Beiträge von blau

    Solange wir von Windows reden:

    Es gibt von Garmin den Map-Installer, der die Karten vom Rechner auf ein Navi bringt.

    Karten kannst du kopieren von C:\ProgramData\Garmin\Maps\*.gmap in den entsprechenden Ordner auf dem Zielrechner.

    Die Unlock-Dateien (*.gma) kopierst Du aus C:\users\<Dein Username>\appdata\roaming\garmin\maps in den entsprechenden Ordner auf dem Zielrechner


    Wie das auf dem Mac läuft, weiß ich nicht.


    Tom

    Scheint mir nicht sinnvoll, dass der Fehler aus dem Speicher gelöscht wird. Scheint mir nicht sinnvoll, dass die gelbe Lampe nach dem vierten Starten ausgehen soll. Innerhalb von vier mal starten erreiche ich keine Werkstatt.

    Tom

    Ich hatte das jetzt zum zweiten Mal dieses Jahr. Während der Fahrt roter MTC-Fehler. Gleichzeitig gefühlt ein leichter Ruck (vermutlich Umschaltung in Notbetrieb). Anhalten, Zündung aus, etwas warten, Zündung ein, Starten. Meldung weg aber gelbe Motorwarnlampe aber keine Meldungen im Meldungs-Menü. Weiterfahrt 150 km, Tanken, gelbe Lampe bleibt an, Weiterfahrt 200 km, Tanken, gelbe Lampe aus.

    Werkstatt sagt, dass die Auspuffklappe penibel eingestellt sein muss. Sie werden den Fehlerspeicher auslesen und schauen, ob sie was finden.

    Tom

    Schaue Dir den Track erstmal an. Einfügen von Punkten ist nicht sinnvoll. Gefiltert werden hauptsächlich Pausen (keine Bewegung). Aber nicht nur. Einfaches Wegpunkt-Einfügen wird eine Animation wohl nicht flüssiger machen.

    Ich gehe den umgekehrten Weg. Ich zeichne eine Track roh mit dem Logger auf und filtere dann für mein Tracklog selbst. Den Track im Zumo habe ich als Backup, falls ich doch mal vergesse, den Logger anzuschalten. Das ist mir dieses Jahr aber nur zweimal passiert.

    Tom

    Naja, ich bin Maschinist. Ich bediene die Maschine. Kein Schrauber. Dafür habe ich die Werkstatt. Ich weiß prinzipiell wie das Motorrad funktioniert aber bin nicht qualifiziert genug, um selbst Hand anzulegen. Man muss seine Grenzen kennen und die richtigen Leute, die können, was man selbst nicht kann.

    Tom

    Habe gerade die Maschine vom Reifenwechsel zurück. Neuer Kühler (Krümmerschelle) und Lenkkopflager auf Garantie getauscht. Lenkkopflager hatte bereits eine Kugel verloren. Der Mech versteht nicht, warum KTM von Kegelrollen auf Kugeln gewechselt hat. Außerdem neue Kette (Regina HPE) nach 22 tkm.

    Tom

    Die DMC-TZ61 habe ich auch, der Zoom ist in Verbindung mit der Bildstabilisierung echt super. Die ist auch auf Reisen immer mit dabei und hält einiges aus.

    Das einzige was mich ein wenig stört ist dass sie keinen Standard-USB-Stecker zum Laden hat und nur mit dem originalen Ladegerät lädt (Powerbank oder PC geht auch, aber die meisten Handy-USB-Ladegeräte mag sie nicht).

    <Klugscheißermodus an>

    Der Stecker ist tatsächlich ein Standard-USB-Stecker (USB 2 Micro A); leider ein sehr ungebräuchlicher und es ist schwer, ein Ersatzkabel zu bekommen.

    <Klugscheißermodus aus>

    Ich hoffe, das neuere Kameras von Panasonic endlich mal USB 2 Micro B oder USB C nehmen.

    Aber ich bin immer noch sehr zufrieden mit der Kamera. Bei mir lädt sie an allen eingesetzten Ladegeräten problemlos.

    Tom

    Ich kann mich nur wiederholen. Die Originalhalterung von Garmin hält bombenfest und hat bei mir schon zwei Stürze überlebt. Bei einem ist der Ram-Mount-Bügel gebrochen aber das Navi war immer noch in der Halterung.

    Tom

    Habe gerade die Werkstatt informiert. Schelle hat sich wieder in den Kühler gedreht. Kühler #3 ist bestellt. Das ist übel. Ich habe die Werkstatt gebeten, sich was zu überlegen, wie die Schelle gegen verdrehen gesichert werden kann. So geht das nicht weiter.

    Tom