Beiträge von peter65719

    die links funktionieren bei mir nicht. Ich sehe nur Angebote für Gummipuppen, etc.

    kurzer Zwischenstand:

    ein wenig enttäuscht bin ich schon von den Mitas E10. Nach nunmehr gerade mal 1.000 km hier in Portugal (40% Straße/60% Gelände - steinig, Geröll, Schotter) ist nicht mehr wirklich viel (am Hinterrad) vorhanden. Das wird wohl ein kurzer Spaß mit uns.


    Okay, ich gebe zu, dass ich gerne etwas mehr Gas gebe (2019er, drehmomentoptimiert mit Coober ECU/Wings ESD), aber so wie es aussieht ist in 500 km dann endgültig Schluß, da ich im Gelände wohl nicht mehr so viel damit reißen werde. Vor allem auch, weil die nächsten Tage hier ab und zu Regen gemeldet ist und im Nassen wohl dann nur noch wenig geht.

    Na ja, ich habe vorsichtshalber schon einmal einen TKC 80 geordert. Mitas gibt´s hier eh nicht so leicht zu bestellen.


    Fahren tun sich die Reifen im Gelände recht gut für einen 40/60 Reifen und auch auf der Straße - sind sie erst einmal eingefahren - geht mit etwas Vorsicht auch recht viel. Im Nassen konnte ich ihn auf der Straße (mangels Regen) noch nicht testen - kommt vielleicht die Tage noch. Den Vorderrreifen lasse ich erst noch einmal drauf, dieser sieht noch recht gut aus und dürfte hoffentlich noch ein paar tausend Kilometer halten.


    Bilder: Hinterrad

    Hallo Caren,

    den Gedanken hatte ich auch schon. Ich war bei einem KTM/Husky Händler.

    Er meinte "könnte passen", mehr kommt da auch nicht, weil er es natürlich auch nicht weiß, da nicht probiert.


    Vermutlich passt es, aber niemand weiß, ob die Dinger innen drin identisch sein.


    Eine Alternative wäre ja auch der VSD des ersten Modelljahres (2014), die hatten ja auch eine Blende. Aber auch da könnte das Innenleben ja anders sein?!


    Ich fahre letztlich den Remus VSD. Da passt mir auch der Klang besser ;)

    Naja. Der Verlust waren doch 5 PS beim Piraten? Ist schon nicht wenig bei einer Gesamtleistung von um die 70PS

    Ich werde dieses Anti-tuning auch nie verstehen.


    Da entwickeln schlaue Ingenieure mit viel Aufwand einen leistungsstarken Motor und dann geben Leute viel Geld aus, um dieses Ergebnis freiwillig zu Nichte zu machen. :nein:

    Ich habe den Wings ESD drauf und hier in Portugal ist das auch kein Thema (wegen Lautstärke und fehlender ABE). Obwohl er mit dem db eater nicht lauter als Arrow oder Remus sein dürfte, wäre mir auch (gerade Offroad) manchmal weniger lieber.

    Im Sommer in Deutschland rüste ich auch auf original um.

    Habe dann zwar etwas Leistungsverlust (habe Coober ECU eingebaut), aber ist stressfreier.

    Was mich stört ist das deutliche Mehrgewicht und die Tatsache, dass der originale furchtbar heiß wird.

    Habe mir schon Gepäcktaschen und Klamotten verkokelt. Geht ruckzuck und bekommst Du nicht mehr ab.

    Und hässlich ist er natürlich auch.


    Den Arrow würde ich runter schmeißen. Hat ordentlich Leistungsverlust gegenüber Original

    Bei beiden SMC's kam ich mit der Blipperfunktion überhaupt nicht klar und bei der Enduro sehe ich auch nicht unbedingt die Notwendigkeit.

    schon verrückt, gerade den Schaltautomaten finde ich an meiner 19er Enduro total geil und sehr gelungen. Für (bei) einen großvolumigen Einzylinder top. Macht viel Spaß und entlastet merklich die Kupplungshand (hab leider Tennissarm von 32 Jahren Einzylinder fahren)


    Fahre noch eine Duke V und wünschte, ich hätte ihn auch dort.


    ... und letztlich ist man ja nicht gezwungen ihn zu nutzen. Geht ja auch klassisch mit Kupplungshebel ziehen. Dadurch ist es ja quasi optional.

    Ich lasse Abgas/TÜV immer beim Händler machen. Bisher ohne Beanstandung, allerdings mit Remus VSD.

    ... bei einer Duke V?


    Ich habe das Problem nächstes Frühjahr.

    Duke V mit Remus ESD und VSD mit Kat.


    Weiß jemand ob es da beim TÜV Probleme gibt. Wegen laut und ohne ABE beim VSD.


