Beiträge von Bastl84

    DukeFan93


    mein Fazit nach jetzt knapp 200 Kilometern Duke ist relativ eindeutig. Die Duke macht mehr Fun , das Einlenkverhalten ist einfach ein Traum.

    Auch gut nach dem Unfall durch die aufrechtere Haltung habe ich gefühlt mehr Übersicht.


    Die ersten kilometer waren schon komisch nach der Nummer

    Du weißt ja der Unfall :Daumen runter:


    Jetzt fahr ich auch eine Duke 390 , ich hatte wieder die Auswahl was kommt als nächstes , ich hätte alles bestellen können aber was KTM mit den 390er Motörchen gemacht hat passt perfekt zu meinem Nutzungsprofil.


    Gerade in der Stadt ist 0-60 viel Interessanter als 0-100


    Autobahnfahren hasse ich auf dem Motorrad eh wie die Pest.

    Hallo zusammen ,


    im Forum geht es ja immer wieder um Verschiedene Dekore für unsere KTM´s.


    Man ließt nur nicht so viel wie denn die Verarbeitung und das Aufbringen so war. Daher jetzt mein kleiner Bericht.




    Decal Satz Rasorblade Blue für die Duke 390 (wusste schon vor der Duke Bestellung das ich das Deko will daher direkt in weiß bestellt)



    Werkzeuge bzw. benutzes Zubehör:


    kleiner Eimer mit Spüliwasser und Schwamm


    Sprühflasche mit Spüliwasser


    Rackel mit Schaumstoff dran


    1-2 Flaschen Spezi (Heute ist es warm)


    erstmal die Duke nackig machen ,war recht einfach nur Die Sticker an der Tankverkleidung haben noch einige Restspuren vom Kleber hinterlassen.

    Mit dem Schwamm entfernt war keine Große Sache.


    Jetzt könnte es losgehen , das Deko Kit waren 4 Große Blätter , Druck war perfekt und von der Stärke mindestens doppelt so Dick wie die Original Decals.

    Leider und das ist mein einziger Negativpunkt es steht nirgends wo was hin kommt , klar findet man sich zurecht aber es sind verdammt viele Teilweise kleine Aufkleber.



    Nach einer Zigarette und Bildersuche im Internet konnte es dann los gehen.


    Untergrund mit Spüliwasser einsprühen (Fluten lieber zu viel als zu wenig) dann Folie beim abziehen auch gleich ordentlich mit Spüli besprühen. So kann man die Folie schön beim aufbringen hin und her schieben . Auf geraden Flächen geht das echt easy (Heck und Lampenmaske z.B.) ,dann mit dem Rackel das überschüssige Wasser und Luft rausstreichen fertig.


    Kommen wir zu den kniffeligen Stellen , Tankverkleidung und vorderer Fender.


    Die Folie für die Tankverkleidung ist ein großes Stück und man hat mit einigen Rundungen zu kämpfen. Erstmal wie oben beides einsprühen und drauf , grob ausrichten.

    Jetzt muß man sich Zeit nehmen denn die Folie haftet nur an den Rundungen wenn sie antrocknet. Daher mit dem Rackel Arbeiten aber immer wieder Zeitlassen bis sie antrocknet .Habe bestimmt pro Seite 20 - 30 Minuten gebraucht.


    Der fordere Fender ist 3 Teilig mit durchgehendem Design und natürlich Rundungen. Vorgehen wie bei der Tankverkleidung . Hier merkt man auch den großen Vorteil der naß Verklebung ,wenn es nicht passt Folie anheben Spüli drunter und man kann Neu ausrichten.



    Fazit:


    war mein erster Versuch ich bin sehr zufrieden 2-3 Mini Bläßchen die Morgen noch entfernt werden.


    wichtig ist nur man muß sich Zeit lassen.



    Noch ne Anmerkung trocken würde ich das niemals Versuchen :kapituliere:da glaube ich sollte man das öfters gemacht haben

    Die Sache ist recht einfach Aktuell ist die 1050er von der Leistung wohl vergleichbar mit der 790er Adventure


    bei Mobile Neu 8990€



    warum sollte jetzt jemand für ein 4 Jahre Altes ,nicht mehr aktuelles Modell mit fast 30tkm 8300€ bezahlen ?



    Zubehör schon und gut aber ich würde das komplett Neue Motorrad nehmen

    du hast ja erstmal die 390er und wegen 2-3 Monaten die man in der aktuellen Saison noch fahren kann würde ich jetzt nichts überstürtzen.


    Ich hoffe ich bin jetzt nicht komplett falsch aber soweit ich weiß erfüllen die 790er aktuell die Euro 4 Norm was bedeutet die Händler müssen verkaufen , denn nächstes Jahr kommt Euro 5.


