Beiträge von bigsix

    vieleicht habe ich mich auch missverständlich ausgedrückt. aber mein wissensstand ist folgender:


    wenn du die 3 einsteckkats von akra in die hexa reinmachst hast du legale dämpfer mit e-nummer mit dem originalen krümmer für die sd 2007 bis 2013 und euro 3. zumindest steht das so in den homologations papieren von akrapovic


    - SD und SMR/T von 2004 bis 2006 und euro 2 zugelassen OHNE KATs erlaubt


    - SD und SMR/T von 2007 bis 2013 und euro 3 NUR MIT KATs zugelassen und erlaubt und auch die gleiche E-Nummer



    klar ohne die kats sind die hexa für die lc8 Faceliftmodelle EZ 2007 NICHT legal. da spielt es keine rolle ob der katalog aus 2006 ist. da es keine anderen akra endtöpfe jemals gab für SD und SM/T/R. nur die adventure und SE enduro hatte eine zulassung mit den "ovalen" akra endtöpfen.

    ich habe alle versionen gebunkert für meine 2 trecker:

    - die runden akra esd von ktm als "race" verkauft hatten NIE eine e-nummer (ausnahme die"ovalen der adventure)

    - die hexagonalen hatten alle eine e-nummer und sind identisch ob SM-T/R oder SD

    - die y-rohre sind unterschiedlich von den runden akra (kleinerer innendurchmesser) zu den von der hexagonalen version und in den haltepunkten SM-T/R zu SD/SD-R

    - die akra krümmeranlagen weder der "dicke" krümmer der SD-R aus 2007/8 noch der evolution krümmer der SD hatten je eine e-nummer weder in edelstahl noch in titan

    - ebenso der remus krümmer aus edelstahl mit den venturieinsätzen hatte nie eine e-nummer

    Silvasurfer

    nur die hexagonalen enddämpfer haben eine e-nummer in verbindung mit dem y-rohr. die krümmeranlagen von akra oder remus hatten noch nie eine e-nummer und somit "eigentlich" illegal.

    Chili Red

    die e-nummer der hexagonalen für SD oder SM-T oder R ist gleich. die oberen kats werden ins y-rohr gesteckt. der grosse kat in den krümmerausgang zum y-rohr. beim anbauen unterscheiden sich nur die halterungen des y-rohr bei SD zu SM-T/R aufgrund des anderen heckrahmens.

    hab schon 3-4-mal verschleissteile (z-kerzen, b-beläge, usw) bestellt. meist über e...y. bisher nie probleme und zeitweise sehr gute preise und schnelle lieferung

    Bade

    - als bekennender druckstrahlputzer, checke ich das alle paar jahre mal

    - ich verwende ausschließlich aluschrauben (die bohren sich leichter aus :zwinker: und sind auch nicht teurer und rosten auch nicht)

    - nur die deckelschrauben bekommen max 10 N/m, ein paar andere MOTORSCHRAUBEN etwas mehr


    ansonsten gebe ich dir recht :Daumen hoch:

    hy dirk,

    1. es gibt spezielle fette für edelstahlschrauben oder auch molykotte oder kupferpaste der günstige weg . es wird aber die korrossion zwischen alu und VA nicht 100% verhindern (fressen gerne im alugewinde). also hin und wieder mal lösen neu fetten und mit drehmoment wieder rein.

    2. schau das du VA 80 schrauben bekommst für wichtigere verschraubungen, da diese die festigkeitsspezifikationen von 8.8er stahlschrauben annähernd erfüllen

    hy uwe,

    ein ktm-kollege hat irgendwo im forum die teile oder materialliste eingestellt. must du halt mal die suchfunktion bemühen. TÜV Gutachten für den umbau habe ich und kann es dir schicken per pn.

    hallo jonas,

    das tuning eines motors ist kein baukasten aus dem man sich gewisse teile raussucht und verwendet. das gesamtpaket ist entscheidend und bringt dir die gewünschten ergebnisse. partielles verwenden von z.b. "entfernen der 2ten drosselklappen" bringt nur im kontext mit anderen massnahmen des z.b. "stage 3 paketes" etwas.


    eine alte tuningregel besagt: wenn hinten mehr rauskommen soll. muss vorne mehr rein


    auf was ich hinaus will. ist das du nicht ein paar "günstige mods umsetzen kannst und ein zuverlässig und funktionierendes ergebniss erhältst.

    die frage ist was du erreichen willst.


    zu deinen fragen:

    1. die maps sind nicht nur isoliert zu betrachten und sind auch abhängig von der euro klassifizierung deiner 2009er sm und den mods die du machen willst oder sprichst du die originalen maps von ktm.

    2. die zündverstellkurve ist abhängig von der "füllung" der zylinder mit benzin und luft. es macht keinen sinn das originale gemisch "früher" zu zünden und führt eventuell zu motorproblemen

    3. ja wenn sie die gleiche bezeichnung zb "KM626" haben. was aber nichts über die leistung oder die überlebenschancen des motors aussagt. "

    4. die SM/SMR/SMT modelle haben alle 116 ps original ,da die maps in gewissen punkten z.b. zündkurve nicht so scharf sind wie zb ein SD map. was einer besseren fahrbarkeit geschuldet sein soll.


    fazit: ganz so einfach ist es nicht und abhängig davon "was du eigentlich erreichen willst"

    lies dir mal die gesamte historie des lc8 von highscore durch, von stage 1 bis stage 3


    gruss

    martin

    hallo jürgen,

    ich fahre nun seit 10 jahren SD und muss sagen das ich sehr zufrieden bin, also die sd ist geeignet zum cruisen und etwas zügiger fahren. auf der sd sitzt du halt vom gefühl her mehr "in" der maschine und das ist mein ding und da fühle ich mich sehr wohl. bei den sm und smr modellen sitzt du mehr sumo mässig "auf " der maschine und rutschst halt mehr richtung lenker im sumo style. sind halt eigentlich nuancen und man kann sich wohl an alles gewöhnen. die sd sind halt etwas günstiger gebraucht zu erwerben und IMMER ohne ABS. die smr gibt es zum teil mit abs aber da werden traumpreise aufgerufen. sind wohl auch weniger stückzahlen verkauft worden im vergleich zu den sd.

    leistungsmässig liegt nicht viel dazwischen 116 zu 120 ps und auch vom gewicht kaum unterschiede. der lc8 hat seine problemschen. aber das kennst du ja von der SMT. meine beiden sind optimiert und ich bin mehr als zufrieden. sehr wendig und knackig zu bewegen und die üblichen probleme der neueren modelle wie motorschäden und elektrik existieren da nicht. ich hoffe dir eine hilfestellung geben können.

    mfg

    martin

    hy sven,

    du brauchst den originalen unterdruckanschluss und schlauch. es ist wichtig das die dimensionen (länge und innendurchmesser) stimmen sonst bekommst du unterschiedliche werte auf den MAP sensoren oder du machst auf beide anschlüsse neue "passende" schläuche. sychronisieren sollte man die drosselklappen auch ab und an mal. das verbessert den rundlauf im standgas und die gasannahme. zu beiden themen gibt es einige beiträge hier im forum > suchfunktion nutzen

    gruss

    martin

    hy hans,

    ich würde die komplette einspritzanlage einfach mal einbauen und dann laufen lassen. ist einfacher als die einzelnen komponenten umzubauen. zumal wenn du den poti abschraubst, du diesen mit TuneEcu und nem OBD kabel erst wieder kalibrieren musst, bevor da was funktioniert, ebenso den stellmotor. also einfacher die einspritzanlage einbauen und checken.

    gruss

    martin

    hallo hans,

    das einfachste ist. du baust ihn über winter mal ein und lässt die kiste warmlaufen und beobachtest das verhalten.

    normal bei mir ist:

    1. kalt starten > erhöhte drehzahl ca. 2200 u/min

    2. nach mehrmaligen gasstößen drehzahl fällt auf ca 1800 u/min und da bleibt sie auch nach warmlauf (4 balken temp.anzeige und lüfter geht an)

    3. defekt wäre, wenn dann die drehzahl bei gasstößen über 2500 u/min "hängen " bleibt (meist der stellmotor oder poti an der einspritzanlage defekt)

    gruss

    martin

    die durchmesser des y-rohrs zum dämpfer sind bei den hexa (? 53 mm) grösser als bei den runden oder ovalen (? 50 mm), bitte die maße nicht wörtlich nehmen. sind aus der erinnerung. ich hatte das y-rohr der hexa drauf und wollte mal zum test ein paar "runde" race montieren und die passten genau innen in das y-rohr statt normal aussen drüber. ist aber recht passgenau und ließ sich fahren ohne grössere geräusche. aber halt keine dauerlösung. wurde viel auf der renne gemacht um die hexa dämpfer knitterfrei zu halten.

    Mr.Gibbs und V2Lover

    dann versucht mal eine SMT oder Adventure ECU mit einem SD oder SD-R Mapping zu flashen. die antwort von tunecu ist das dieses mapping nicht zulässig ist. so war es zumindest bei mir als ich günstig ne SMT Ecu gekauft hab. wenn ihr nen weg gefunden habt, würde ich den gerne wissen.