Beiträge von kt-shifter

    Fernseher haben -mit wenigen Ausnahmen- nen beschissenen Ton.


    Klinke wird vom TV mit unterschiedlicher Kapazität beaufschlagt da sie i.d.R. nen Kopfhörer direkt ansteuert. Mir is bei dieser Art Ansteuerung mal ein Receiver abgeraucht. Ist die schlechteste Art des Audio weiterreichens.
    Bist du sicher, dass der TV keine HDMI-Anschlüsse hat? Ansonsten ist der optische Anschluss ne gute und wohl einzige Wahl.

    Hier gibts nen Verstärker, den 300 Leuz bewertet ham -k.A., ob der taugt. Aber lies mal die Bewertungen durch, oft werden da ja bessere Geräte (oder Ideen) rausgehauen... Klick


    Aber sollte am Ende wirklich nur Klinkenmist bleiben, dreh auf keinen Fall die Lautstärke am TV zu weit auf. Die Regelung überlässt du vollständig dem Verstärker.

    Es geht ja nicht darum, dass Zusatz loses Abstellen funktioniert.


    Es geht um die ominöse Zauberformel, was physikalisch-chemisch-emotional passiert.


    Oder hast du dich über den Titel des freds noch nicht gewundert?

    Da gehts klipp und klar um Teufelszubehör oder ned. Wen interessieren da Erfahrungen?

    :nein:

    thomoto ,

    dir ist schon klar, dass du da eben auch für sämtliche dubiosen ebayaner eine Lanze gebrochen hast, gell?


    Was genau hindert dich, deinen oben beschriebenen Background in deiner ebay-Anzeige zu kommunizieren?


    Vlt. etwas weniger wortreich, dass es auch gelesen wird? Sollte mich sehr wundern, wenn das keine Früchte trägt.

    Noch'n Tipp für problemloses Verteilen der Video- und Audio-Signale:
    ->Sat>IP (Sat over IP)


    1-4 Sat-Leitungen direkt z.B. an einen Telestar Digibit R1 anschließen. Dieser speist dann die Datenströme ins Netzwerk (auch WLAN).
    Wer das unterm Dach mit WLAN verbindet und die Signale im Haus empfangen kann erhält prinzipiell 4 Bouquets gleichzeitig, wobei ein Bouquet bereits eine Vielzahl an Sendern enthält. Auf diese Weise entfällt das unsägliche Verlegen der Sat-Kabel, bzw. gleich mehrerer wg. 2.TV oder Recorder.

    Bei mir läuft der DigibitR1 inzwischen seit 7 Jahren am Stück ohne Probleme.

    Zu der Bestellung meiner Teile sah ich nur die Alternative sie selbst anzufertigen. Hab ich sogar gemacht. Aber für einen ungleich höheren Aufwand und höchst wahrscheinlich nicht mit dem Oberflächen Finish wie nu bestellt.

    Ebay hat nen neuen Trick -und ich bin drauf reingefallen.
    Ok, der Schaden hielt sich in Grenzen, hätte aber auch anders kommen können.


    Was geschah?

    Hab heut Mittag 2 (ansonsten identische) Artikel bei 2 Händlern in 2 Längen recherchiert, den einen 2x, den anderen 4x in den Shoppingcart geschmissen, mich eingeloggt und wollte zahlen.
    PP ist meine priorisierte Geldloswerd-Geschichte...

    Plötzlich poppt ein ebay-Fenster auf.

    Hä?

    Exakt der eine Artikel wird genannt und groß darunter dass eben der Preis gesenkt wurde -und, ob ich den Preis akzeptieren würde.
    Hä??


    Ok, der Artikel scheint zu stimmen -ja mei, wenns billiger ist.

    Also was hab ich gemacht?
    Eh klar.


    Gut.
    Fenster schließt sich.
    Und endlich weiter mit der Bestellung.
    Und?
    Ja, was und? Es war ein Artikel mehr im Körbsche.

    Hä?
    Und dieser Artikel war auch nicht billiger, als der zuvor bereits ausgewählte (wer merkt sich auch so'n Scheiß?)
    Außerdem war der Artikel von einem völlig anderen Anbieter.

    Ja verdammt! Diese Arxxxlöcher! Was soll dassssss denn?
    Also schmeiß ich den Artikel raus ausm Körbsche.

    Ha!
    Des haste dir so gedacht alter, gell?
    Der Eintrag, den Artikel zu entfernen ist bei dem inzwischen höchst unwillig bestelltem Teil invertiert, also nicht mehr zu entfernen.

    Ja leck mich!
    Was hab ich gemacht?
    Denn doppelt im Körbsche liegenden anderen Artikel auf 1 Exemplar reduziert.
    Ha! Jetzt zahl ich zwar immer noch mehr als nötig, aber ich kauf wenigstens ned mehr, als ich wollte.

    Also weiter auf [Abzocken] geklickt.


    Jetzt steht der 4x bestellte Artikel ned mehr drin.
    Ist weg. Nur noch 2 Artikel von 2 Anbietern, mit dafür inzwischen geschmeidigen 20 fachem Nervfaktor.

    Ok, letzteres hat nix mehr mit der Abzocke, sondern ebay-Toyschland und ebay-Global zu tun, der Preis war ja auch in Pfund angegeben und der Warenkorb enthielt ihn später wieder...

    Ich hab den Jungs nen Kommentar hinterlassen. -Wusste bis dato gar ned, dass mer die Kaufabwicklung kommentieren kann.
    Meine Wortwahl hielt ich für angemessen.:zorn:

    Übrigens:
    Dass der Artikel jetzt billiger ist -ich tippe mal drauf, dass der Trittbrett fahrende dazwischen Funker seinen Preis gesenkt hatte -zumindest hatte es aber mal null mit dem Preis meines vermeintlichen Artikels zu tun -auch war die Bestellmenge nicht übernommen worden -ja klasse.

    Merke:
    Lies was du machst.
    Und?
    Kapiere was es zu bedeuten hat.
    Kann mer letzteres ned bejahen, dann klick auch nix an!:crazy:
    Ich hätte das Fenster einfach schließen können.
    Ja.
    Echt einfach -wie schön, dass alles so einfach ist.:lautlach:

    Das Fernlicht ist in deinem Fall ein Feature, kein Bug.:grins:


    M.M.n. hat das mit der Abblend-Fernlicht-Beleuchtungsüberwachung zu tun, weniger bis nix mitm TFL.


    Diese Features kenn ich vom umrüsten auf LED-H4-Retrofriz.
    Dat Moppedsche denkt, zu geringer Verbrauch, ergo kein Licht? -Schalt ich halt was anderes ein...


    Könnte durchaus die Lenkerarmatur sein (hoffentlich haste Garantieverlängerung, bei mir warens 500€).

    Hat auch mal einer nach dem Lichtsensor geguckt?
    H4 vorsichtshalber mal getauscht? -Da gibts auch manchmal geht-geht-ned...

    Du kannst deine KTM weder ent- noch er-drosseln.

    Es sei denn du hast das KTM-Werkstatt-Zubehör und -vor allem- eine online Verbindung nach Mattighofen.


    Entdrosseln nur für i.was? Wird dir kein Händler aufspielen. -Der wäre am Ende für ein illegales bike haftbar.

    Was will der Händler -inkl. Umtragung- denn haben? Das kannste ned zahlen? Oder willste tatsächlich ohne Führerschein und Versicherungsschutz durch die Gegend brettern? -Lass es.:crazy: