Massiver Wasserverlust

  • Hallo liebe Superdukebesitzer,


    ich brauche Eure Hilfe. Seit ein paar Tagen habe ich einen massiven Wasserverlust. Habe den Kühlerdeckel bereits ausgetauscht und einige Schlauchschellen ersetzt. Hat nix geholfen. Momentan ist der Verbrauch mit ca. 0,5 Litern nach 100 km Fahrt aber extrem hoch! Gleichzeitig ist der Ölstand stark angestiegen. Ich denke das Wasser in den Ölkreislauf drückt? Aus dem Öldeckelverschluss drückt auch leicht Öl heraus während der Fahrt, was wohl auf den starken Anstieg des Ölstandes zurückzuführen ist. Kann man den Fehler irgendwie genau lokalisieren mit einfachen Mitteln? Ist die Zylinderkopfdichtung hin oder eher die Wasserpumpe? Mit welchen Reparaturkosten muss ich bei KTM rechnen? Über hilfreiche Tipps würde ich mich sehr freuen.


    Beste Grüße

  • 0,5l auf 100km ist aber schon heftig :staun:


    Ich hatte einen schleichenden Kühlwasserverlust (0,5l auf 700-1000km).
    Auch der Ölstand blieb bei meiner SD auf Normalstand!
    Bei meiner SD war es die Wellendichtung der Wasserpumpe.


    Wenn bei Dir aber schon nach 100km der Ausgleichtank leer ist...
    ...hört sich nicht gut an!
    Jetzt bin ich aber auch nicht so der Motorspezi,
    aber eventuell kann man die Zylinderkopfdichtung über eine Druckmessung überprüfen :denk:
    Dann hättest Du diesbezüglich jedenfalls Klarheit.


    Naja, halte uns auf alle Fälle mal auf dem Laufenden.

  • bei mir hat der :Kürbis: mal hektisch die Wasserpumpe ausgebaut und den Wellendichtring überprüft - weil der öfters mal kaputt geht . . . :kotz:


    Bei mir war dann nichts kaputt - aber vielleicht ist das ja bei Dir.


    Wasserpumpe ist rechts.


    Gruß


    Tom

    MoGG - Member of the GAGA Group- Turrug-MakTo

  • das hoert sich ja echt krass an...
    Wie schaut denn das Oel aus? Ist es schaumig?
    Wenn der Motor Betriebstemp. erreicht hat, hast du dann Druck auf dem Oelbehaelter (bei Motor aus)?
    Qualmt das Moppet den weiss? Wie sehen die Auspufftoepfe von innen aus (ja ja, dunkel... haha...)?


    Ich befuerchte aber, dass du wohl nich um einen Besuch beim freundlichen herum kommst :o(

  • Hallo Logan,...
    ...wie oft hast Du das Kühlwasser schon nachfüllen müssen? War der Kühlkreislauf kürzlich mal abgelassen worden?


    Bade :denk:
    ...der siffende Einfüllstutzen hat mit dem Problem garantiert nix zutun. Es gibt eine Ölrückführung am vorderen Zylinder, weil bei hohen Drehzahlen fördert die Ölpumpe mehr Blut als gebraucht wird. Somit steigt auch der Druck im System an!

  • Der Auspuff qualmt eher nicht weiß. Ich muss bestimmt nach jeder 100km-Fahrt so rund 0,3-0,5l nachkippen. Das Öl sieht eher hellbraun aus. Ich denke das Wasser wird in den Ölkreislauf gedrückt. Im kalten Zustand klackert es auch irgendwo her leicht, im warmen Zustand jedoch nicht. Kann denn eine kaputte Dichtung an der Welle zur Wasserpumpe soviel Wasser in so kurzer Zeit ins Öl drücken? Oder liegt es woanders dran?

  • Also ich würd keinen Meter mehr fahren Öl raus In ein durchsichtiges Gefäss stehen lassen dann müsste sich das Wasser ja unten absetzten
    Und dann wie beschrieben Wasserpumpe raus und nachsehen
    So viel Wasser is echt krass
    Gruss Weberix

  • Moin,
    die Symptome hatte meine 08er auch.
    War der elende Dichtring samt eingelaufener Welle der Wasserpumpe. DIe Kugellager der Wapu waren übrigens auch hin, merkt man ganz gut am Axialspiel am Wasserpumpenrad (nach Demontage vom Deckel).
    Hört sich sehr danach an dass es bei Dir genauso ist.
    Weißqualm hatte meine auch nicht & rausgelaufen ist auch nichts.
    Fahr blos nicht mehr rum, mit so viel Wasser im Öl schmierts nicht mehr so optimal...
    Es muss unbedingt auch der Ölfilter ersetzt und alle Siebe gründlich gereinigt werden.


    Glück auf & Kopf hoch - auch wenn der Hals schmutzig ist... :amen:

  • Abend,


    hatte das Problem auch schon. Öltank voller Wasser weil die Wasserpumpe / Welle Schrott ist.
    Modell 08 und bei ca 14000Km aufgetreten.
    Es soll angeblich eine verbesserte Version der Welle geben damit das nicht mehr passiert.
    Daran glaube ich aber nicht. Bis jetzt sind bei mir eigentlich alle bekannten Mängel aufgetreten, die aber angeblich nicht mehr bei der 08 passieren sollten da ja verbesserte Teile drinne sind.


    Mitlerweile nach 23000KM schon den dritten KNZ drinne. Allerdings ist der letzte nicht mehr von Magura sondern von Oberon :-)

    990SM Evolution Titan komplett . . .

  • Danke für die vielen und schnellen Infos! Was wurde genau getauscht bei Euch, die ganze Wasserpumpe oder nur die Dichtung? Wird die Welle auch erneuert? Und was kostet der Spaß denn so ca. ?

  • es gibt tatsächlich eine verbesserte Wapu-Welle, erkennt man daran das die neue Welle gräulich aussieht.
    Sieht aus wie Oberflächenvergütet, nitriert oder so was für eine härtere Oberfläche. Dann läuft der Simmering nicht mehr bzw. nicht mehr so schnell in die Welle ein.


    Getauscht werden: Wapuwelle, Dichtring, 2 x Lager, Gehäusedichtung, Ölfiltersatz, Motoröl, Kühlflüssigkeit - das sollte es eigentlich im wesentlichen sein.
    Die ganze Wasserpumpe kann nicht wiklich getauscht werden, sie ist im Motorseitendeckel rechts intergriert.


    Kosten kann ich nicht genau sagen, wurde auf Garantie gemacht, kurz vor Ablauf der selbigen.
    War übrigens bei ca. 15500 km wenige Tage nach der preiswerten Inspektion. :achtung ironie:
    Da war auch schon das "schmutzige" gräuliche Kühlwasser aufgefallen aber dass war nicht so schlimm, "kann so bleiben, ist normal..."