Beiträge von Cau-Chang

    :denk:wenn man an den Rädern, Radlager, Kettenradträger nichts findet :knie nieder:könnte es vielleicht auch von was losem kommen hatte mal an ner Rennmaschiene auch so n Problem da war die Motorhalterung gerissen und hat auch in einem bestimmten Bereich vibriert :denk:

    Zitat

    Mikrometer EUR 200.-

    Messstativ mit Messuhr EUR 300.-

    Messtisch mit Messuhr EUR 500.-

    :lautlach: das ist schon lang vorbei ab 15.- € aufwärts gibts schon die einzelnen Teile, wenn de mit Gefühl damit umgehst stimmt sogar das Messergebnis auch bei den meisten günstigen :knie nieder:

    :denk: ich habs schon so gemacht, den Tank auf eine Leiter neben das Motorrad gestellt ( auch schon mal bei der 950er die gezickt hat ) dann hat man den originalen Druck von der Pumpe. Bei den Einspritzern geht es ja nicht anders.

    Bei den Gasern hab ich sonst einen kleinen Kanister mit einer Pneumatik-Kupplung versehen und den Schnellverschluss der KTM dann kann mans schnell einstecken und hoch hängen Leiter oder sonst was :denk:die Sozia :titten:kanns Kanisterle au halten :zwinker:

    20210608_175006.jpg20210608_175011.jpg

    AP Racing SF oder SFP für vorne und hinten SR Mischungen können da häufig Abhilfe schaffen, mal die Suche benutzen wir haben da schon einiges drüber geschrieben . Bei Interesse an den Belägen eine PN oder Mail :zwinker:

    :sehe sterne: ist doch logisch erst wird das Rad beschleunigt dann wenn es die Geschwindigkeit erreicht hat entspannt sich die Kette um das vorhandene Ketten-Spiel bis das Rad an Geschwindigkeit verliert dann steht die Kette wieder unter Last bis das Rad wieder beschleunigt hat. So kann man das nicht kontrollieren auch mit dem Akkuschrauber hast immer etwas veränderte Lastwechsel an der Kette :denk:


    :zwinker: Schule Physik net aufgepasst :grins::achtung ironie:

    Am einfachsten auf Leichtlauf derr Glieder und Kettendurchhang an verschiedenen Stelle von Hand prüfen dann weißt sofort ob was net stimmt.

    :knie nieder:habs Zumole mal ans Fahrrädle dran gmacht da ich mein Handy S7 bescheiden ablesen kann und das hat auch damals knapp 400 € gekostet nur ob das XT auch die Farradsträßle findet muss ich noch testen :denk: aber am Motorrad denke ich werde ich damit jetzt wieder gut klar kommen das 550er kann ich halt mit Fahrbrille jetzt im zunehmenden Alter schlecht ablesen. Finde auch das Routen Planen mit dem Basecamp und dem Zumo einfach flux geht. Nur hab ich beim XT Angst das es mal raus fällt aus der Halterung :denk: wenns net sauber eingerastet ist :Daumen runter:


    pasted-from-clipboard.png

    :teuflisch: Tippe doch auf die Batt :zwinker: wenn die dir den Strom wegzieht gehts auch mit Fremdstarten net :denk: bin mal gespannt was das Probläm letzt endlich ist. Lose Kabelanschlüsse Anlasser, Batt und Magnetschalter hatte ich auch schon mal

    :denk: kenne jetzt noch keinen der die Dichtungen wechseln musste, das wird eher an der wie schon geschrieben an der Benzinpumpe oder den Schwimmerkammerventilen liegen könnte auch ein leicht zu niedrigen Standgas sein ca 1800 U min sollte die 950er schon haben. Erst mal Schwimmerkammern leeren, Steckkupplung, Benzinleitung, Benzinpumpe, Benzinhanfilter dann kipp noch Gaserreiniger rein bevor du so einen Aufriss machts :knie nieder: die 950er ist net so empfindlich.

