Beiträge von Chris3012

    eben in der Bucht geschaut...2015 u. 2016 war der Fender vorn bei der SDR Orange....


    aber: wenn ich mir Akra fender in Carbon für vorn ansehe, passt der laut PP-Finder nicht an die GT !

    war es ein Honda-Reihentwin ? oder ein Honda V2-Motor ? (zB VTR oder die alte Transe)

    nehmt Euch doch einfach das Servicehandbuch (bei 2.0er gab es das noch), da kann man genau sehen, dass bei der 1.000er inspektion noch mehr als Ölwechseln gemacht wird.


    Wenn man sich die ganzen Punkte anschaut die bei KTM laut Plan genacht werden sollen, kommen mir 2 Gedankengänge:


    1. Wer soll das alles in der knappen Zeit schaffen ?


    2. KTM hat hat noch nicht begriffen, dass bei anhaltender Fachkräftemangelnot der Trend zu wartungsarmen Fahrzeugen gehen MUSS



    Inspektionen sind immer ein Thema für sich, zwei Erlebnisse sind prägten mich:


    1. Ich fragte bei meinem Händler nach, wie er das in der Zeit schaffen will...Antwort war, viele Punkte der SDR kann man abhaken, wenn man um die Karre geht...ah ja


    2. Ich wollte diesen Sommer den Nockenwellendeckel meiner Rocket austauschen lassen...ich wurde abgelehnt, Begründung: Während der Zeit, wo wir Deinen Deckel mühselig wechseln, haben wir 3 Inspektionen gemacht...ah ok....trotz 169 € Stundenlohn

    Meine Interpretation: mit einer Inspektion lässt sich besseres Geld verdienen...nun macht es ein anderer Händler und der wird auch die Inspektionen machen...so ist mein Spiel

    Sorry,


    hatte sie montiert, weiss wovon ich rede...also NIX Bla Bla...Du kannst Deine Ansprüche und Fahrverhalten nicht einfach auf andere beziehen


    Bremsbeläge sind wie Reifen, es gibt keinen Belag, der alles kann..Bestleistung in einer Disziplin bedeutet oft Abstriche woanders, die Ausgewogenheit der Mischung unter Berücksichtigung der Zielansprüche macht es am Ende


    der TRQ ist kalt "stumpf" jedenfalls kam es mir so vor, trotzdem bestimmt ein guter bis sehr guter Belag, preislich wirklich ok


    kenne nur einen Belag, der anerkannt von allen, die ihn gefahren haben als überragend eingeschätzt wurde, den Brembo Z04, aber bei dem Preis werden die meißten hier die Arschbacken zusammenkneifen, habe leider noch nicht die Eghre gehabt, aber er steht ganz oben auf der Einkaufsliste

    von knapp unter 300 bis etwas unter 500 war alles dabei, wenn ich mich so spontan entsinne (alles durcheinander, nicht nur EVO)


    ein Triumph-Händler in Berlin nimmt 169 € die stunde...da streich ich dann auch die Segel...nur mal so zum Vergleich

    auf der Tapete fehlen die TRQ !


    meine Erfahrungen zu dem Thema:


    bei der SDR 2.0 mit Brembo T-Drives und Serienpumpe


    Standardbeläge: Bremsenquietschen...Performence durchschnittlich


    TRW SV: Quietschen...Performance etwas besser als Standard


    Brembo SA: Quietschen, gehobene Performance


    TRW STR: Quietschen, Niveau der Brembo SA


    Vesrah: Quietschen, Top Performance


    EBC Gold Stuff: KEIN Quietschen, Top Performance...nichts anderes mehr



    Triumph Rocket 3 GT


    Serienbremsscheiben, Serienpumpe


    Serienbeläge: Performance ordentlich, Geräusche unauffällig


    TRW TRQ: Bremsen kalt relativ stumpf, warm sehr bissig, passt nicht zu der Maschine



    mit Motomaster Flames:


    TRW TRQ: kalt relativ stumpf, quietschen auf den letzten Metern beim Abbremsen


    Brembo SA: gut zu dosieren, Bremsenquietschen im unteren Drittel des Bremsvorganges erbärmlich


    EBC Goldstuff: tolle performance, KEIN Quietschen



    Ich nehm nur noch EBC


    aber Bremsbeläge scheint mir ein ähnliches Thema wie Reifen, Öle, Kondome etc. zu sein....soll jeder mit seiner Wahl glücklich werden