Beiträge von jopper

    Kettenradwechsel geht so vielleicht :zwinker:

    Genauso ist es.

    Die Fixierung des hinteren Teil des Motorrades mittels Spanngurt wird nur benötigt, wenn das Fzg. parallel zum Boden gehoben werden soll, oder aber nur das Vorderrad oben sein soll. Je nach Lust, Laune und Bedarf .....

    Ist z.B. sehr komfortabel zur 'Behandelung' von Vorderrad, Bremsättel, Bremsbelege, etc.

    Habe ich als recht bequem empfunden (zumindest bevor ich die Hebebühne bekommen habe^^).

    Nutzt jemand den Skylift an der SDR 3.0 ( ggf sogar MY21)? Wenn ja, muss man für den Buchsen in den Rahmen setzen oder ist es wie beim BikeTower, dass nichts angebaut werden muss?

    Ich habe den Skylift und der funktioniert wunderbar - Du musst die richtigen Buchsen mitbestellen....

    Am Rahmen wird nix angebaut.


    Die Adapter für das jeweilige Motorrad werden am Skylift befestigt und dann langsam eingeführt ... beherrschen wir wohl alle ... :grins:


    Edit: Ich habe MJ 21 - sollte aber kein Unterschied sein.

    Hüfte und Finger verheilen von selbst, jedoch ist mir ein plattenartiges Stück aus der Schulter gebrochen, das auch noch gute 5 cm weiter gewandert ist. Das wird diese Woche operiert werden müssen.


    Das Stück drückt entsprechend auf sehnen und Nerven und verursacht dadurch entsprechend Schmerzen.

    Hattest Du beim Unfall eigentlich einen Airbag in Verwendung (bzw. welches Produkt, falls ja...) ?

    ...
    Für welchen Händler und welche Schrauben hast du dich schlussendlich entschieden? Würde mich über einen Link freuen :Daumen hoch:

    Ist schon eine Zeit her .... das meiste habe ich bei Federleicht-Performance gekauft...

    Kleinigkeiten dann noch bei Jäger-Schrauben ...


    Wobei ich ergänzen darf, dass für mich Motordeckelschrauben oder Vergleichbares nie Thema waren.

    Mir ging es primär um ungefederte bzw. rotierende Massen (ob das nun bei mir/uns Sinn macht oder nicht - ich wollte es eben).

    (Im Zusammenhang mit den PVM- bzw. dann Rotobox-Felgen).


    Also Bremsscheibenschrauben, Bremsattelschrauben, ...

    Sonst nur ein paar Kleinigkeiten (Gabelbrücke, ABS-Sensor, etc.)

    Einiges an Deinen Ausführungen ist leider falsch, aber jeder wie er meint.


    Diejenigen welche Derartiges wollen, werden sich schon richtig informieren.

    Viel Spaß beim Spritsparen :zwinker: (auf die Idee bin ich noch nicht gekommen - nicht mal als Ironie ...).


    Falls Du das 'um die Ohren fliegende Plastik' noch definieren könntest ?

    Ist doch ein wichtiger technischer Aspekt ...

    Sieht gut aus, aber für Deutschland kein ABE.


    Kann man nur hoffen, dass man sie eintragen kann und hoffen, dass dir das Plastik nicht um die Ohren fliegt.

    Könntest Du Plastik etwas genauer definieren ...?

    Danke.

    Brembo RCS19 funktioniert auch sehr gut. Hatte ich an der 790 Duke mit Einzelabnahme (Die Pumpe wird u.a. an der 1290er SD und Adv. verbaut) und hat nen glasklaren Druckpunkt auch mit den Bybre Zangen der 790/890. Würde allerdings im gleichen Zug auch direkt Scheiben und Beläge mit tauschen. Montage mit Entlüften war damals in guten 2h ganz entspannt erledigt.

    Ja, die 19er ist auch eine hervorragende Wahl.

    Ich habe mich auf Grund der Ersatzteilsituation für die HC3 entschieden (ist bei Magura etwas leichter ...).

    Du greifst bei einem sicherheitsrelevanten Bauteil, bei einem Fahrzeug das ausschließlich für die Rennstrecke bestimmt ist, auf Titan Schrauben von Ali Express zurück?

    Und das nur für ein bisschen BlingBling?


    Vielleicht solltest du nochmal eine Nacht darüber schlafen.

    So was Ähnliches habe ich mir auch gedacht - dort wo ich Titanschrauben verbaut habe, sind diese sicher nicht auch China.

    Und auch bei den 'nicht-chinesischen' habe ich -so gut's halt geht- versucht - auf Qualität und Fertigung achten (geschnitten/gerollt, Titanqualität, ....).

    Tausende investiert und dann mit den Chinateilen sparen ... war es mir nicht wert.