Welches Scheinwerferlicht fūr gute Nachtsicht

  • Wie schon oben Beschrieben suche ich ein gutes Scheinwerferlicht statt der originalen Halogenlampe fūr die Duke 5.
    Die leuchten in der Nacht ja nicht so toll.


    Sind die Michiba Diamond White oder die M-tec Maruta Super White was wert?

    Welche Erfahrungen habt ihr damit?

  • Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Osram Night Breaker Unlimited gemacht. Ist an sich eine Autolampe, aber hält bei mir nun die fünfte Saison oder ca. 34 tkm in der Duke 4 und 5.

    Es gibt auch die Night Racer, das ist eine spezielle Motorradlampe. Braucht man aus meiner Sicht aber nicht.

    Ich kann dir nur empfehlen, ein paar Euro mehr für ein Markenprodukt von Osram oder Philips auszugeben. Diverse Tests bestätigen immer wieder, dass die Billig-No-Name Lampen halt meistens nur billig sind.

  • Ich habe die Osram Night Racer 110 seit über 2 Jahren, ohne Probleme und bin absolut zufrieden.


    -> Wesentlich!!! mehr Helligkeit (+110%) mit weißem Licht (nicht Gelb). Kann ich sehr empfehlen. :Daumen hoch:

    unter meinem :arsch: 690 SMC-R 2017, 690 Enduro 2009, 350 Exc-f Sixdays 2012, 250 Exc-f 2008

  • Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Osram Night Breaker Unlimited gemacht.

    Wie ist bei der das Licht?

    Von Rezessionen rausgelesen ist die ja nicht rein weiß sondern mehr ins gelbliche.

    Viele sagen auch das die Philips Xtreme Vision das bessere Leuchtbild hat und die Straße weiter ausleuchtet.


    Ich habe die Osram Night Racer 110 seit über 2 Jahren, ohne Probleme und bin absolut zufrieden.


    -> Wesentlich!!! mehr Helligkeit (+110%) mit weißem Licht (nicht Gelb). Kann ich sehr empfehlen. :Daumen hoch:

    Ist bei der das Licht rein weiß?

    Und Leuchtet die die Staße viel besser aus als die Originale?

  • Der Scheinwerfer der Duke ist leider nur ein besseres Grablicht.

    Meine besten Erfahrungen habe ich mit der Philips Racing Vision +150% gemacht. Sind auch in anderen Mopeds unsere Familie verbaut.

    Das Licht ist schön weiß und leuchtet weiter und breiter als original.

    Haltbarkeit ist auch super.

    Aber auch das kann keine Wunder vollbringen, deshalb meine Experimente mit LED.

    Duke 125 und Duke 390 und Duke5 690 :der Hammer:

  • Wie ist bei der das Licht?

    Von Rezessionen rausgelesen ist die ja nicht rein weiß sondern mehr ins gelbliche.

    Die Osram Night Breaker ist jedenfalls deutlich weniger gelb als die Oriiginale und die Lichtausbeute auch merkbar besser.
    Aber rein weiß wird keine Halogenlampe sein, egal was in den Werbeversprechungen steht.

    Schöne Grüße,
    Roland

  • Der Scheinwerfer der Duke ist leider nur ein besseres Grablicht.

    Meine besten Erfahrungen habe ich mit der Philips Racing Vision +150% gemacht. Sind auch in anderen Mopeds unsere Familie verbaut.

    Das Licht ist schön weiß und leuchtet weiter und breiter als original.

    Haltbarkeit ist auch super.

    Aber auch das kann keine Wunder vollbringen, deshalb meine Experimente mit LED.

    Wie sieht es mit der LED Lampe von Ledperf aus?

    53C3C4F2-482F-41A1-BD47-F38B85985AF4.png

  • tomlk1985

    zur Osram Night Racer 110

    Das Licht ist weiß/ bläulich wirklich cool& sehr stark und viiiiiiieeeel stärker als die Originalbirne. Leuchtet besser die Breite aus und angeblich 35% weiter. Vor allem hält die Birne auch was aus (Vibrationen kein Problem und wird nicht mehr warm als die Originalbirne).

    Ich bin beim Licht echt sehr anspruchsvoll :motzki:

    Was soll ich sagen - volle Kaufempfehlung. :applaus:

    unter meinem :arsch: 690 SMC-R 2017, 690 Enduro 2009, 350 Exc-f Sixdays 2012, 250 Exc-f 2008

  • Ich hab die Osram X-RACER drin, die von den tech specs mit den Night Racer 110 mithalten (laut data sheet), aber nicht mit 110% mehr Licht und 40m längerem Strahl beworben werden, sondern mit 20% hellerem Licht, "Xenon Look" und 4200K Farbtemperatur (also beides das gleiche, eigentlich).


    Beide haben 1650/1000 Lumen.


    Und ja, die ist auch hell, aber auch schön weiß - genau deswegen hab ich mich für eben die X-RACER entschieden, und nicht für die NIGHT RACER 110. :zwinker:


    Zusammenfassung:
    NIGHT RACER 110: etwas weißer, viel mehr Licht
    X-RACER: viel weißer, etwas mehr Licht

    Yamaha XT 600E (1993)
    KTM 690 SMC R (2019)

    Einmal editiert, zuletzt von jangrewe ()

  • Vielen Dank jangrewe!


    hab mir auch direkt diese bestellt, wurden mir auch vorgeschlagen. Einzig das Wort Kennzeichenbeleuchtung machte mich stutzig

  • Ich hab mir auch die bestellt.

    Und die Cool Blue Intense als Hauptlicht mal zum probieren.

    Wenn die nicht passt kommt die Night oder X Racer rein.

  • Du fragst hier nach Empfehlungen und kaufst dann doch eine andere Lampe. Verstehe ich nicht, aber gut...
    Der ganze Cool Blue Kram ist meiner Erfahrung nach hauptsächlich Marketing. Hab die Standlichtlampen beim Auto gegen die ausgetauscht. Wenn sie neu sind, lässt sich noch ein kleiner Unterschied zu normalen Lampen feststellen, aber nach einer Weile sind sie so gelb wie normale. Von Xenon-Look sind sie immer weit weg.

    Schöne Grüße,
    Roland

  • Hab mir ja alle 3 Bestellt und die Cool Blue Intense bau ich mal ein.

    Mal sehen wie die so ist.

    Aber ich denke die wird nicht so toll sein.

    Sonst geht die wieder zurūck und kommt eine von den anderen rein.

  • Huhu, schön wäre es ja, wenn die Hersteller Umrüstsätze für die Lampenmasken anbieten würden...


    Ich wollte mal Fragen ob wir bei den Ersatzlampen, nicht dem Marketing auf dem Leim gehen. Eure alte Lampe die ihr ersetzt ist 100% und die Ersatzlampe mit 110 oder 130% dann entsprechend nur 10 bis 30% heller. Nicht doppelt so hell, auch wenn es die Augen suggerieren mögen. :kapituliere:

  • mein persönlicher Grund für die Umrüstung ist, endlich dieses gelbliche Licht loszuwerden. Gefällt mir nicht und sieht altbacken aus.

    Ob es nun um 1% oder 50% heller wird, ist mir gleich :grins: