Beiträge von Cau-Chang

    Heißluftfön? Oder Zuviel des guten?:rolleyes:

    Der Reifen muss durch gewärmt sein mit dem Föhn bekommst des net hin und die Gefahr dass du ihn beschädigst ist recht gross, am besten auch die Felge mit ins warme. Wir haben einen schöne warmen Heitzraum da lege ich se n halben tag oder über die Nacht rein. Dann gut eingesalbt mit Montagepaste oder Seifenlauge dann flutschen se normal drüber :zwinker: Ach soo bei Schlauchreifen immer Talkum (kannst jedes Puder nehmen auch Wund bzw.Babypuder) verwenden dann reibt sich der Schlauch net so ab und er dreht sich leichter in die richtige Richtung da besschädigst se net so leicht beim montieren :Daumen hoch:geht scho druff des Luder:grins:

    :denk: das Motorradzubehör war net ganz so prickelnd bei dem Modell x36 was ich im Auge hatte war der Grundkörper unheimlich groß was die Maschine unhandlich machte, habe mich dann doch für eine Hoffmann D ( Snap on ) Made in Italy nicht die von Hofmann Österreich die kommen danglaub auch aus China entschieden ( die ist aber auch nicht perfekt wahrscheinlich haben alle so ihre Vor und Nachteile bzw schlampige Konstruktionseigenschaften ) aber ich mach das ja auch gewerblich hatte davor eine Buttler Promont die habe ich immer noch zum Motorradreifen montieren ist se recht gut würde die auch verkaufen habe dafür Motorrrad Backen, ATV Backen, Schnellwechsel Montage Köpfe


    Am besten du schaust dir die Twinbusch vorher an die haben einen schönen Ausstellungsraum, Buttler wollte ich eventuell wieder Kaufen da konnte man sie net anschauen die hatten ihren neuen Ausstellungsraum noch net fertig, Bei Ravaglioli bekam ich ewig kein Angebot ist aber ziemlich baugleich mit den Buttler Maschinen

    :denk:hab auch schon kürzer und länger übersetzt aber die 17 / 41 waren für mich dann doch das optimal machbare, das 16er fand ich im Gegensatz zu vielen anderen als eindeutig zu kurz da hast du im kurvigen Geläuf zu viele Schaltvorgänge kannst das Drehmoment nicht mehr so richtig in Meter umsetzen sie hängt dann auch noch aggressiver am Gas logischerweise :knie nieder: was in der Stadt die paar Km ist, ist mir egal da fahr ich halt n Gang höher oder 3-5 km langsamer dann passt des meist auch wieder, wichtig ist auf Tour beim redlichen Kurven brennen muss es passen :sabber:

    :denk: ich denke das wird sich für die 950 / 990 Modelle nicht mehr lohnen da gibt es bald nicht mehr alle E.Teile und die wo wenig Laufleistung haben sind zum zerpflücken zu schade bzw begehrt und rar auf dem Markt .

    :sabber:So was sollte man auf der Basis einer aktuellen 1290er @ machen:denk: so hat ja das auch mit der 950er @ auf SM angefangen in der Schweiz wo Georg den Carbon Tank her hatte. Danach erst später kam die SM von KTM

    Ich hab mit Straßenreifen auf Schotter immer Angst dass das Vorderrad weg Rutsch. Wie kann man sich da die Angst nehmen? :denk:

