Beiträge von Bundu

    ...es ist keine SAS, es ist 'ne 1290 SD-GT 2019.

    Wenn die Zündung aus ist, führt die Steckdose keinen Strom. Daher gehe ich davon aus, dass sie über den Can Bus geschaltet ist. Wenn ich das Optimate Ladegerät anschließe tut sich ja was (wie vorher beschrieben), das Ladegerät "findet" aber nicht die Batterie.

    excuse my english...... I don't know the SD, but on the Adv. the lighter is connected to ACC1 by default, which is always ON


    If your lighter plug is OFF when ignition is OFF, I suspect your bikes lighter is connected to ACC2, which is OFF when ignition is OFF


    I would open it up and see if you have ACC1 and ACC2 and change the lighter plug to ACC1 - I would think the SD and Adv have very similar wiring


    edit: on the Adv there is no fancy canbus on the lighter plug, it just goes through a 10A fuse

    Technisch funktioniert das, aber die Widerstände50W 6 Ohm werden gut knalleheiß. Die Lampenmaske ist echt vollgestopft und somit ist die Leuchtweitenregulierung nahezu blockiert.

    Also:

    Neue Widerstände mit 1K Ohm und 10 Watt bestellt. Die Zuleitungen der LED Leuchtmittel werde ich damit parallel schalten und dann am Bordnetz testen ob das geht. Wenn ich nur 2 watt vernichten muss sollten die echt kühl bleiben, zumal die Lüfter der LED schon gut Wind erzeugen.


    Hoffentlich hat Bundu recht. Ein Forums-Tgread auf ADVENTURERIDERs scheint das zu bestätigen

    I'm not sure what make LEDS you have, but my Nighteyes work 100% and the 2k2 are very small - I soldered mine directly to the connectors and put heatshrink over them


    I didn't test the 1k Ohm, but the 1k 10W is still quite big - 1k 1W would have been fine

    The used ones have 6 Ohm

    Where can I get the 2200 Ohm Resistors?

    I used a 2200 Ohm 250mW resistor - any electronics store have them
    Remember my LEDS are the NIGHTEYE 8000LM 50W LED

    2200 Ohm > 89mW

    6 Ohm > 32W

    I have the 2015 1290 SA - I think electronics of bike is the same

    Dateien

    • Clipboard01.jpg

      (43,25 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Die Diskussion ist löblich, daher werde ich eine Foto Doku einstellen, wie das Ergebnis aussieht, ob ich Dekoder benötige usw.

    Bisher habe ich in allen Fahrzeugen (PKW und Zweirad mit der H4 Variante gute Erfahrungen gemacht. Dem TÜV ist es nie aufgefallen,was natürlich im Fall des Falles nicht vor Repressessalien schützt

    I fitted these to my 2015 1290 and had to put a 2200 Ohm resistor in parallel to cancel the error I was getting - I'm happy with them, but don't do a lot of riding at night https://www.nighteyeled.com/co…ord-2?variant=27389547137

    Vielleicht stand das schon irgendwo und ich finde es nicht...

    Kann man die Funktion der Adapter schaltbar machen? Zum Beispiel einen zusätzlichen Schalter für die Versorgungsspannung verbauen? Oder bleibt dann auch das normale Kurvenlicht aus?

    das würde mich auch interessieren

    As you probably know, Ampere are only the result of Voltage and resistance - Voltage is the danger if the source can provide the Ampere.

    As I mentioned, the CTEK can apply a voltage of 15.8V on the battery terminals and I was wondering if that could be a concern..... if not, what voltage would be a problem? I've seen chargers supply 16.5V...

    excuse reviving this 'tense' topic and my lack of writing in German..... I can read and understand it quite well though:ja:


    On the KTM 1*90 bikes, the cigarette lighter plug is connected to ACC1 through a 10A fuse to the battery, so no fancy electronics are involved and most chargers can be connected here.


    What bothers me a bit, is that these fancy chargers, like the CTEK MXS5.0 and most other multi-stage chargers, can, during some of their charging stages, supply voltages that exceed 15V - in the CTEK case, 15.8V during desulphation and reconditioning...


    I just wonder what the SAFE maximum charging voltage for the KTM electronics is? (assuming some electronics is still active when the bike is switched off)

    100km/h sind knapp 28 m/s dh. 10 sec bedeuten bei dieser geschwindigkeit ca. 280 meter + dann nochmals 150 meter ergibt bei 100km/h also 330 meter, ich persönlich habe das noch nicht als zu kurz empfunden wobei ich manchmal auch nachdrücke weil ich speziell auf der autobahn machmal auch zu zeitig blinke. aber die vielen 1000 motorradfahrer die oft über mehrere kilometer blinken gehen mir noch viel mehr am nerv :motzki:


    nur 280m, weil nach 10s und >150m, ist es schluss
    auch mit 54km/h, sind 15m/s und 10s sind dan 150m (>=150m) und blinker gehen aus

    I know of somebody in South Africa that bought the China sensors - they work and you just fit one at a time and the bike recognises the new sensor

    Durchschnitt wird alle 10KM aktualisiert - vielleicht ist dir das ja momentan genug... :Daumen hoch:


    LG aus Mexiko


    sind das "alle" oder "erst nach" 10km?
    Wie Ich das verstehe, nach 10km wird der durchschnitt verbrauch andauernd aktualisiert

    Also - es geht immer noch, - allerdings nicht wie in den Anleitungen.....
    Aber: ich weiß nicht wie :knie nieder:
    Hab einfach xmal alle mögliche Tasten gedrückt - und siehe da- irgendwann kam das Menü mit festlegen der Servicezeit nach ...km u ...Monaten.
    Vielleicht ist der Nächste aufmerksamer wie ich und weiß dann noch wie er zum Menü hinkam...

    That's the part I mean. My adventure 1290 R 2017 is not provided with that part.
    Should this part give enough cooling air, so the seat is getting les hot ?

    I've got a 2015 1290T and it came with that part and the insulation over the header pipe - South Africa can be quite hot and I've never experienced seat or upper leg heat that was too much - the seat also has foil on the underside