Beiträge von ACE_79

    Kann ich zwar nachvollziehen, sehe es aber anders.
    Schäden in der Struktur würden mich bei tragenden Teilen oder beim Helm stören, aber nicht beim Motorschutz.

    Durch Carbon erhoffe ich mir genügend Schutz bei geringstem Gewicht, ich habe nicht vor die 790R ständig über Baumstämme oder Felsen zu setzen.

    Zusätzlich dürfte Carbon die mechanischen Geräusche vom Motor eher schlucken, als sie zu verstärken.

    Es wird nur schwierig dies zu einem vertretbaren Preis zu bekommen, daher wäre ich auch ggü. einer guten Lösung aus Kunststoff nicht abgeneigt.

    Ein Sammel-Thread für die alternativen Motor- und Tankschützer,

    bzw. Unterfahrschutz, Bashplate, Skidplate... nennt es wie ihr wollt :zwinker:


    Rade-Garage hat grade bei Facebook ein "Ultimate carbon skidplate for 790" angekündigt, zu sehen ist jedoch nur der Teil, der den Tank schützt.

    rg.jpg


    Ich hoffe ein wenig darauf, dass es eine Lösung in Anlehnung an die 450 Rally geben wird.

    1.jpg


    Dann gibt es noch die Tankpads aus Carbon von KTM zum kRampf-Preis.

    Angekündigt sind bereits diverse Lösungen aus Alu, Kunststoff und Carbon, ich bin gespannt...

    2 Löcher aufgebohrt (M8) und Scheiben aus dem Karosseriebau zum Distanzausgleich genommen. Die kriegt man auch im Baumarkt, leicht gewölbt, oben Edelstahl, unten Gummi, je ca. 2 mm dick.


    Detailfotos reiche ich nach...

    Ich habe mir die SWM einfach nur kürzer gebaut, diese Zusatzplatten mit den Gummibuchsen weg gelassen.

    Sitzt genau richtig und vibriert Null!

    Selbst auf Trails kein Problem, obwohl da "alles" wackelt :crazy:

    Ich habe jetzt bei meiner R auch das Phänomen der Kühlwasser-Pfütze feststellen können, aber sehr wenig.

    Habe gestern die linke Verkleidung abgebaut und die Schelle oben am Kühler auch noch nachgezogen, daran lag es aber nicht.

    Heute Früh konnte ich dann wieder den Verlust von ungefähr nem Pinnchen Wasser unterm Bike sehen.

    Ziemlich seltsames Phänomen, welches jetzt an den wärmeren Tagen aufgetreten ist.


    Was ich nicht verstehe: Wenn die warm ist und alles unter Druck steht, kommt nix.

    Dafür dann Nachts, wenn kalt und 0 Druck?

    Oder ist das eher 'ne Überlauf Geschichte?


    Naja, werde wohl vorsichtshalber mal den Dealer konsultieren, ohne den Tank abzubauen sehe ich da nix...

    Die AXP Schutzplatte aus Alu ist aus meiner Sicht nicht optimal, weil sich bei einem Rutscher das Alu extrem aufheizt und dadurch die Gefahr besteht, dass der Kunststofftank schmilzt. Es müsste eine isolierende Schicht zwischen der Aluplatte und dem Tank sein.

    Die ist nicht aus Alu :zwinker:

    Ich bin zwar kein Meister, aber klinke mich hier mit Infos und Fragen ein :grins:
    (Wäre super wenn du den ersten Beitrag ab und zu editierst und die wichtigsten Punkte festhältst, erleichtert später die Suche enorm.)
    (Edit: Und das "S" in der Überschrift muss weg, es gibt keine Adventure S :zunge: )


    Fast wichtiger als Öl ist gutes Fett.
    Viele Bereiche, die ab Werk gefettet sind, müssen regelmäßig nach versorgt werden.

    Um einige zu nennen: Ständerscharnier, Lenkkopflager, Schwingenlager etc.

    Das Fett schützt hauptsächlich vor Korrosion und dem Eindringen von Schmutz/Wasser.

    Zusätzlich wird empfohlen die Ränder vom Luftfilter leicht zu fetten (abdichten).


    Aus eigener Erfahrung habe ich viele Schrauben, die sich teilweise schon gelöst hatten,

    mit Loctite neu eingesetzt und fest gezogen, u.a. Schaltgestänge, Kettenschutz, Lüfterbefestigung uvm.

    (Ehrlich gesagt eine Schlampigkeit bei der Werksmontage, die ich bei KTM nicht erwartet hätte)


    Was mir sonst noch zur regelmäßigen Kontrolle/Wartung einfällt:

    Kettenspannung /-längung und Ritzel + Kettenrad

    Bremsbeläge und /-scheiben bzgl. Verschleiss

    Klangkontrolle Speichenspannung

    Fester Sitz div. Schrauben

    Motoröl und Kühlwasser sollten selbstverständlich sein...


    Eine Frage lasse ich auch noch hier:

    Was empfehlt ihr zwecks Kettenreinigung?!

    Also welches Vorgehen oder welches Hilfsgerät?