Beiträge von oOMaDoXxOo

    Moin Polaris :winke:,


    zum einen wird die 790er ein ganzes Stück lauter, wenn sie richtig warm ist, und zum anderen wirkt der IXrace MK2 so laut weil er so einen hochfrequenten Klang macht.

    Habe einmal mit beiden DB-Killern 94 dBA und nur mit dem großen 96 dBA gemessen.

    Also egal wie man es dreht und wendet, solange du den großen nicht rausnimmst, sollte alles in der Tolleranz liegen.


    Achja, 94 dBA zu eingetragenen 92 dBA hört sich erstmal unspektakulär an, ist aber schon für das Menschliche Gehör 20% lauter.


    Viele Grüße,
    MaDoXx

    Ich habe den MK2 gleich nach der Überstellung der Duke vom Händler nach Hause montiert und könnte rein subjektiv damit kaum glücklicher sein (Sound/Fahrverhalten) - macht einfach eine mords Gaudi! Natürlich liest sich das mit den 10-11 ps etwas dramatisch und trübt die Freude.


    Mit dem Leistungsverlust kann ich gut leben, da ich zum Einen ja noch in der Einlaufphase bin und sie mir emotional enorm taugt.


    Habe nur Bedenken bzgl des Motors - kann man sich da bei dauerhaftem Einsatz was kaputt machen? Oder kann ich in 3 Jahren sagen - so jetzt will ich die 10ps haben und den originalen Pott wieder montieren, ohne dass es Spuren hinterlassen hat?

    Hey mach dir keinen Kopf, du hast jederzeit die Möglichkeit den Auspuff zu wechseln.

    Hier ging es nur darum, dass überhaupt mal jemand misst, wieviel Verlust er hat.

    Je nach Lust und Laune, hat man den Schalldämpfer doch in 2-3 Minuten getauscht. :zwinker:


    Ich werde den IXrace auch nicht verkaufen, ab und zu brauch ich Sound :sabber:

    Aber ich denke dann pack ich mir den DB-Killer unter die Soziusabdeckung mit passendem Torx :grins:


    Ein Kollege sagte letztens total begeistert zu mir "F**K! ... scheiß auf die 11 PS!!!".


    Und grade wenn du den Motor noch einfahren musst, kommst du eh nicht über 6500 u/min, wo der Verlust anfängt.

    Untenrum hat man ca. 2-3 NM weniger, die spürst du aber bestimmt nicht, und schonmal gar nicht wenn du den Unterschied nicht kennst oder lange gefahren bist.

    Die Endschalldämpfer werden doch in den meisten Fällen nicht speziell auf ein Motorrad angepasst. Durch die verschiedenen DB-KILLER werden die Endschalldämpfer dem entsprechenden Motorrad angepasst. Der eigentliche Endschalldämpfer ist eine Universal-Teil. Hat dadurch natürlich oft einen Leistungsverlust zur Folge.

    AMEN!!!:amen::amen::amen:

    Cool, verfärbt sich der? Weil der Niro von Scorpion hat sich nach zwei Wochen gelb verfärbt.

    Öhm :denk:,


    also bis auf das Gitter hinten, hat er nur etwas bräune insgesamt bekommen :grins:, aber ist ja auch kein Titan, der komplett bunt wird.

    Hast du jetzt auch vor mehrere Auspüffe (<- kp ob man das so schreibt :lautlach:) zu kaufen?

    Je nach lust und Laune wird der ESD gewechselt :grins:

    Reifen ist doch der Roadattack 3 oder? zufrieden? *offtopic* (schönes Reifenbild) der kleine Killer siehts aber echt vernachlässigbar aus....

    Ja genau :grins: Conti Road Attack 3, ich finde den Reifen super und hatte ihn auch schon auf meiner MT07.


    Der kleine DB-Killer ist vernachlässigbar, stimmt :Daumen hoch:

    Was meinst du denn mit absolut KRIEG? ist das dann schon zunehmend (abartig) lauter?

    Wenn du den langen rausnehmbaren DB-Killer, einfach herausnimmst, würde ich mal über 100dBA vermuten.

    Habe die Maschine mal ohne ESD, nur mit dem leeren Rohr, nachdem ich den kleinen DB Killer rausgesägt hatte angemacht, "alter Schwede!" da hats einmal ne kleine Fehlzündung gegeben, hätte man auch gleich ein D-Böller anzünden können :lautlach:


    :polizei: nur den kleinen herausnehmen, nicht den großen. :wheelie:


    Hier nochmal ein Bilder von dem kleinen DB-Killer, nicht das i-jemand immernoch nicht weiß wovon ich rede:


    DSC02794.JPGDSC02796.JPGDSC02797.JPG


    Wie man sieht, ist der nicht wirklich lang, und macht auch daher keinen riesen DB Unterschied.