    Zu 1.) REP.SATZ KOLBEN MAGURA D=10.5 Best Nr. 50302032000 den verbauen das funzt in der Regel, Riefen sind schon sehr selten.


    Zu 2.) das sieht man häufiger meist reicht mit neuen Dichtungen noch die Vorspannung die Graphit-Dichtungen werden beim anziehen zusammengedrückt und passen sich an, deswegen sollte man immer neue Dichtungen nehmen :teuflisch: sonst zieht man an und zieht man an (:motzki:und es wird trotzdem nicht ganz dicht ) dann sind die Flansch-Bleche verzogen wie in deinem Fall :zwinker:macht aber mit neuen Dichtungen normal nichts aus.

    Zu 3.) Da kann man mit guten Belägen BSP AP Racing LMP 362 SF ( da kann ich dir weiter helfen bei Interesse ne PN oder Mail) und reinigen der Bremsscheiben die Floater wie schon geschrieben beweglich :teuflisch: und dann auch die Bremse mal so richtig hernehmen dann ist in den meisten Fällen weg. So ein rumgelulle mögen die Bremsen net die wollen auch mal gefordert werden insbesondere bei etwas zu harten Belägen passiert das gerne mal :zwinker: zu weich ist nix und zu hart ist nix :knie nieder: nur hart bremsen hilft :teuflisch::zwinker:Dafür werden oft umsonst gute Bremsscheiben weg geschmissen :sehe sterne:

    Zu 4.) ob se gleich sind glaub ich jetzt net da sie unterschiedliche Best Nummern haben ( schon das die anderst :lautlach:) aber passen tun se und fahren kann man sie auch. Hab 950er Töpfe schon ne Zeitlang an der 990er gefahren :denk: hab keinen Unterschied gemerkt.

    :denk: würds immer übers Zündschloss mache sonnst kanns sein das dei Batterie leer isch wenn de s Navi vergisch aus zu schalte :denk: normal habet die KTMs n AC1 und n AC2 Anschlus in der Lampemaske :knie nieder: bei der 790er hab i no noit nei guckt :denk: sollts aber au so sein. Mein XT isch no net kommen hab bis jetzt no den 550er im Einsatz beim 550er hat der orginale Halter super gehalte ( einige 10 000 km ) des Ram Mont System funzt sehr gut. Wie es mit der Navi Halterungsplatte selber isch kann i erst beurteile wenn mein XT :rolleyes: au mol endlich kommt :zorn:

    Aber scheint wenig Probleme zu gebe :Daumen hoch:

    :denk:"iOS" isch n older Scheiß :zwinker: das kommt immer wieder vor auch beim PC ( peinliches Chaos) das Win Updates oft mit Anwedungen un Apps nicht mehr harmonisieren und es häufig lange dauert bis das wieder angepasst wird :rolleyes: ist glaub eher n allgemeines Problem in der Branche :Daumen runter:

    Erst mal die Gabelbrücken lösen damit die Verspannung und das Verdrehte raus geht, dann kannst den einen Holm gleich mit ausbauen und auf eine Platte legen und drehen dann siehst schnell an den Abständen Tauch und Standrohr was krumm ist oder hoffentlich nicht :zwinker: so dramatisch ist das wahrscheinlich gar nicht, um ne Gabel so krumm zu bekommen, wie es den Anschein auf dem Bild hat ist normal mehr hin am Motorrädle :denk:

    Das wurde schon öfter mal abgehandelt zum Teil auch recht ausführlich, bei den 990er ist das fast das selbe die Drehmomente zum anziehen stehen glaub im Handbuch. :zwinker:get ruck zuck das Gabeljoch einfach auspressen geht einfacher wie das Lager abziehen. :knie nieder:muss aber gestehen find es in der Suche auf Anhieb grad auch net :sehe sterne: