Beiträge von oldy22

    ich Sitz immer drauf bei Verstellung! Hab es aber bisher vllt nur 50x verstellt...immer gut gewesen 8 Jahre lang!

    Hab ein Garagen fzg. Kann es mit Korrosion zu tun haben? Schwergängigkeit der Spindel??

    So jetzt hab ich mich mal endlich dran gemacht.

    Die Schelle ist von einer hochwertigen Schweizer Kaffeemaschine (s.o.). Mal sehen, wie lange es hält (ich werd berichten wenn ich es verlier hier.)

    Ich hab sie nicht sonderlich festgezogen aber hab einen Fahrradschlauch-Stückchen untergelegt.


    Die Düsen sind eigentlich ziemlich gut & passend. Wer's braucht aber trotzdem mal Bilder mit Maß davon.

    Hinsehen kann man zumidenst jetzt besser als bei der abgeklebten Lösung die aber schon 8 Jahre gehalten hat. Kabelbinder etc. war dabei garnicht dran.

    glaub ich mach es mit Metall. Kleine Schlauch Schelle... Da kann man Kraft schön dosieren.

    Muss aber erst noch ein anders Projekt vorher fertig kriegen: Kaffeautomat Solis Master Top für Freunde wieder hinkriegen...

    Spätestens Mitte Aug komm ich hierzu.

    Sorry Mike!! -> Ja, hab mir vom Heiko die Düse liefern lassen. War super Sonderangebot - nur mit Briefporto.

    So auspressen wollte ich eig. nun auch nicht - dachte nur Preis zu Versandkosten sind etwas unstimmig...


    Ist wirklich witzig, die Düse ist wirklich so, wie Chris sie beschreibt - eine Seite wie mit Feuerzeug zu einem scharfen Grat nach außen angesenkt und die andere Seite schräg abgeschnitten.

    Am Moped muss ich mir das Ganze erst noch anschauen - ich meine, bei mir ist da nur mit schwarzem Klebeband die Düse befestigt, dass man garnicht hinsehen kann...

    Ich werde es auf jeden Fall wie oben im Bild mit Kabelbinder o.ä. die Gratseite zum Dichten im Schlauch abklemmen und nicht mit Klebeband gegen Sicht schützen.

    Dann sieht man schneller was los ist - wenn ich es mache, leg ich hier mal ein paar Bilder dazu ab! Auch wie die Düse genauer aussieht - wenn Heiko kein Veto einlegt. :grins::Daumen hoch:

    Hab sie grad gefunden hier im Originalshop:
    https://www.cls-evo.de/duese.html


    aber vllt. hat auch jemand von euch weitere alternative Ideen??

    Düse 1.19 - Versand 7,50... :kapituliere:


    Was auch witzig ist, dass bei mir nach 8 Jahren im Frühjahr da immer Wackelkontakte sind am Öler-Display (es leuchtet ständig) entweder die Schaltung oder die Kabel am Display.

    Wenn es wärmer wird ergibt sich das aber immer wieder. Kennt das jemand von euch und hat da schon was unternommen?

    Hat jemand von euch sich eigentlich mal eine neue Düse gebastelt oder besorgt für den (CLS) Öler und hat dazu Ideen & Vorschläge?

    Meine ist nach 30tkm nun etwas hinüber und der Schlauch appliziert nun nicht mehr so genau.

    Ich frag mal erstmal hier, eh ich am Moped nachdenke & messe.

    Möglichst was aus der Bucht oder so für 1,99 - hab aber grad da wenig gefunden.

    Wenn ihr da noch nichts habt, schau ich mal im Baumarkt bei Silikondüsen oder Sanitär.... :)

    Ja und vor allem der Wurstfinger - der hat Probleme. :) (breite Hand)

    Die kleine zierliche 1,30m Frau (die selten vorn sitzt), die mit ihren Fingern beim Putzen in die kleinsten Ecken kommt, die benutzt eh nur die äußersten 4 mm des Lenkers... (Sorry die Klischees)



    Hat natürlich viel mit Körperhaltung zu tun - und ob man eher ruhig ist am Lenker (wie Rennrad bei 70kmh) oder ein Rowdy (wie MTB).. :)

    ... und ob man Handschuhe trägt natürlich auch, ohne Handschuh würde man das Ende des Hebels an den Fingern viel besser merken.


    micha23 Das einzige was damit garnichts zu tun hat, ist die Fernlichtleuchte - denn es geht um Fehlbetätigung und nicht um Sensierung des fehlbetätigten Fehlers! :grins::kapituliere:

    @ Bernd:
    Für den Sattel den Powerparts-Sitz kaufen (bei mir T@2014 eine 2teilige). Hab auch Gelkissen versucht: ist n Scheiss..
    Die Seriensitzbank (Schmerzen nach 2-3h) hab ich nur Oktober bis März drauf und die PP Sitzbank dann den Sommer über. Keine Schmerzen und keine Einschränkungen auch nach > 10h reiner Fahrt / Tag bei MIR.

