Beiträge von Thomas22

    Drehmoment Reifen... Vielleicht vor der nächsten Frage mal über die Bedeutung von "Reifen" und "Rad" googeln...

    Macht die Beantwortung der Frage einfacher und der Fragesteller blamiert sich nicht. :winke:

    th

    Sieht gut aus, aber die 3XL ist 64-65. Diese Helme waren immer zu eng. Ich habe schon einem sehr wenig benutzten zu engen amerikanischen Helm hier rumliegen. Aber wenn ich ihm im Laden mal sehe probier ich ihn mal an! :Daumen hoch:

    So, Jahre später die Lösung für mich: Shoei NXR 2 in 3XL.

    Ist quasi der Nachfolger von meinem XR1100 in 3XL.


    Mit 500e recht teuer, keine praktische Ausstattung wie Sonnenvisier, Klapphelm, Schild...aber hauptsache ein neuer Helm der passt.

    Der Einstieg ist sehr eng, keine Ahnung warum Shoei da noch die festen Seitenpolster dran gemacht hat. Aber wenn der Kopf einm al drinne ist passt mir der Helm sehr gut.

    Die Farbe schwarz matt ist blöd, sieht immer staubig aus...egal.


    Link zur Tante Louise

    Ich vermute, bei dir wurde wirklich nur das alte ÖL abgesaugt und neues draufgekippt. Ohne alles zu zerlegen und zu reinigen- die schnelle, billige Nummer. Dann glaub ich gern das du keinen Unterschied gemerkt hast.

    Nein, mein Händler sollte vernünftig arbeiten, außerdem hat er mir ne Tüte mit alten Teilen gezeigt (die natürlich sonstwo herkommen können...).

    Ich bin 2m groß und entsprechend schwer, kann auch sein das ich mögliche Unterschiede plattsitze.

    Und trotzdem, ich wette ein großer Teil der Leute hier würde einen Unterschied merken, selbst wenn man den Service nur abgerechnet aber nicht real durchgeführt hatte. Meine Erfahrung/Meinung.

    Eine Ölqualität an der Farbe festmachen halte ich auch für fragwürdig.


    Wobei ich hier nicht die Notwendigkeit des Services in Abrede stellen will, das weiß der Hersteller am Besten. Ich habe nur gesagt das ich keinen Unterschid bemerkt hatte.

    th

    Vielleicht merkst du von Haus aus nichts 😁

    Das kann natürlich sein.

    Es kann aber auch sein das andere Leute etwas merken weil sie ja wissen das etwas gemacht wurde und man >200e ausgegeben hat. Was ich auf Motorradtreffen und Co schon für Gelabber gehört habe, welche Unterschiede da erfüllt werden...da bin ich sehr skeptisch.

    Mein aufgewärmtes Thema...Ich bin durch Haussanierung stark zeitlich eingeschränkt und das Krad kam zu kurz. Soll sich jetzt aber wieder ändern.

    Was ist passiert:

    - Ölspülung und Öltausch - keine Auffälligkeiten, Öl zwar dunkel, aber keine großen Verschmutzungen oderso

    - Kühlmittel abgelassen, Kühlkreislauf gespült, Ausgleichbehälter gereinigt - Kühlmittel ist ölfrei, mit gelbliche Verfärbungen/Ablagerungen, Ausgleichbehälter war dunkel verschmutzt

    - Kühlmittel wieder eingefüllt und ordentlich entlüftet


    Kurze Testfahrt brachte kein klares Ergebnis.

    Ich fahr jetzt erstmal 2 Wochen durch die Bretagne. Wenn die Öltemperatut immer noch zu hoch ist tausche ich den Öltemp-Sensor.

    Ich habe ähnliche (oder gleiche) Taschen wie Blecky ein Beitrag höher, da passt pro Tasche eine dünne Regenjacke 3XL rein, allerdings mit stopfen und würgen...und die Tasche ist dann etwas ausgebeult.

    Ersatzlampen und Öl würde ich nicht rein tun, mein Bock fällt gelegentlich mal um, da ist der Inhalt dann etwas zusammengedrückt.

    th

    Ich bin inzwischen auf dem Standpunkt die Feste zu feiern wie sie fallen. Wenn man einen sicheren Job hat und die Sache nach dem Durchrechnen machbar ist würde ich finanzieren. Muss ja keine Vollfinanzierung sein.

    Man lebt nur einmal, und ein Krad bringt so viel Lebensfreude, da kann man auch schon fahren und abbezahlen statt sparen und anderen Moppedfahrern sehnsüchtig hinterher schauen.

    th

    Hallo,

    weiter geht es nach fast einem Jahr...:nein:


    Da wir uns im Frühjahr letzten Jahres ein Haus gekauft und grundlegend saniert haben stand das Krad leider größtenteils in der Garage und ich habe leider nichts zur Fehlerfindung unternommen.:knie nieder:

    Wer selbst schon mal an nem Haus mit sehr viel Eigenleistung gebastelt hat kann das sicher verstehen.


    Am letzten We machten wir die erste richtige Ausfahrt, bei Luft 25 Grad 100° Öltemperatur bei Stadtdurchfahrt, und es war ne sehr kleine Stadt.


    Vorsichtige Anfrage: Gibt es inzwischen neue Erkenntnisse? Hatte jemand anders inzwischen ein ähnliches Problem?

    th