    Würde ungern umbauen

    Wenn nix anderes hilft könnten sie sich auch zum Krüppel oder tot fahren, mir ist alles recht was solche Schwachmaten von der Strasse holt.

    Sorry, aber wer so etwas schreibt disqualifiziert sich für jegliche Diskussion. Das ist einfach nur krank.


    Da bin ich raus.


    Gute Genesung.

    Elwood1911  
    liest Du eigentlich vorher was Du so schreibst? Bzw. liest Du Dir vorher das durch, auf was Du antwortest?

    Ich schrieb: der Wings ist definitiv NICHT lauter als Remus & Co (sondern er bietet zusammen mit dem Coober ECU derzeit die beste Performance zum attraktiven Preis).


    Wenn jemand eine bessere Performance, einen schöneren Klang - der aber NICHT lauter ist - wünscht, kann es durchaus eine individuelle Entscheidung sein, sich dieses Set up zu kaufen. Freie Entscheidung (noch).

    Einzig, er hat keine E Nummer. Dies weiß der Käufer ja auch.

    Vielleicht hilft es manchmal auch, gedanklich einmal die eigene Welt etwas zu verlassen, um sich vorzustellen, dass andere Menschen womöglich unter völlig anderen Bedingungen leben (und Motorrad fahren).

    Ich z.B. habe gar kein "unser Mopedcafé" an dem Menschen johlen, klatschen und sonst was tun könnten. Wenn ich hier eine 4-5 Stunden Tour im dünn besiedelten Hinterland der Algarve, in der Serra de Sao Mamede oder im menschenleeren Alentejo mache, begegnen mir vielleicht 5-10 Autos und einem Polizisten begegne ich vielleicht mal beim Plausch mit Einheimischen auf dem Dorfplatz.

    Und die 2 Monate im Hochsommer in Mitteleuropa verziehe ich mich ohnehin lieber in die Vogesen oder ins nahe Lothringen.

    Und schon relativiert sich das alles ;)

    Was das allerdings mit Steilvorlage für Fahrverbote oder gar Körperverletzung zu tun hat, weißt vermutlich nur Du.

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Ich gehe jetzt mopedfahren.

    Keine Ahnung was dein Prollogehabe mit Mumm zu tun hat, wird dir die Karre einmal stillgelegt lässt du sowas, ich weiß wovon ich spreche. War mit 20 sicher ganz kuhl mit zu lautem Dämpfer zu fahren aber passt schon.


    Rat an alle die meinen den Mumm zu haben, lohnt sich nicht, kostet Zeit und Geld. Gibt genügend alternativen mit Nummer.

    Schönen Abend

    Keine Ahnung warum Du mich beleidigen musst, nur weil ich anderer Meinung bin. Aber wenn es Dir hilft...


    Ich schrieb, dass der Wings definitiv nicht lauter als Remus & Co ist. Von daher ist da nichts mit lauter und so.


    Der Rest ist halt einfach eine individuelle Entscheidung

    Keine E-Nummer heißt bei Kontrollen bleibt die Karre stehen, ist also defakto Alternativlos.

    Ein selten unsinniger Kommentar.

    Alternativlos ist nie etwas. Und ob die Kiste stehen bleibt kommt auf den Einzelfall an.


    Ich (und diverse andrere) fahren ihn; bin auch in Deutschland des öfteren vor und hinter der Polizei hergefahren und nicht's ist passiert.


    Mit dem kleinen DB eater ist der Wings völlig sozialverträglich und nicht lauter als Remus & Co


    Top Qualität und in Verbindung mit dem Coober ECU ein ordentliches Plus an Drehmoment im unteren Bereich - ohne Leistungsverlust oben

    sofern verfügbar Remus oder Akra, alles andere ist bestenfalls zweite Wahl. Meine Meinung:ja:

    .... aber auch nur, wenn man auf ABE, etc. Wert legt.


    Ansonsten gibt es durchaus noch mehr erste Wahl und das zu deutlich attraktiveren Konditionen ;)

    Also ich fahr doch lieber die 790 er . oder bald eine 890 er?

    lustig, jeder Jeck ist anders :)


    Hab gerade meine 790er verkauft, weil mir der Einzylinder deutlich mehr Spaß macht.


    Die 790er war zwar auch ganz nett, aber im direkten Vergleich gefühlt doch deutlich schwerer und behäbiger (obgleich sie für sich genommen in ihrer Klasse natürlich sehr leicht und handlich ist)


    Und im April gab's noch ne 690er Enduro dazu.


    Kann gar nicht genug von dem lustigen Motor bekommen. Vielleicht hole ich mir irgendwann noch ne SMC R dazu :grins: