allem Gröberes. Hatte die schon ne Weile auf dem Schirm :zwinker:

    Zudem sind die Wild schwer zu bekommen und durch einen Hinweis eines Freundes konnte ich die MotoZ bei einem Händler in Europa(Spanien) beziehen und musst nicht erst in Australien bestellen.

    Für die 790@ sind sie jedenfalls zugelassen, haben aber nen geringeren Speedindex, wie z.B. der TKC80. Klebt halt nun ein Kuckuck mehr im Cockpit. :grins:

    Danke für den Link und auf den Bildern sehen sie noch geiler aus :zwinker:.

    Bin auf deinen Beitrag gespannt, wenn du mal auf nasser Straße unterwegs gewesen bist.

    Hallo Andreas,

    wolltest du nicht Anakee Wild draufziehen?

    Was sind das für Gummis die du jetzt hast?

    Sehen, auf jeden Fall, sehr interessant aus :zwinker:.

    Bin auch auf der Suche nach ein wenig mehr Grip im Gelände.

    Ob die Dinger nun eine Freigabe haben oder nicht ist mir erstmal schuppe.

    Hatte bei meiner 690er auch schon die Anakee Wild ohne Reifenfreigabe drauf und es hat keinen interssiert :zunge:.

    Kannst ja mal Berichten wie sich deine Reifen so schlagen.

    ... tausch erst einmal die Schlauchschelle hinter dem Kühler an dem Stutzen des Thermostat aus, diese war bei mir z.B. defekt.

    Sind nur ca. 3 h Schrauberei :weinen:

    Mein Kumpel hat das gleiche Problem mit seiner 790er Duke, seit ca. einem Jahr! :Daumen runter:

    Nachgezogen, Schelle gewechselt, nachgezogen, Schlauch gewechselt, nachgezogen und immer wieder rindt Kühlwasser durch. :zorn:

    Mein Rat an euch.

    Auf jeden Fall zurück zum Händler mit der Geschichte, denn wenn ihr andere Schellen montiert, kann es sein, dass wenn ihr durch Kühlwasserverlust einen Schaden am Motor habt, Probleme mit der Garantie bekommt. :ja:

    Man sieht es leider nicht so gut aber wie hast du das Loch beim Kühler abgedeckt? Einfach eine gelochte Aluplatte hingeschraubt?


    Sieht aus als hättest du schon ordentlich Spaß :zwinker:

    Genau :Daumen hoch:, einfach zum Baumarkt und eine gelochte Aluplatte geholt, zugeschnitten und Käfigmuttern rein und angeschraubt.

    Bis es was originales von KTM gibt, soll es erstmal reichen.

    Hallo Leute,

    habe das gleiche Problem wie ihr, mit meiner 790 ADV R.

    Händler meint beobachte :denk:, obwohl ich seid drei Tagen die aktuelle Software drauf habe, geht sie bei Kaltstart immer einmal aus. :zorn:

    Werde mal den Rat von #snag1 befolgen und mit den Modis rumspielen.:driften:

    Sind wir noch bei der 790 Adventure Technik :denk:

    Oder hat sich hier jemand verirrt :zwinker:

    Ich hab heute mal in den Einstellungen rumgespielt, habe aber das Offroad-ABS nicht gefunden.

    Stattdessen gibt es einen ABS Modus - Super Moto.

    Kann hierzu jemand was sagen? Ich hatte erwartet dass es ein Offroad Modus gibt, bei dem vorne später, und hinten das ABS gar nicht greift.....

    Wer spielt eine SUMO-Software auf eine ADV? :denk:

    Wenn ja, dann her mit der Info :lautlach: