Beiträge von Nucool

    Lara wart doch bis einer der JUNGS hier das Rallyfahrwerk einbaut .

    Dann kannst das der R in deine stecken und schon hast ne R .

    Sonst soll ja alles gleich sein :ja:

    Nicht ganz. Die R hat einen anderen Lenkkopfwinkel als die S. Ist nicht viel, jedoch in Verbindung mit dem anderen Federweg sicher Fahraktiver im Gelände.


    😎😁🏍💨

    Ich habe jetzt mal einen Thread aufgemacht in dem Leute positives Erfahrungen/ Erlebnisee/ Bilder von tollen Touren posten können.
    Negatives sollte nur erwähnt werden wenn es positiv ausgegangen ist. (Panne und ganz viele tolle nette Leute haben einem geholfen)

    Bitte seid euch bewußt das Sachen die für einen positiv sind für einen anderen eher negativ sind. Laßt das positive stehen und behaltet das negative für euch.
    Ich bin ein bißchen inspiriert von einem Thread auf Insta in dem Royal Enfield Himalayan Besitzer posten. Dadurch das die Maschinen alle relativ gleich sind wird sehr viel Schönes gepostet.
    und wer meint er wäre der Chris Burch Europas sollte sich mal anschauen wo die überall mit ihren 27 PS Motorrädern ohne 1000 Helferlein hinfahren. Das erdet einen wieder.
    Für mich ist die 790 Adv genau das was ich gesucht habe. Eine Mischung aus Reise Enduro die auch Schotter und ein bißchen mehr, je nach Fahrer, kann.
    Nachdem die Windschild Geschichte für mich erst mal gelöst ist, ich sie kürzer übersetzt habe, (fährt im 3ten auch 30km/h oder im 4ten 50km/h und die meisten Kehren gehen im 2ten Gang) und tiefer Fußrasten verbaut habe, habe ich immer ein Grinsen im Gesicht wenn ich unterwegs bin. Ich hatte bis jetzt nur Kleinigkeiten die sofort gelöst werden konnten. 14000 KM Spaß und Freude.
    So jetzt seid ihr mal dran. :driften:
    😎😁🏍💨💨

    Mir tut jeder der mit dem Fahrzeug, oder Händler, schlechte Erfahrungen gemacht sehr leid.


    Bei meiner 790 Adv 04.2019 war bis jetzt noch nichts.


    2019 wurden 1076 Stk. 790 Adv zugelassen.Bis August nochmal 842 Stk.


    So gesehen sind die 10-15 Leute die Probleme haben für ein neu eingeführtes Modell im Rahmen denke ich.


    Und bei den schlechten Händlern wird es sich ähnlich verhalten.


    Da kann ich leider auch nicht mitreden, weil mein Händler gut ist.


    Klar muß man sich mal Luft machen.


    Den Hersteller, die Maschinen und das Händlernetz gleich so in Frage zu stellen finde ich übertrieben.


    😎😁🏍💨

    mich habe mit den Spoiler von MRA geholt. Falls die Bilder zu groß sind kann das ja mal ein Mod überarbeiten. Ich hoffe das passt so. Fazit: Es ist keine Augenweide und ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber für mich passt es so einigermaßen. Das Dröhnen ist wesentlich leiser geworden. Es ist zwar nicht gänzlich ruhig aber erträglicher. Mit offenen Helmvisir und erträglichen Verwirbelungen geht das bis ca. 100km/h. Das Windschild ist in der tiefen Position. In der höheren Position werde ich das auch nochmal probieren.

    Ich fahre mit der niedrigen Sitzbank und der Originalscheibe bei einer Körpergröße von 168 cm.
    Helm ist ein HJC IS17. Vielleicht auch nicht gerade der passende Helm. Ich muss mir eh mal einen neuen holen.

    Den hatte ich vor dem Touratech Evo Spoiler auch. Ich war nicht zufrieden damit. Jedoch bin ich 180cm und fahre einen Jet Helm.


    😎😁🏍💨

    Ich weiß jetzt nicht inwieweit die letzten Redner den Thread gelesen haben. Ich habe 4 Scheiben, 5 Spoiler, gekaufte und selber gemachte Dichtlippen und Windabweiser probiert.
    Das ist für mich, 1,80 Meter, Schuberth M1 Jethelm die beste Lösung.
    F7932C04-E81F-4991-A80D-F0A16D1F9909.jpeg

    84C718EC-52C0-4CF6-987C-AF51992AC97B.jpeg

    AE6AF48D-C94B-4EF3-8E62-A7DDB3121853.jpeg


    Ohne Spoiler hat es nicht viel gebracht, deshalb habe ich die Windspoiler seitlich mit 10er Löchern perforiert. Und siehe da schon funktioniert die R Scheibe mit TT Spoiler wunderbar. Scheibe obere Position.
    Ich weiß, ich wiederhole mich, jedoch hatte ich das Gefühl das sehr viele nicht unbedingt den ganzen Thread lesen wollen und deshalb habe ich es nochmal kurz zusammengefaßt.
    😎😁🏍💨

    Die ersten 4 Gänge , mindestens aber die ersten zwei müssten kürzer übersetzt sein und alles wäre perfekt. Mit 15-er Ritzel ist mir die 790 zu kurz übersetzt ab Landstraßenreisetempo. Und 7 Gänge sind mir zu lästig, will nicht dauernd Schalten wie ein DSG-Getriebe.

    Da verstehe ich dich gerade nicht. Gerade auch bei Landstrassentempo bringt das 15 Ritzel enorm was. Da bist du mehr im 5 und 6 Gang unterwegs als ohne. Ich habe 2 Touren nach Frankreich gemacht. Einmal mit und einmal ohne 15 Ritzel. Ohne hätte ich den 6 Gang auch ausbauen können. Mit tausendmal angenehmer. Bei Höchstgeschwindigkeit dreht sie 300 U/Min mehr.
    Wenn du nicht gerade ein Vollgasfahrer bist bringt das Ritzel nur Vorteile meines Erachtens.
    😎😁🏍💨

    Bin beides gefahren. Auch schon auf der 690. Und bei beiden ganz klar. 15 Zähne vorne ist der absolute Bringer. Bin dieses Jahr GTDA gefahren. Gefühlt 1000 Kehren. Bei jeder ein Schmunzeln im Gesicht.


    Ich hatte es vorher auch mit einen Getriebe Rechner durchgespielt. Theorie und Praxis. Die Praxis sagt ganz klar. JA.


    😎😁🏍💨