KTM 1290GT Insp

  • Hallo bin neu hier habe mir eine 1290 GT (2017)MOdell neu gekauft , wollte gerne wissen was ihr bei der 1000km insp bezahlt habt ?

    Habe zur Zeit 890km drauf und bin am überlegen ob ich noch vorm Winter die Insp machen lasse, was meint ihr ?

    Fährt super und bereue den Kauf nicht im geringsten hatte vorher eine BMW r1200 ST

    Das Fahrwerk bei der KTM finde ich echt super :wheelie:

    Mfg

    Markus:Daumen hoch:

  • Auch hallo..es wäre wohl schlauer das noch dieses Jahr machen zu lassen, nächstes Jahr am Anfang der Saison sind die Werkstätten wieder proppenvoll.


    Aber du müsstest dann wegen der Garantie die nächsten 2 Jahre wieder zur ungefähr gleichen Zeit die Jahresinspektion machen lassen. Wenn dich das nicht stört fahr noch ein paar km und dann fahr zum Händler und lass die 1000er machen. Wenn du vorher die 15000km knackst musst du natürlich früher zur nächsten Inspektion.


    Zitat

    Das Fahrwerk bei der KTM finde ich echt super

    oha oha.. :wheelie:

  • Man kanns so oder so sehen.
    Wie Wieselflink schreibt, kanns sein, dass du nächstes Jahr länger wg. Termin brauchst.


    Allerdings:
    wenn du nächstes Jahr die 1000er machst, dann fällt die mit der Jahresinspektion zusammen, das spart ne Menge.


    Mein Tipp:
    Vereinbare jetzt den Inspektionstermin für nächstes Jahr und lass dir von deinem Kürbissist jetzt bestätigen, wieviele Km du für die 1000er max haben darfst.


    Zu den Kosten bei der GT:

    1.159 km - 2016-06-07 - 1000er Inspektion = 421,77€

    7.926 km - 2017-07-19 - Jahres Inspektion = 227,10€

    9.709 km - 2018-03-08 - Jahres Inspektion ohne Bremsflüssigkeit = 363,69€

    15.500 km - 2018-09-27 - 15.000er ohne Öl = 297,50


    Mein Kürbissist ruft 100,-/h zzgl. Steuer auf.

    Das Bessere ist des Guten ein guter Feind Freund Fred.

    2 Mal editiert, zuletzt von kt-shifter ()

  • Hallo Danke für eure Antworten habe am Donnerstag einen Termin bei Stega Racing bekommen dort fahre ich für die 1000km Insp hin.Und lasse nächstes Jahr im September dann eine Jahresinspektion machen auch wenn ich keine 15000km drauf habe.

    Mfg

    Markus

  • und ich dachte schon ich hätte mit 360 Euro schon den Rekord für den teuersten 1000 Kundendienst. Wurde bei dir noch etwas miterledigt was etwas gekostet hat? Warum hast du dann bei 5000km schon wieder Öl gewechselt und was für ein Softwareupdate für 236 Euro?

    Und warum dann im halb-Jahres Rhythmus inspektionen?

  • bei 5000km schon wieder Öl gewechselt und was für ein Softwareupdate für 236 Euro?

    Hast recht, war keine Inspektion. Ist beim Copy&Paste mit dazwischen gerutscht.
    War kein Öl, sondern der Scotoiler-Umbau von der R auf die GT.

    Welche TI das war kann ich nicht mehr sagen -aber die sind ja kostenlos.
    Ich entferne die Zeile aus der Liste.

    Das Bessere ist des Guten ein guter Feind Freund Fred.

  • SM-Mic

    Hat das Label GT hinzugefügt