Beiträge von Nash

    War heute bei meinem Freundlichen und seiner Aussage nach hat das Set keine Teilenummer mehr.
    Er sagte dass es vermutlich nicht produziert werden wird denn nur Teile die ausgelaufen seien haben keine Teilenummer mehr.


    Ist da was dran oder hat er keine Ahnung und das Set kommt etwas später?

    Da bin ja froh das unsere beiden Rennstreckentreiber nicht den ultimativen Ausfall hatten da sie ja nicht nur eine andere Marke sondern auch gleich
    eine andere Dimension verwendeten
    Ich bin leider nicht gutgläubig und oder nur Angstfrei :zorn:

    Der Gedanke ging mir auch sofort durch den Kopf. Einer, ich glaub es war Tead, hatte davon geschrieben dass sie im Sportmodus durchaus zum Ausbrechen des Hinterrades neigt wenn man beherzt in Schräglage den Hahn aufmacht. Interessant wäre nun ob diese Tendenz auch mit dem "Serien-Dumlop" vorhanden ist.


    Btw waren bei den Pressevorführungen selbstverständlich Dunlop-Slicks montiert.

    Ich wollte hier echt keinem zu Nahe treten oä.


    Was das Öl angeht habe ich noch mal `ne Frage: ein Kumpel arbeitet in einem Unternehmen in dem viele Maschinen verwendet werden die über Ketten angetrieben resp. gesteuert werden. Die meisten davon mit einer permanenten Schmierung, iGg auch Öler. Das Öl sollte doch tauglich sein, gibt es da Spezifiktationen mit denen man sowas prüfen kann?

    Wenn es um einen Öler geht ist der ProOiler der beste. Warum?
    -Doppelauslauf
    -elektr. Pumpe für immer gleiche Schmidrleistung
    -GPS gestützt und so immer die richtige Menge


    Gruß
    Stef

    Nunja, ich komme aus dem "Duc-Lager". Die Panigale geht auf dem Papier progressiver mit dem Signal um. Wie sich sowas in der Praxis fahren lässt steht auf einem anderen Blatt Papier. Was nützt zB eine direktere Umsetzung bei der SDR wenn dadurch das VR nur noch in der Luft ist und die TC entsprechend regeln muss. Die Ducs, zB Pani, 1x98 und SF arbeiten neben dem RBW mit zusätzlichen Tables die gangselektiv, meist in den ersten beiden Gängen, das Drehmoment kastrieren. Gasgriff 80% Drosselklappe 100% können dadurch zB nur 50% der möglichen Leistung bedeuten usw.


    Ich glaube wir sollten sie erstmal fahren. KTM scheint das Thema gut im Griff zu haben, warum schon im Vorfeld über solche Eingriffe philosophieren?

    Wird die Geschichte hier nicht evtl ein wenig aufgeschaukelt?


    Zum Betrug gehört der Vorsatz. Bei mehreren Vorbesitzern ist der schwierig nachzuweisen.


    Des weiteren gelten Unfallschäden als nicht behebarer Sachmangel wenn im KV "unfallfrei" vereinbart ist. Ist dem, abgesehen von kleinen Bagatellschäden nicht so, kannst Du vom Kauf zurück treten.

    Die Akra Komplettanlage soll ja angeblich einiges an mehr PS bringen.
    Wenn da ein Kat drin währe,würde man wahrscheinlich keine Mehrleistung generieren können.
    Ich denke Luftfilter für mehr Luftzufuhr und Mapping für mehr Sprit und Kühlung.
    Mehr Sprit heißt ja dann auch das die Abgaswerte nicht mehr eingehalten werden können.
    Ich hoffe aber,das es auf absehbare Zeit alternativen zur Akra kommen werden.
    Das hier zu Beispiel

    Selbstverständlich kann man auch mit Kat Mehrleistung generieren; nur ist es deutlich komplizierter aufgrund der Wäremabfuhr. Diese Thematik ist unglaublich kompliziert. Klar werden andere Komplettanlagen kommen, mit eNummer...ich glaube nicht (wegen der o.g. Probleme).


    Was vermutlich kommt sind "Zweidrittel-Alagen" a la Arrow. Stehender Serienkrümmer wird verwendet, liegender Krümmer bekomme ein Katersatzrohr und darauf dann einen Dämpfer. Diese Varianten haben ne eNmmer weil es Einsteckkats gibt und so die Prüfverfahren bestanden werden. Wenn Du die Konfig mit Kat fährst sinkt die Lebenserwartung des Motors. Nicht weil KTM Mist gebaut hat bei der Motorenentwicklung. Ich glaube hier zB eher an KTM als an Ducati. Sondern wel eben die Temperatur durch den Kat erhöht wird und auch der Druck im Krümmer und die Strömungsgeschwindigkeiten nicht mehr passen. Fährst Du dieKonfig ohne erlischt de eNummer, was mich persönlich nicht stört. Aber genau hier glaube ich nicht das Firmen wie Arrow, Mivv, GPR, SC-Project, etc das Thema der Wärmeabfuhr, Staudruck usw in den Griff bekommen bzw berücksichtigen.


    Btw die AustinRacing, die Du gepostet hast, ist ganz nett. Ich muss mal mit Leuten sprechen die sich mit den KTM-Motoren auskennen. Duc's reagieren stark auf das Dämpfervolmen, bei den älteren Motoren noch stärker als bei den neueren. Wenn das bei KTM bzw der 1290er auch so ist läßt AR hier Potential liegen.

    Du hast doch jetzt auch einen Kat drin.
    Wo ist da das Problem?
    Bei der kompletten Akra wird laut Aussage vom Händler ein neues Mapping aufgespielt und auch der Luftfilter verbaut.
    Also,denke ich,du kannst schon ein Katersatzrohr einbauen,solltest aber dann das Mapping aufspielen lassen.

    Ja, selbstverständlich ist in der Serienanlage ein Kat. Das Problem ist die Wärmeabfuhr. Was macht denn das neue Mapping, was macht der Luftfilter und wie wirken sich beide auf die Temperatur aus?


    Wenn es so einfach bzw in der kürze der Zeit möglich wäre, glaubst Du nicht Akra würde die Kohle für eine Komplettanlage verdienen wollen wenn sie nur einen Kat einstecken müssten?

    Moin,
    Nach meinem Kenntnisstand musst die Zubehör- aka Komplettanlage die Geräusch und Abgaswerte der Serie treffen. Bei den Geräuschqerten gibt es eine Toleranz im kleinen einstelligen Bereich, bei den Abgaswerten wird es keine Toleranz geben.


    Das Thema Kat ist dann für eine Komplettanlage ein Problem. Die komplette Akra für die 1290er soll recht leise sein, mit einem Eater oä könnte man da was machen um auf die im Schein eingetragene Lautstärke zu kommen.


    Der Motor ist allerdings schwierig in Beuzug auf die Thermodynamik. Ähnliches kann man zB auch bei der großen Panigale beobachten. Steckt man jetzt zB noch einen Kat rein ist der Hitzetod nahe. Aufgrund dieser Problematik werde ich auch definitiv auf einen namenhaften Hersteller warten und kein "Katersatzrohr" verbauen.


    Gruß
    Stefan

    Könnte der Unterschied durch die Stiefel kommen? Ich meine MX Stiefel sind vom Schaft her höher und massiver als Straßensportstiefel.


    Ich finde es ebenfalls sehr gut wenn Optimierungen dieser Art gepostet werden.
    Diese Sachen macht man besser vor den ersten Kilometern, sonst ist es oft zu spät.


    Wo kauft man diese Folie?


    Gruß
    Stefan