Beiträge von MAH

    Also ich denke auch das es nächtes Jahr nach wie vor 2t und 4t Sportenduros geben wird.
    Eine 100%ige Aussage wird dir nur KTM geben können, aber sicher nicht wollen ;)

    Falls es tatsächlich nächstes Jahr keine neue 2t mehr geben sollte, kannst du immernoch zum diesjährigen Modell greifen.
    Wenn du jetzt z.b. mal auf mobile schaust, gibt es dort noch neue 300er vom Modelljahr 2020, obwohl die 2021er schon draußen sind..

    zu a) Ein Kumpel hat auf seiner 2019er 300i 140bh mit dem ersten Kolben, jetzt macht er den Kolben neu. Bewegt wurde das Gefährt ausschließlich im Hobbyendurobereich, zwischendrin mal 5-10bh Supermoto. Ich denke das muss man immer nach verschleiß und Einsatz beurteilen..
    Was uns aufgefallen ist, ist das den Einspritzern gerne mal wärmer wird, auch am Kolben. Weshalb ich einen Kühler-Lüfter auf jeden Fall empfehlen würde


    zu b) man bekommt auch bei den aktuellen noch Supermotos eingetragen, kauf dir aber wenn bitte vernünftige Felgen, keine China-Billigdinger :) Stollenreifen würde auch ich nicht bei reinem Straßeneinsatz empfehlen. Zur Not Mischreifen a la Conti Trail-Attack oder ähnlich, aber das Fahrzeug hat nochmal ein ganz anderes verhalten mit 17" und Straßenreifen..



    Was auch noch zu empfehlen wäre, wäre eine 320er Bremsscheibe, diese hat mehr Reserven und bremst besser, je nach Fähigkeiten und Fahrstil vielleicht auch eine ganze Bremsanlage

    Nächster Punkt wäre noch das Fahrwerk, dieses ist ja auf Enduro abgestimmt und somit sehr weich. Hat mir anfangs ausgereicht aber irgendwann kommt man damit auf der Straße halt an die Grenzen

    Hab dieses Fehlerbild kürzlich an einer 2019er gesehen.. Problem war, das die Auspuffschelle zwischen Verbindungsrohr und Krümmer im angebauten Zustand nach oben hin eine kleine Öffnung hatte, durch die dann Auspuffgase entwichen sind und mit der Zeit den Tank geschmolzen haben..
    Der Kollege hatte beim neuen Tank dann die Schelle anders hingedreht

    Vielleicht hilft dir das ja bei der Fehlersuche


    Edit: Hab mir dein Bild nochmal genauer angeschaut.. das ist ja oben wo der Topf selbst montiert ist oder? Evtl. hat dein Endtopf da einen kleinen Riss..

    Anbei die Auspuffteile einer '17er aus dem Sparepartsfinder..
    Demnach hat sie keine DB-Killer und ist wohl so laut wie du sie empfindest :)
    Die Endtöpfe werden für gewöhnlich mit der Zeit lauter, wenn die Dämmwolle nachlässt..

    Dateien

    die TPI Modelle können ausgelesen werden, ja

    Meines Wissens nach allerdings nur mit entsprechendem Husqvarna-Equipment, welches die Händler besitzen.

    Denke wenn du deinem Freundlichen etwas in die Kaffeekasse haust, ist das kein Problem

    Hallo Freunde


    ich habe mir eine neue EXC 300 TPI gekauft und diese gleich umbauen lassen auf Sumo:

    Hübsches Gerät! Ich persönlich würde Gabel (Schrumpfschlauch), Tank (Carbon Cover) und Schwinge (Schwingenschutz) noch schwarz machen, aber das ist nur meine Meinung :)

    Von KTM selbst gibt es Lt Auskunft von 2 Händlern nichts.

    Das würde ich so nicht unterschreiben.. Ein Kollege fährt ne 2017er TE/TS 300, die war vom Händler so umgebaut.. Der Seitenständer ist kürzer als der von der Enduro und ist nicht gekürzt o.ä.

    Der Aufkleber der drauf war ist allerdings nicht mehr vorhanden, deshalb tu ich mich mit ner Teilenummer schwer

    also ich weiß das man bei warp9 einen bekommt, dann gleich in orange, blau oder schwarz (wird allerdings nicht aus DE versendet)


    Es gibt den KTM-Ständer auch einzeln, kostet glaub um die 100€.. Ich schau mal ob ich die Teilenummer noch finde


    Ab und zu sind auch auf Kleinanzeigen welche :)

    Sehr gut :) es sind meist die einfachen Dinge :)


    Zur Motorrevision muss ich bade allerdings widersprechen.. Laut Handbuch ist eine Motorrevision glaube ich bei 150bh fällig, ein Kumpel fährt seine 14er 350 seit 260bh ohne Probleme.

    Die Steuerkette haben wir vorsorglich erneuert, aber Kolben etc. sind noch in gutem Zustand
    Denke das kann man aus der Ferne pauschal nicht einschätzen :)