    Aber eben dennoch weniger Abgasgegendruck, was mein Ziel war.

    Wieviel waren es ohne den Herausnehmbaren DB Killer?

    Sry Patwe ,


    hatte den kleinen DB Killer schon rausgeschnitten.

    Aber du kannst davon ausgehen das nur mit dem kleinen DB-Killer (der Verschweißte), absolut KRIEG herscht.

    Der herausnehmbare ohne das Plättchen mitten drinn macht ja schon laut gore gerundet 98 dBA, ganz zu schweigen von ganz rausnehmen.

    Also den großen langen (nicht verschweißten) herauszunehmen, kannst du vergessen :grins:.

    Der kleine DB-Killer macht schon ca. 2-3 dBA Unterschied zu vorher.

    In Deutschland mit 5 dBA kein Thema, in AT kann man das auch schon vergessen.

    Nicht zu vergessen ist jedoch, dass die 5 dBA Toleranz auch Nebengeräusche beinhalten. Da sich verschiedene Schallquellen auch addieren können, würde ich dei Grenze bei ruhiger Umgebung nicht bis an die Grenze ausreizen. Sonst könnte man in einem ungünstigen Falle auch mal drüber sein.

    Hi Easyliving ,


    das ist klar. Die Polizei sollte aber darauf achten nicht grade in einem Tunnel zu messen :grins:.

    Und selbst wenn sie sich dann wegen 1 dBA zuviel dazu entscheiden die Maschine mitzunehmen, wird die Messung unter den richtigen Voraussetzungen wieder genau im Rahmen von 5 dBA sein.

    Bin mir nicht ganz sicher ob man dann dagegen angehen könnte, denke aber schon.:boxing:

    :wheelie:

    Wenn hier jemand einen ähnlichen Fall hatte, gerne melden.


    Viele Grüße,

    MaDoXx

    Hey madox, danke für dein Engagement! Ich baue meinen morgen auch nochmal aus, um davon Fotos zu machen- das müsste ja dann der zuletzt ausgelieferte dbeater sein...

    Kein Problem :Daumen hoch:,


    ich bin mir aber fast sicher das alle neueren IXRACE MK2, zwei DB-Killer mit Kammersystem haben.

    Kommt aber denke auf das gleiche hinaus.

    Ob man jetzt den kleinen im Rohr rausschneidet oder eine alte Version hat, wo das Plättchen noch nicht in dem langen großen DB-Killer verschweißt ist.

    Hauptsache nicht zwei DB-Killer die mitten im Abgasstrom sitzen.

    Einer ist schon schlimm genug. :denk:

    Bitte bitte ein paar Bilder vor und nach dem Absägen

    Sooo :zwinker:,


    hier sind die versprochenen Bilder.


    Nochmal für alle der herausnehmbare DB-Killer des IXrace MK2 der auch dabei war:

    DSC02789.JPGDSC02790.JPG


    Der im Rohr veschweißte DB-Killer:


    DSC02793.JPGDSC02794.JPGDSC02799.JPG


    Hier die Messung mit nur einem DB-Killer. Den Motor habe ich diesmal im Stand warmlaufen lassen, rechnet vorsichtshalber mal 1-2 DB mehr

    (mit beiden DB-Killern waren es gestern 94.1 dBA):


    20190513_201639.jpg



    Fazit:


    Lohnt sich auf jeden Fall den kleinen DB-Killer im Rohr rauszusägen (ich wiederhole: ist nur mit zwei Punkten angeheftet).

    So hat man noch etwas weniger Abgasgegendruck und gleichzeitig bleibt man aber unter den 5 dBA Toleranz.

    Von hinten sieht man immernoch den herausnehmbaren DB-Killer, sodass man nicht voll durchschauen kann.

    Merkt also niemand das einer fehlt.


    Habe eine kurze Probefahrt gemacht, war aber zu kurz um schon etwas über die Leistung obenrum zu sagen.

    Werde demnächst mal eine längere Tour machen bzw. wird die Maschine in diesem Zustand diese Woche auf einem Leistungsprüfstand gemessen.


    Diagramme folgen :zwinker:


    Viele Grüße,

    MaDoXx

    gore ,

    ah, genau wie ich mir dachte. Hab ja schon gehört, das es zwei Versionen gibt.

    Ich vermute aber das ich ohne den verschweißten DB-Killer keine 98 DB messen werde.

    Denn der ist gefühlt (habe ihn noch nicht rausgeschnitten), kleiner als der zum einlegen.

    Und selbst wenns 97 dBA sind, das würde für Deutschland auf den Punkt passen :grins:

    Mir gehts am ende des Tages, eher um den Abgasgegendruck und nicht um die paar dBA mehr.

    Habe mir den OriPott nochmal angesehen, der hat überhaupt kein Kammernsystem :ja:, hab da ein Zollstock komplett durchschieben können.


    Highscore ,


    genau alles richtig interpretiert.

    Gehe aber wie ich grade schon beschrieben habe, davon aus, das der verschweißte DB-Killer etwas kleiner ist und hoffentlich auch nicht mehr als 5 dBA ausmacht.


    Werde heute aber erstmal ohne den großen zum einschieben messen, und dann entscheide ich ob ich wirklich den kleinen rausschneide. :denk:

    Zur Not reicht auch eines dieser Plättchen zu entfernen.


    Patwe ,


    alles klar wird gemacht :zwinker:

    Hatte ich sowieso heute oder spätestens morgen vor.

    Ich würde den Verschweißten DB-Killer mit einer Metallsäge vorsichtig rausschneiden.

    Der DB-Killer im Verbindungsrohr ist ja nur angeheftet.


    So sieht man am Ende noch den langen großen, und kann nicht erkennen das einer fehlt.


    Und sollte ich dann mehr als 5dBA zuviel messen, kann ich den zweiten DB-Killer ja wieder einlegen.

    Laut der Hompage die ich verlinkt habe gelten Stand 2016 5db Toleranz. Hat sich seit dem sicher nicht geändert

    Ok super :Daumen hoch:,


    hoffentlich ist die Toleranz für Motorräder auch 5 dBA.

    Habe auf Youtube mal eins von diesen tollen Motorradkontrollen gesehen.

    Dort haben sie sogar mit 5 dBA plus die Toleranz vom Gerät gerechnet.

    Da waren es dann 8 dBA insgesammt :sabber:

    Nicht falsch verstehen, ich befürworte das sinnlose Lärmen von Motorrädern nicht, und kann auch nicht verstehen warum man seinen DB Killer vorsätzlich entfernen muss wenn man eh schon drüber ist. Habe lediglich erzählt wieviel DB der MK2 inkl. DB Killer bei 4500 Umdrehungen hat und das er zu laut ist, egal ob Prüfzeichen oder nicht. Vielleicht wussten das die Leute hier ja noch nicht.

    Aber Tempolimits wegen zu lauten Auspuffen :lautlach::lautlach::lautlach::gute besserung:

    In meiner Welt ist fast jede Harley oder 125ccm Vespa lauter als meine Duke und ich kann auch mit 50kmh "LAUT" fahren. Eine Senkung der Tempolimits auf den beliebten Motorradstrecken passiert meiner Meinung nach nicht wegen den zu lauten Auspuffen sondern wegen den zahlreichen Unfällen durch überhöhte Geschwindigkeit oder sagen wir lieber "Unfälle durch fahren über dem Limit". Auch von gesperrten Strecken wegen zu "laut" hab ich

    persönlich noch nichts gehört.


    Hi gore und auch hallo an die anderen :winke:,

    das der IXrace MK2 zu laut ist, kann ich nicht bestätigen.


    Hier zwei Bilder meiner Messung mit einem geeichten Messgerät. (Voltcraft SL-200, Messgenauigkeit 1.5 dB, Neupreis 140€)


    WhatsApp Image 2019-05-12 at 18.18.19.jpegWhatsApp Image 2019-05-12 at 18.19.42.jpeg


    Abgesehen davon haben wir doch in Deutschland eine Messtoleranz von 5dBA, oder täusche ich mich da?

    Habe in den letzten Beiträgen hier vermehrt 3dBA gelesen.


    Ich überlege einen der zwei DB Killer vom IXrace MK2 rauszunehmen.

    Vieleicht ist man dann trozdem noch in der Toleranz.

    Laut genug ist er auch mit beiden DB Killern, aber ein DB Killer weniger tut ja auch der Leistung obenrum gut. :zwinker:


    Viele Grüße,

    MaDoXx

    ´

    Moin Dukster790


    mach dich nicht verrückt. Ich bin mit der Montage auch noch nicht ganz zufrieden.

    Der schwarze halter am Endtopf scharbt am Halter wo mal die SoziusFußrasten waren (Hab ich gegen einen kleinen Halter getauscht).

    Den Endtopf auf das Rohr zu bekommen ist nicht schwer, nur dann die Schaube durch den Auspuffhalter zu kriegen ist ein Akt.

    Der Halter am Endtopf selbst hat ja Langlöcher. Ich werde die bei mir noch etwas länger machen mit einer Rundpfeile sobald ich dazu komme.

    Die Federn bekommt man mit der Spitzzange gezogen oder man nutzt so einen Haken der normal dabei liegt (bei mir war werder ein Haken noch waren Gummis für die Federn dabei :zorn:)

    Ansonsten ist der Auspuff ok, stinkt aber ziemlich die ersten paar KM. :kacke:

    Schade auch das der IXrace mit 2 DB Killern vollgestopft wurde. :applaus: