Ölstand (Trockensumpf=

  • Liebe Kollegen



    ich habe da mal eine Frage (LC4 SM / BJ 2000) .


    Ich habe einiges an meiner KTM gemacht (Buchelli Handbuch) .


    Unter anderem Ölwechsel . Da ist die letzte Aktion ,daß man nach dem Einfüllen der genannten Menge die Maschine startet und solange laufen läßt , daß bei der oberen Schraube (alle anderen sind klarer weise zu) das Öl rauskommt . Das habe ich auch so gemacht , zugeschraubt und gut ist es !


    Das habe ich gemacht bin ca 50 km gefahren und seither steht SIe . Wenn ich jetzt am Ölmessstab schaue ( in der Anleitung steht 4 min laufen lassen und dann erst schauen ) ist der Messtab unter min ….


    Ein Kollege meinte, daß bei der Trockensumpfschmierung das der Motor sich erst von unten etwas nimmt wenn er zu wenig hat (ich bin Laie .. keine Ahnung ob das stimmt ) .


    Aus meiner Sicht kann nicht zu wenig Öl drinnen sein (auf 50 km kann Sie doch nicht so viel verloren haben) .. oder ?


    Meine Frage : ist die Methode die beschrieben ist für das EInfüllen bzw für die Messung richtig ?


    Wenn ja : ist es "normal " , daß so wenig am Messtab zu sehen ist bzw kann ich einfach unten soviel nachfüllen bis genug drinnen ist oder muß ich es so wie nach dem Ölwechsel machen und den Motor starten , Schraube oben auf und warten bis Öl oben rauskommt - zumachen und gut ist es .


    Danke für Eure Hilfe


    Christian

  • Hast du denn auch das Brustrohr vorgängig mit Öl befüllt? Sonst hättest du viel zu wenig...
    Ich muss direkt nach dem Entlüften/Warmlaufen noch ziemlich etwas nachfüllen (wahrscheinlich weil sich das Öl noch überall verteilt)

  • Normal muss man nach dem ersten laufen lassen immer was nachschütten, es muss das Brustrohr, der große Ölfilter und das kleine Ölfiltergehäuse noch vollständig gefüllt werden, da geht schon noch ordentlich was weg.


    Ich machs so:
    Maschine senkrecht stellen, kalt bis knapp über Min auffüllen und dann mal ne Runde drehen bis wirklich Betriebstemperatur erreicht ist. Dann fülle ich je nach Füllstands-Vorgabe auf.

  • Ölstand bei eingeschraubtem Ölmessstab am besten genau zw. min und max.

    "A Motorrad'l g'hört eing'stürzt!" :ja:
    Duke 1-400&620 (1st)/Duke 1-640 (Last)/Superduke