    Jetzt hat es sich KTM mit dem Abverkauf aber selber schwer gemacht mit der 890 R , heißt viele wollen das vermeintlich bessere Modernere Bike (bitte schau dich im Forum um bevor du jetzt auf die Idee mit der 890er kommst, Stichwort Motorschaden)


    Daher meine Empfehlung fahr die Duke noch 2 Monate und schau dann , spart dir bestimmt Geld

    @ bike-didi


    geniales Video und es zeigt genau wie viele wichtiger die Fahrtechnik ist.



    auf 90% des Videos nimmst du schon am Kurveneingang eine andere Linie als deine Kumpels.


    Ist ein bischen so Analog zu Digital


    Analog heißt du fährst mit Gefühl und benutzt die ganze Strecke


    deine Kumpels hingegen Digital ,auf der geraden Vollgas dann Anker werfen und irgendwie durch die Kurve.

    es ist halt blöd gelaufen ,der Fahrer hat mich auch am nächsten Tag angerufen und wollte wissen wie es mir geht. Er hat gesagt er hat einen Moment nicht aufgepasst und das glaube ich ihm auch.


    Jetzt mal weg vom Unfall


    ich seh das wie DukeFan93 


    Preis Leistung muß einfach stimmen ,ich wollte mal ein Neues Bike und nichts gebrauchtes und da schneidet KTM mit den 390er Modellen halt am besten ab.


    Ninja 400 ,CBR 500R Beide Teurer


    GS 310,MT03,Benelli 300er teilweise Teurer bzw einfach 10 PS zu wenig



    Mein Fahrprofil sind 80% Stadt und 20% Überland da reichen die 44PS der 390er


    Auch spekuliere ich ein bischen auf die 490er Modelle die "angeblich" 2022 auf den Markt kommen und dann preislich zwischen 390er und 790er sein sollten.


    Die aktuelle Preisspanne "Duke 390 2020" für 4900€ zu "790er 2019" für 8500€ ist für mich einfach zu heftig da ich die Leistung nicht wirklich täglich benötige.



    ist man wirklich ein Motorrad enthusiast und Motorrad fahren ist pure Leidenschaft dann macht auch eine Superduke Sinn ,das schöne ist ja jeder kann selber entscheiden was er an Leitung braucht

    Die ersten 2 Wochen tat mir alles weh , aktuell habe ich nur noch mit der rechten Hand Probleme hätte viel schlimmer kommen können.



    Ich stand damals vor der Frage RC oder Duke .Durch den Unfall gabs jetzt nochmal die Chance und ich will mal die Duke ausprobieren.

    Fand die Rc nicht schlecht bin ich sehr gerne gefahren.

    bin eine Haupstraße entlang gefahren ,sehe wie ein Auto wenden will ,bremse ab auf so 30 km/h ,der Fahrer schaut zu mir und bleibt komplett stehen.


    denke also ich kann normal weiterfahren :ja: 5-10 Meter vor mir zieht er einfach raus , bin so mit 40 KM/h eingeschlagen da war nicht mehr viel mit Bremsen.



    Meine Duke kommt so in 2-3 Wochen ,mein Händler hat aktuell keine lagernd



    übrigends die RC hatte erst 170 Kilometer drauf :-)

    Dateien

    • crash.jpg

      (140 kB, 30 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • neu2.jpg

      (1,39 MB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ohneK1.jpg

      (1,3 MB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    ich bin ganz deiner Meinung


    habe ja meinen Motorrad Führerschein schon länger und hatte einige Bikes mit viel mehr PS als die 390er


    trotzdem war ich mit der Leistung meiner RC390 zufrieden und habe nichts vermisst. Vor 4 Wochen hat mir jemand die Vorfahrt genommen und die kleine ist ein Totalschaden.



    daher habe ich mir diese Woche eine 390er Duke bestellt.

    Die alte musste man ja auch für den A2 Schein auf 40 PS Drosseln wegen dem Leistungsgewicht


    daher klar geht ne offene "alte" 390er ein bischen besser sie ist einfach leichter

    Die RC macht echt Spaß zu fahren ,aber sie ist warscheinlich das unbeliebteste Modell von KTM


    wenn jemand nen Sportler sucht geht mal unter 100PS und 600ccm garnichts


    wie kann man nur mit einem 390er Motor Spaß haben :-)

    da würde ich fast sagen nimm eine neue mit 0 Kilometern außer du kannst ihn noch runterhandeln


    denn die wird nächstes Jahr 5 Jahre alt heißt ,sind noch die ersten Reifen drauf brauchst du zur Sicherheit neue ,sind die Bremsflüssigkeiten gewechselt worden usw.....



    790€ wäre mir zu wenig Ersparniss für 4 Jahre und 7000 Kilometern

    Ich glaube nicht das deine viel zu teuer war sondern ehr guter Preis (bei 3500€ hätte ich gesagt optimal :-) ), mit 2300 Kilometern ist sie so gut wie Neu.



    klar hast du recht bei mir bleibts nicht bei 4900€ , PP Sitzbank und kurtzes Heck erstmal ,macht also nochmal 250€ und ich hab das einfahren und die 1000er Inspektion an der Backe :-)