    Mit Windgeräuschen kämpfe ich aber auch sehr inzwischen - hab mir bei langen Touren hier mein Gehör (trotz MotoSafe) ziemlich kaputt = empfindlich gemacht (lettzes Jahr im Mai > 500km/Tag im Schwarzwald)...


    Hab die Serienscheibe ganz nach vorne oben und bin 1.80m... ab 70kmh auf schnelleren Straßen verkriech ich mich inzwischen über dem Tank aber so macht das Fahren nat. keinen Spass...

    Werde deswegen wahrscheinlich ab nächstes Jahr keine langen Touren mehr machen (>300km/Tag).

    Kann es sein, dass sich da mehrere Fehler mischen?

    Ich hatte auch keine Dauerbrennen am Bremslicht und Limes schreibt ja auch, dass es bei ihm der Schalter war...


    Also mit so ein paarmal beschleunigen nur, wäre es doch bei mir auch wiedergekommen über die Zeit.

    Ich meine (bin mir aber auch nicht mehr sicher) dass bei mir auch der Schalter gewechselt wurde und es ist seit 5 !! Jahren inzwischen RUHE an der Front! :)

    Wäre toll, wenn man die Ursache von so unmotiviert & unreproduzierbaren Sachen kennen könnte, dann wäre der Reparatur Ansatz leicht.

    M.E. wird es zu 95% in der AVT (Aufbau & Verbindungstechnik) liegen und nur zu 5% in den Bauteilen (El. oder Schalter) - weil die Bauteile eigentlich sehr viel besser & intensiver getestet werden als die AVT.

    Da müsste man die zugehörigen Widerstandsbereiche kennen, die das SG als EIngangsgröße (U in V zB) braucht, aber das kriegt man eher nur wenn man interner ist..


    Hab grad mit meinem Öler CLS hier am Saisonstart Probleme auch mit AVT wahrscheinlich, der fängt wohl schon das 3. oder 4. Frühjahr immer mit Dauerreset an.

    Sieht man daran dass das Display immer während der Fahrt an ist, das ist nur bei Motorstart so oder bei Bedienung...

    :grins::grins: - cool - spricht für deinen Motor...

    mit der Powerbank :grins:kannst du auch Handys ja laden. Von daher ist sie nicht umsonst gekauft.


    Hab meine Powerbank auch grad oft im Auto im EInsatz zum Starten wegen alter Batterie (nach vielen Jahren).

    Das entspannt auch völlig - Fazit: Ich werde mal die Batterie wechseln in den nächsten 4 Wochen,

    aber es eilt ja nicht, weil mit der Powerbank der 1.6l Diesel immer anspringt.... das entspannt und gibt Sicherheit.

    Das Jahr wenig Fahren hat die Batterie nun kommen lassen...

    Er meint den Hintern mit Steuergerät oder steuert man nicht mit dem Hintern? :)

    Glaub bei Drehmoment (sprich wie sie reagiert, auf am Gashahn ziehen) sind alle deine geplanten Mopeds nicht weit voneinander weg.
    Erst bei steigender Drehzahl kommt dann eine Verhaltensdifferenz...

    Habt ihr ne Empfehlung für ein gutes Werkzeug Set für Bremsflüssigkeit wechseln. Wollte es im März - Mai selbst machen.
    Was kleines elektrisches wäre eigentlich auch nicht schlecht, dann bräuchte ich nur unten einschalten und oben am Gefäß gucken, dass der Pegel nicht zu stark sinkt...

    Mensch Baui, das ist schon klar, aber das Ding startet einfach nicht bei nicht (fast ganz) voller Batterie und kalten Temperaturen.

    Es ist halt die Kombination: Kälte, nicht volle Batterie und der schlappe Anlasser.

    Ohne viel Euros zu investieren klappt es halt mit Batterie laden. Zumindest bei mir. Hoffentlich bleibt das so.

    Wenn Reinhard Erfolg hat, dann muss ich mal schauen, was ich dann mache.

    Vielleicht gibt es dann auch einen neuen Anlasser. Beruhigender ist das schon.

    Nach den Betrachtungen von meinem kleinen Ladegerät lässt sich hierzu konkret etwas sagen: Das ernüchtert! :Daumen runter::Daumen runter:

    Mit einer Batterie-Kapazität von 11Ah und einer max. Ladedauer von 1-2h bis VOLL bei 500mA (entspricht 1Ah) muss man festhalten, dass die @ bei mir (mit großem Anlasser) nur mit min. 90-95% voller Batterie noch startfähig ist.

    Darunter ist es aus. Entscheidend sind natürlich nicht die Kappa sondern die hohen Anforderungen an den Startstrom! Also achtet beim Batteriekauf auf hohe Startströme (anstatt auf C)!!

    Das ist es was ich meinte, dass man eine nahezu neue Batterien wegwerfen muss!


    Hab die Powerbank jetzt auch im Auto dabei beim Wintersport z.B. während wir Eltern in der Loipe sind und Kinder Schlitten fahren, dass die Kinder Musik hören können...

    Mit dem 1.5A Adapter kann das Fzg. bei 15.ooo mAh dann 10h laden ohne das Notstrom-Modus im Auto anspringt. :Daumen hoch: