Beiträge von SVFranky

    Moinsen zusammen,

    im Zweifel einfach mal einen Komplettwechsel ausführen.


    KTM schreibt das, glaube ich, sogar auch vor.

    Beim letzten Service wollte der Freundliche das bei meiner Maschine auch mit machen, Stände demnächst an, aber ich mache den Wechsel dann selbst,

    Garantie ist demnächst um.

    Kenne das auch von vielen Motorlieferanten, dass die Kühlflüssigkeit nach einer gewissen Zeit gewechselt werden muss.

    Hatten wir mal bei Liebherr Motoren eine Zeitlang Ärger mit Korrosion der Laufbuchsen und dann gab es Probleme bei nicht gewechselter Kühlflüssigkeit!!!

    Und für so einen Motor gibt locker ZWEI SAS !!!


    Also, Wechseln kostet ja nicht die Welt und kann man einfach selbst ausführen und !

    dann ORDENTLICH ENTSORGEN - TANKE !!!


    BLEIBT GESUND und eine gute Unfallfreie Saison

    SVFranky

    Moinsen Gemeinde,


    lese diesen Thread auch schon seit langem.


    Vorweg zur Info:

    Habe mich bei der Neubeschaffung meines Moppeds auch für das CLS-System entschieden und dieses gleich von Händler mit anbauen lassen,

    auf der „Zubehörangebotsliste“ war ein bekanntes , sehr gängiges Wettbewerbsmodell, eines angelsächsischen Mitbewerbers, beworben.

    Nach Recherche und sehr guten Kritiken hatte ich mich für das „heimische“ Produkt entschieden und bis dato nicht bereut.


    Ich finde auch, das Heiko eine sachliche Diskussion führt und kein Wettbewerber schlecht macht, sondern uns auf Besonderheiten technischer Art hinweist und ERKLÄRT !


    Hatte Heiko mal, noch zu SV - Zeiten auf der Messe in DO kennengelernt,

    da war das System noch ziemlich neu und an einer 1000er SV montiert,

    hatte auch beim persönlichen Kontakt damals einen guten und kompetenten Eindruck in Erinnerung, was letztendlich auch Ausschlaggebend war.


    Also zusammen,

    bleibt sachlich, wir haben ein gemeinsames Interesse und
    BLEIBT GESUND

    Frank

    Hallo zusammen,



    könnte nicht die Kettenspannung, zu straff, der Grund des Übels sein???

    Doch merkt man, weniger Konstantfahrruckeln in der Stadt wenn man bei 50 im 5. Gang schaltet, bei steilen Serpentinenkurven klappt es auch im 2. ohne murren.


    Sonst sehe ich das wie Oliver.


    Gruß und bleibt GESUND

    Frank

    Moinsen ,


    normalerweise begrenzt man weiteres Einreißen durch eine KLEINE Bohrung,

    aber in deinem Fall würde ich es evtl. auch mal mit Sekundenkleber versuchen.

    Oder aber auch in Kombination, muss ja Wasserdicht bleiben.


    Bist du da mit scharfen Reiniger „zugange“ gewesen ?


    Allzeit gute Fahrt

    SVFRANKY

    Moinsen Oliver,


    kenne zwar die neue SAS / SAT noch nicht,

    will sie aber auch noch testen,

    bin aber damals den „ Eisberg“, die 1190er und die 1050er gefahren und ja die 1050er läuft im unteren Drehzahlbereich runder, mehr Schwungmasse, was meinem Fahrstil und Fahrprofil, ca.95% Landstraße, eher entgegen kommt, die

    1190er ist da wesentlich giftiger und hackt da auf die Kette und lechst nach Drehzahlen, wo die 1050 noch sauber rundläuft. Die

    1290er habe ich wegen des Riesentanks damals außen vor gelassen,

    fand ich aber damals schon toll, weil im Fahrbetrieb nicht zu spüren.


    So bin ich damals zu meiner 1050er gekommen und habe es bis jetzt noch nicht bereut !

    An die ewig nörgelnden,

    auch nicht nach späteren Vergleichsfahrten!


    Aber in Leerlaufdrehzahlen um die Kurve, mag die 1050er auch nicht !!!


    Anmerkung:

    Seit Anfang BOS- Auspuff, geschlossen, sauberer tiefer Klang, keine Krawalltüte, keine Mätzchen

    und 45er Kettenblatt, DANKE an das Forum, bei ca 2500 km nachgerüstet, so kannst du auf der Landstraße auch x den 6. Gang einlegen und sogar auch im 4. durch den Ort/Stadt fahren.


    Ich wünsche dir viel viel Freude mit deinem neuen Mopped.

    Allzeit gute Fahrt und, erst anhalten und dann absteigen :ja:


    SVFRANKY

    Hallo zusammen,

    hier speziell Hannes, Post 8

    ich habe auch den GIVI Sturzbügel

    und trage mich mit dem Gedanken einen Motorschutz von HEED anzubauen.

    Lt. Aussage HEED würde der Schutz mit denen passen, die zum KTM Motorschutz passen.

    Wenn ich das Bild richtig interprettiere hast du den KTM Motorschutz verbaut, gab es da Probleme beim Anbau ???

    Gerne auch andere Erfahrungen mit / zu dieser Kombi


    ANFRAGE an HEED,Meinerseits


    Hallo und guten Tag,


    würde mich für oben gennannten Motorschutz interessieren.

    Habe einen GIVI Sturzbügel an meiner KTM 1050 montiert,

    daher die Frage, ob der Motorschutz mit dem Sturzbügel kommpatibel ist.

    Er sieht mir stabiler aus als der GIVI.


    ANTWORT HEED


    Hallo,

    Wir haben unseren Motorschutz nicht mit GIVI Sturzbügeln getestet, aber unser Motorschutz passt auf die gleichen Sturzbügel wie der KTM Motorschutz. Wenn GIVI Sturzbügel zum KTM Motorschutz passen, passen sie auch zum HEED Motorschutz.

    Grüße


    Hello,

    We haven't tested our engine guard with GIVI crash bars, but our engine guard fits the same crash bars as KTM engine guard. If GIVI crash bars fits KTM engine guard, they will also fit with our engine guard.

    Regards

    Moinsen,

    habe den Treat zwar nicht gelesen,

    habe aber die Nikken vor 2 Jahren in Olsberg Probe gefahren,
    mit vorheriger Einweisung, Yamaha hatte damals nur Nikken vor Ort,

    Promotour, das richtige Konzept um die Maschine in Umlauf zu bringen,

    mit Beurteilung durch die Tester!,
    mein Schwager wollte die Tracer probefahren .

    Was soll ich sagen POSTIV ÜBERRASCHT,

    wer etwas zur Nikken beitragen will muß das Konzept verstanden UND die Maschine GEFAHREN haben !!!

    Macht echt Spaß das Teil .

    Tip für Mopeds mit Hauptständer und Koffern/ Gepäckträger.

    Hauptständer auf Holzbrett,

    Koffer beladen und somit das Vorderrad entlasten, evtl. auch etwas auf den Gepäckträger,

    sodass das Moped auf dem Hinterrad steht.

    Dann ist das Moped vorne leicht genug und das Vorderrad kann ohne Probleme ausgebaut werden.
    Mach´ ich schon seit den 50ccm Mopeds so

    und klappt zumindest bei meinen 4 Zyl. auch,

    bei der Kati hab ich es noch nicht ausprobiert.

    Ich habe den SW Motech Halter,

    unauffällig, wenn nich benutzt, passt, wackelt nicht und ich sehe mein Navi optimal.

    Kann mir nicht vorstellen, dass bei der Hermann - Lösung, ein Tankrucksack noch montiert werden kann, bzw., dass das Navi dann noch sichtbar ist!!!

    Hallo zusammen,

    mir geht es wie Banditfighter.

    Hab von Anfang an den Bos Topf und einen Cls Kettenöler dran,

    später noch das große Kettenblatt,

    aufgrund der vielen positiven Bewertungen hier eingebaut, Anschläge um180 Grad gedreht, passt mit original Kette.

    Bis zum 4. Gang,Drehzahlen bis runter zu 2.500 U/min möglich, ab dem 5. sollten es aber 3.Tsd. sein.

    So noch einen schönen sonnigen Tag und viel Spaß auf dem Bike.