    :zwinker:fahren, fahren, fahren, irgend wann hasts im Griff, ich bin am Anfang auch mal gepurzelt hab immer auf das Vorderrad mich konzentriert beim redlichen angasen da ist se mir hinten weg und hab n hüpferle gemacht :rolleyes: aber mit der 950er ist mir so was nie passiert da konnte ich mit ca ü. 100 km/h über die Bayrischen Schotterstraßen brennen beim lansameren fahren war se eher instabiler nur musst halt vor kurven recht zeitig vom Gas und mit den MPP s se um Kurven etwas vorsichtige sein, aber geht mit der Zeit recht gut. Mit der SMC und der 640er SM bin ich fast überall hin gefahren mit Straßenreifen :knie nieder: aber nur wens trocken war :crazy::peace: wie ich vorher geschrieben hab, hab ich mich Stundenlang den Berg auf im Matsch als ich in der Pampa in nem Wald war hoch gequält ( als ich da rein gefahren bin war der Boden noch gefroren der ist aber dann immer mehr aufgetaut )war kurz vor m zusammenbrechen und die Tränen standen mir in den Augen :teuflisch: och war des toll :lautlach:so danach wars scho goil :lol:

    :weinen:so was kann ich jetzt leider nimmer machen das war vor paar Jahren noch möglich :grins:

    :zwinker:also wenn du nur so n bissele ins Gelände willst da kannst des locker mit 17 Zoll und den passenden Reifen machen das geht super bin Ligurische und den Tremalzo auch mit 17 Zoll und einem stärker profilierten Reifen gefahren.

    Selbst mit dem Michelin Pilot Power bin ich schon zig 100erte Km auf Schotter und und Feldwegen gefahren :teuflisch: nur nass oder stark Feucht darfs net sein dann geht nix mehr :crazy: musst ich auch schon erleben :alter schwede: hab fast geheult biss ich da wieder aus der Papa raus kam so ganz alleine :teuflisch: man war ich da fertig :lol:

    Dann schreib sie aus und kauf ein Motorrad zum um die Welt fahren die SMT hat sehr kurze Federwege im Gegensatz zu den @, SM, SE LC 8 Modellen der Tank ist auch net gerade für etxra große Reichweiten die 990 er @ ist n tick zahmer zu fahren da alles n tick softer ist. Mit der geringen KM Leistung hast da richtig gute Chancen für nen guten Preis zu erzielen


    :zwinker:das ist jetzt halt meine persönliche Meinung du kannst des natürlich machen :prost:


    :denk:Den Betrag für die SMT und für den Umbau gibt womöglich n tolles Weltenbummerl Motorrad eventuell bekommst da auch schon was moderneres

    :sehe sterne:jetzt wo sie so langsam ne Rarität wird und es schon einige Teile nimmer gibt willst du die verbasteln :denk: da würd ich lieber gleich net günstige @ holen und die SMT zu nem guten Kurs an einen Liebhaber verkaufen für so ein Umbau ist Sie mittlerweile einfach zu schade, so ein schönes Motorrad und wird auch sehr aufwendig bis die Räder, Bremsen (Radnaben) dann auch passen mit den ganzen Gutachten wenns überhaupt klappt und teuer :zwinker:n schlechter Kompromiss wird es zudem immer bleiben. :denk: ( Federwege)

    Zitat

    BTW: Hab leider kein Werkstatthandbuch, vielleicht weiß das hier jemand: Mit wieviel Drehmoment werden denn die 5 Schrauben am Kettenrad hinten (990 SM) festgezogen??

    :knie nieder:Stimmt hab nur hinten gelesen :crazy:

    Ja, wirklich schlimm wenn ein Motorrad nicht mit der Zahnbürste gereinigt wird. Soll Leute geben die fahren statt zu putzen.

    LogDoc hast doch jetzt genug Tipps bekommen, warum dann noch fragen?

    :denk:wenn mann was verkaufen möchte putzt mans normalerweise, so was macht einem stutzig das selbe ist wenn man se dreckig zum Service bringt da hat man dann auch weniger Bock beim schrauben bzw sieht man eventuelle Ungereimtheiten nicht immer. was dann später wieder für Ärger sorgt.


