Beiträge von Meles

    So, kleines Update. Ich hab heute noch 2 Mal in der Garage einfach angelassen .... und siehe da. Lämpchen ging nach dem 2. Mal aus. Keine Fehlermeldung. Alles wieder gut. Nochmals vielen Dank an alle für die konstuktiven Tips!!!!!

    Chrisch: Ich hab 2 oder 3 Mal gestartet....

    Ist es dann "normal", dass im Menü "Warnungen" nichts auftaucht? Das hat mich am meisten verwirrt. Und danke für eure "Aufklärung" zum CAN-Bus. Man lernt nie aus.... Frage fürs nächste Mal: Wenn ich wieder etwas bastle und ich zur Sicherheit die Batterie abklemme, muss ich dann irgendetwas beachten? Gehen irgendwelche Daten oder Einstellungen verloren?

    Ah. OK. Da hab ich mir nix dabei gedacht, da ich ja keinen Kurzschluß oder so verursachen kann, nur weil ich das Display abstecke... Ich hatte die Zündung angemacht, weil ich sehen wollte, ob das Navi auch richtig Spannung bekommt bzw. auch wieder abschaltet. Dann werd ich wohl mal beim Freundlichen vorbei müssen..... Danke!

    Svenberlin... Da heisst ich hätte die Batterie vorher abklemmen sollen und/oder die Zündung nicht ohne Display einschalten sollen??? Oder wie darf ich deine Antwort verstehen und was ist der technische Hintergrund????

    Hallo zusammen. Ich hab in der Suche nichts gefunden, darum Frage an die Allgemeinheit. SAS Bj. 2020. Ich habe heute mein Navi an den ACC2 in der Lampenmaske angeschlossen. Dazu hatte ich das Display abgesteckt, damit ich da besser rankomme. Nachdem ich wieder alles zusammengebaut hatte, ist mir bei der anschließenden Fahrt aufgefallen, dass die Leuchte "Fehlfunktion" (ich nenne das Motorkontrollleuchte) nicht mehr aus geht. Im Menü ist unter Warnungen oder Meldungen nichts aufgeführt. Ich war zuletzt vor einer guten Woche unterwegs. Ist es Zufall, dass ausgerechnet jetzt die Leuchte anbleibt, oder hat das was mit dem Abstecken des Displays zu tun??? Kann mir das jemand sagen? Datum und Uhrzeit habe ich wieder eingestellt und auch bei der Probefahrt war alles wie immer...

    Danke euch ALLEN! Jetzt kann ich es mir besser vorstellen. :Daumen hoch:

    Vor allem clausi. Meine sieht genauso aus. Sogar mit dem schwarzen Dämpfer. Sehr stimmig. Werde ich mir auch zulegen!

    Hallo zusammen. Ich überlege mir ein paar Felgenrand/Felgenbett Aufkleber auf die Gussfelgen meiner SAS zu kleben. Hat jemand von euch welche drauf und könnt ihr vielleicht Bilder einstellen? Auf den Werbefotos der diversen Hersteller sind sie meist nur als Beispielfoto zu sehen auf "irgendwelchen" Felgen. Danke euch schon mal...

    HAllo, ich hab mir vor kurzem die KTM Elemental Jacke und Hose gebraucht gekauft. Sie ist von Alpinstars und für Airbag schon alles vorbereitet. Hat ein bisschen orange mit drin. Du solltest sie aber probieren. Fällt etwas kleiner aus. Bin damit jetzt bei den kalten Temperaturen gefahren. Absolut warm und winddicht. Bin mal neugierig wie sie sich im Sommer macht. Tragegefühl ist sehr angenehm und sehr gut verarbeitet.

    Ich denke, dass BOS die Maschinen wegen der Zulassung ihres Zuböhrs auf den Prüfstand stellen muss. Und da kann nur die Leistung am Rad ermittelt werden, wie awk99 schon schreibt und im Artikel zu lesen ist. Seis wie es sei... Leistung ist genug da.

    Da kann ich vielleicht helfen. Habe meinen Letzte Woche drauf gebaut. Laut BOS Zulassungsblatt steigt die Leistung von 137,6 PS (Original) auf 138,9 PS (BOS). Die Lautstärke reduziert sich von 92dB auf 91,7dB mit dem BOS. Das Blatt gibts auch auf der BOS Homepage zum Download.

    OK. Sorry. Das wusste ich nicht. :kapituliere:Bei mir wars dann anscheinend schon freigeschaltet. Gekauft Oktober 2020 ohne PP-Sitzbank. Ich hatte noch eine von meiner alten T. Bei der wars sowieso frei, da serienmässig. Ich musste bei der SAS nur den Haken im Hauptmenü setzen, und schon war das Symbol auf dem Display da. Dann Plug&Play und fertig. Da habe ich wohl einen besonders aufmerksamen Händler....

    Wie schon einige Vorredner bemerkt haben. Man wird als Fahrer ohne Stunt- oder Enduroausbildung weder eine 1090 noch eine 1290 an die Grenzen bringen. So wie du schreibst, willst du nur mal gelegentlich eine unasphaltierte Strasse befahren. Dafür eignen sich beide sehr gut. Auch mit Strassenbereifung! Es ist eher die Frage, ob du oft lange Strecken mit Sozia und Gepäck abspulen willst. Wenn nein, reicht die 1090. Für mehr Komfort und die ein oder andere technische Spielerei, empfehle ich dir die SAS. Ich muss allerdings gestehen, dass ich noch nie eine 1090 gefahren bin. Ein junger oder junggebliebener Fahrer, mag mit der Ausstattung zufrieden sein. Ich hab die 50 schon bissl überschritten und liebe den Komfort der 1290er. Ich bin 1,87m und habe noch zusätzlich die PP Sitzbank drauf um einen besseren Kniewinkel zu haben. Vielleicht kannst bei einem Restposten noch etwas Zubehör raushandeln. In wenigen Wochen brauchen die Händler Platz für die 21er Modelle!

    Hab 2018 gekauft. Mit Handbuch. nicht einmal reingeschaut, das Handbuch hab ich aufm Handy, da findet man die Antworte nauf Fragen schnell per Textsuche..

    Vielleicht bin ich etwas oldschool, aber wenn ich grad am Schrauben bin, ist ein Stück Papier praktischer als ein Display. Nur zur reinen Information reicht die Onlineversion. Da gebe ich dir recht.

    Habe im Oktober gekauft. Nur noch eine weiche Mappe, kein Serviceheft, kein Handbuch. Dafür gabs ein original Moto-GP Fan-Paket dazu. Die Mobility-Card mit Halstuch kam ein paar Wochen später per Post. Und kurz vor Weihnachten kam eine original KTM Trinkflasche mit einem 50€ Gutschein (Gültig ab 200€ bis Mitte Januar).

    Ich habe eine Moskomoto Stinger an der linken Seite an den Kofferhaltern montiert. Bin sehr zufrieden damit. Bei meinem alten Eisberg ist es von den Farben kaum aufgefallen. Bei der jetzigen SAS in orange ist es... na ja... nur praktisch.