790 ABS, MTC + MSR Ausfall

  • Hallo Liebes Forum,


    war heute mit meiner 790 Duke unterwegs.

    Habe heute das erste mal den Sport Modus probiert da ich ansonsten immer im Street Modus unterwegs bin. Als ich dann vom Sport Modus wieder in den Street Modus gewechselt habe (unter dem fahren mit gashahn zudrehen) fiel mir plötzlich mein ABS, MTC + MSR aus.

    Nach abstellen der Maschine und erneutem Starten war der Fehler weg er kam allerdings bei einer Geschwindigkeit von 40 km/h wieder.

    Wenn ich dann den Modus wechseln möchte sagt mir meine Maschine immer nur „Gashahn zudrehen“ obwohl ich ihn gar nicht betätige.

    Hat eventuell jemand eine Ahnung was dass sein könnte.

    Maschine ist Baujahr 2019 und hat Jett rund 24.000 km drauf.


    Danke 🙏

  • Vielleicht irgendwo dreck rein gekommen das die nullstellung nicht mehr erreicht wird?

    only race Super Duke 990 chili red, SMR 560 Chili Spezial, RC8R, FS 570

  • Könnte sein halte ich aber eher für unwahrscheinlich…

    Mir geht es eher darum dass sie die Fehler bekommt und beim fahren leicht klickert/quietscht schwer zu erklären

  • Klickern und quietschen hört sich mal nach mechanischem Kontakt an, wo keiner sein sollte.

    Würde mal einen Blick auf die ABS-Ringe und den Abstand zum Sensor checken.

    Kann es mir zwar nur schwer vorstellen, aber vielleicht ist etwas gebrochen/verbogen oder im ABS-Ring eingeklemmt.


    Wenn das Quietschen eher ein Fiepen ist, könnten das die Servos für die Drosselklappen sein. Keine Ahnung ob die auch Klickern können. Wenn natürlich etwas mit dem Gasgriff nicht stimmt, dann können die Drosselklappen in einem ungünstigen Regelbereich fiepen und ggf. mechanisch anschlagen und somit vielleicht klickern.


    Händler ist sicher keine schlechte Idee, der hat zumindestens Zugriff auf die Elektronik, welche vmtl. der Auslöser sein wird.

  • Auf Facebook waren es letztens lose Batteriepole (ja Starten ging trotzdem). Prüfe das mal zusammen mit den Massekontakten - das hat bei der 1290 schon sehr gern zu genannten Problemen geführt.

    Des Weiteren prüfen der ABS-Ringe und Sensoren ob da alles schnieke ist und sich nichts verklemmt/verbogen hat.


    Klickern und Quietschen ist auch mal gern Schmierungsmangel an der Antriebskette :ja:


    LG Alex

  • Fehler wurde gefunden. Meine Hinterrad Bremse lag komplett auf der Bremsscheibe an. Diese wurde extrem heiß und hat den ABS Ring verbogen. Habe dann die Bremsbeläge gewechselt und den Ring wieder gerade gebogen. Kolben ließ sich aber nicht mehr zurück drücken worauf hin ich die bremsflüssigkeit ablassen musste und neu auffüllen musste. Mal sehen ob es jetzt wieder funktioniert oder ob sich der Kolben immer noch nicht drücken lässt. Dann wird wahrscheinlich dreck oder Ähnliches im System sein.

  • Schau direkt danach.

    Für mich hört sich das nach Geberzylinder an.

    Er gibt die rücklaufbohrung nicht frei.

    only race Super Duke 990 chili red, SMR 560 Chili Spezial, RC8R, FS 570

  • Ja der Bremshebel war es…

    Vorbesitzer hat den Hebel für sich falsch vorgespannt und der Zylinder hatte dauerhaft Druck.

    Endlich das Problem gelöst.


    danke für eure Hilfe