    :knie nieder: aber ich habe ja auch keine Ahnung :crazy: :zwinker:

    A ist für mich reserviert


    Was haltet ihr von A? Hat ja wenig km

    :denk: ein Schlamper, Maschine nicht geputzt sonnst wäre sie Ideal vom Laufleistung und Zubehör wenn ABS einem wichtig ist. Die B ist halt die echte SMR die ist sportlicher abgestimmt ( eher bockiger recht straff wenn man sie einfach nur weicher stellt fährt sie sich etwas eirig :grins: macht aber auch Fun und daher anstrengender zu fahren Bremsen recht giftig aber wenn man das Kabel immer stramm hält und es richtig knaggen lassen will dann ists absolut das richtige Wemseisen :teuflisch: )vorausgesetzt es wurde bei denen net zu viel verbastelt und bei der Blinkermontage am Haupt Kabelbaum rum gemacht

    :alter schwede: Ohh Georg war die schön :teuflisch::teuflisch: werd die redlichen Ründle mit dir und deiner Megamoto nie vergessen :Daumen hoch:


    :grins:haben wir:wheelie: da tolle Sachen erlebt :teuflisch:


    :crazy:das Gesicht vom freundlichen und wirklich kompetenten :polizei:das alles eingetragen und seine Ordnung hatte war :sensationell:

    :denk: ich habe so eine Füllstation aie an der Tanke Stand tyre fuellmesser - 585,75 EUR musst laufen rennen um nach zu füllen deswegen verwende ich immer den kleinen Kompressor Akku 18V / 220 V (bin zu faul den Schlauch immer ums Auto zu ziehen ) von Einhell kost so ca 60.- €stelle den gewünschten Luftdruck ein und lass ihn springen bis er fertig ist dann nehm ich einen genauen Luftdruckprüfer und passe gegebenenfalls den Lutdruck damit an, da die Automatische Abschaltung angeblich nicht so genau sein soll. Bei mir hats meist so um 0,1- 0,2 bar gestimmt. Akku +Ladegerät Set bei Amazoon für 19,90 € ( leider nur 2,5 Ah ) ich verwende immer 3 Ah hab ich noch nie leergepumpt nur beim auffüllen.:guckst du hier: einhell-expert hybrid-kompressor pressito produktbild 1

    auch ideal für den Urlaub fals man das mal wieder machen kann :weinen:

    einhell-expert hybrid-kompressor pressito produktbild 1

    :denk:also herunterschleifen und reinbappen davon halt ich jetzt nix.:knie nieder: Es geht nichts über eine ordentliche Passung mit den vorgesehen Toleranzen, die in der Regel auch serienmäßig vorhanden sein sollte dann kann ich es noch zusätzlich verkleben was aber normalerweise nicht notwendig ist zumal bei erneutem Tausch fangt dann das gepfusche erst recht an. Nur wenn wie es Bei E.S. praktiziert wird um irgend welche Ungenauigkeiten oder Verzug aus zu gleichen wäre das eine Möglichkeit aber richtig ist das bei einem neuen Motorrad nicht.

    :teuflisch:Ist besser wie verkantet ein zu ziehen manche merken das erst wenn es fast zu spät ist :crazy:

    :zwinker: wenn du die Lagerringe kalt und den Lenkkopf erwärmt hast fallen sie fast von alleine rein da hast mit der Methode (leichtes Klopfen) eher mehr Gefühl

    :denk: normalerweise reicht ein Dorn mit dem man im Kreis das Lager vorsichtig herausschlägt, den Lagerring einpressen am besten den Lenkkopf erwärmen mit dem Heißluftföhn, das Lager tiefkühlen dann mit eine Stecknuss oder einer Holzscheibe vorsichtig eintreiben immer aufpassen dass mans net verkantet. Bei den KTM braucht man für die Lekkopflagerringe eigentlich kein spezial Werkzeug nur das Gabelloch das untere Lager geht nicht so einfach runter ideal auspressen mit ner Werkstatpresse, Abzieher passen nicht immer wegen dem Lenkanschlag eventuell dann doch aufdremeln :zwinker:


    :teuflisch:wenn mans paar mal gemacht hat gehts Ruck zuck ohne viel pillepalle :grins: