Beiträge von ducbb

    Hallo Zusammen,


    leider jetzt auch die Erfahrungen machen müssen, dass der Reifen im Regen garnichts taugt.

    Der Reifen hat ca. 4.500 km runter und ich bin im Fahrmodus Rain unterwegs gewesen.

    Am Samstag bei Dauerregen und Kälte (ca. 7 Grad) morgens im 3. Gang durchdrehendes Hinterrad mit voller Regelung der Traktionskontrolle um mit 70 km/h ein vor mir fahrendes Fahrzeug überholen zu können.

    Im weiteren Verlauf der Fahrt nach einem Kreisverkehr im 2. Gang vorsichtig Gas gegeben, kein Grip, durchdrehendes Hinterrad und TC regelte Gott sei Dank wieder mit leichten Drift.


    Die Reifen wechsle ich nun, solche Erfahrungen mit modernen Reifen kenne ich bisher nicht.

    Na da geht es auch los im Tenere 700 Forum. Ich lese von Rost am Tank, Rost im Bereich des Filters, Probleme mit den Speichenrädern.


    Ich bleibe sehr gelassen und fahre und fahre und fahre

    Dateien

    • tenere.png

      (220,98 kB, 75 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hmm der Thread ist kein Motivationskick aktuell. Komme von einer Ducati Multistrada 1200 Enduro wo ich vorher im Forum nur Mist gelesen hatte über das Motorrad.

    Bin in 4 Jahren 50.000 km durch Europa mit der schweren Fuhre mit viel Spass gefahren ohne ein einziges Problem.

    Da die Ziele rauher werden erhoffe ich mir, dass die 790R das ebenfalls schafft wie die Ducati. Den Anspruch darf ich als Kunde haben.

    Wenn das Motorrad nur Ärger macht kommt es weg.

    Hallo Simon mein Adventure Reisebegleiter nutzt die Hazet 863HP 1/4 Zoll Knarre mit 120nm Belastbarkeit und schwört darauf.

    Im Ernstfall hoffen dass diese hält

    Ja ich meinte den Kombischalter.

    Bei mir ebenfalls auch der Raddrehzahl-Geber sauber, nichts beschädigt. Würde ja auch dagegen sprechen wenn es nach einem kurzen ein- und ausschalten wieder geht.


    Werde ich bei meinem Händler mal ansprechen wenn die Rückrufarbeiten durchgeführt werden.

    Nein. Ich spreche von einer Fehlfunktion, wo sich das Tempomat regelrecht aufhängt, 0 km/h anzeigt und sich bis zum erneuten Einschalten der Zündung nicht setzen lässt.


    Gruß,

    Dawid


    Genau Dawid ---->


    so ist es exakt auch bei mir der Fall.

    Geschwindigkeitsregler geht auf orange - Funktion ist ausser Kraft und 0 km/h werden angezeigt bis zum Neustart des Motorrads.


    Da würde ich die Software vermuten und kein mechanisches oder technisches Problem am Abnehmer.

    Ebenfalls würde ich den Schalter rausnehmen, denn danach hat das Ding wieder ohne Probleme funktioniert.

    Heute auf der Autobahn war plötzlich keine Geschwindigkeitsregelung mehr möglich. Erst nach dem kurzen anhalten. Erneuten Start der 790 Adv. dann lief die Geschwindigkeitsregelung wieder. Mal beobachten, ggf. hilft ein Softwareupdate

    Den swmotech EVO City Tankrucksack habe ich gerade verkauft. Passt einfach mit der 790 Adv nicht. War halt noch über vom alten Motorrad und swmotech gab richtigerweise an, dass die 790 Adv noch nicht getestet wurde.

    Daher ist er nun weg und der von KTM ist da.

    Ich nutze die Scheinwerfer ausschliesslich wenn ich Licht brauche.

    Z.B. in Finnland´s Norden um einen entlegenen Campingplatz in der Dämmerung anzufahren.


    Aber jeder wie er mag

    Die LED Scheinwerfer findest Du bei Ledperf unter Zuhilfenahme der KTM 790 Adventure suche.


    Info aus dem Produkthinweis: Die spezifische Form der Optik (linsenförmig in der Mitte, gestreift an den Enden) ermöglicht einen starken "Kombi"-Lichtstrahl, sodass die Beleuchtung für kurze und lange Distanzen optimiert ist.


    Für den für mich sehr akzeptablen Preis habe ich die IP67 dichten LEDs mir gekauft.