Beiträge von daniel0402

    ja, echt schade....

    An der Ampel oder im Stand beim Starten echt geiler Sound und auch nicht zu laut.

    Meine Frau meint, beim Beschleunigen zum überholen oder ähnlich, wenn’s mal über 6.000 U/min geht, dann ist es ihr auf dem Soziusplatz zu laut. Ich merke davon nichts....:rolleyes:

    Gruß Volkmar.

    Individuelle Ortoplast sind komfortabel und lösen das Problem :-D

    Hallo zusammen,


    ein kurzer Erfahrungsbericht von meiner Seite zur gestrigen Ausfahrt:


    150km Tour durch die Lande - in FFB dann aufgefallen, dass ein Nebelstrahl vorne vom Kühler kommt - angehalten - kleines Loch im Kühler aus dem eine Nebelfahne an Kühlflüssigkeit kommen.


    Rücksprache mit Händler - solange Temperatur unter 105 Grad bleibt, kann ich die restlichen Kilometer zu ihm noch zurücklegen. 100km Landstraße und Bundesstraße mit einer konstanten Temperatur unter 89 Grad - bis zu 130km/h kein Problem - hohe Drehzahlen vermieden.


    Der ganze Bock ist jetzt voll Kühlflüssigkeit und stinkt :-D


    Jemand Erfahrungen, was der Tausch kostet? (Lüfter und weitere Peripherie etc. sollte ja in Ordnung sein)

    SAS mit Arrow. Dieser ist seit 20tkm montiert. Mit zunehmender Laufleistung hat es erst geblubbert - mittlerweile ballert es nur so bei 4400-3800 U/min im Schubbetrieb.
    Manchmal sogar beim Raufschalten vom 2. in den 3. 😅👍🏼

    Hallo zusammen,


    kann jemand Erfahrungsberichte zu den Textilkombis KLIM Badlands Pro und Held Atacama geben?

    Vergleiche wären mir am liebsten!



    Ich bitte alle um Disziplin - Erfahrungsberichte oder Vergleiche zu anderen Kombis sind nicht irrelevant und unerwünscht!

    Vielen Dank für Euer Verständnis - Ich möchte nur beim Thema bleiben.


    Viele Grüße

    Wenn es orignal Felgen von einem baugleichen Modell sind, dann nicht.

    Zubehörfelgen sollten eine ABE haben, dann ist keine EIntragung nötig.


    Bei Speichenfelgen gab es doch Probleme mit Schlauchlosreifen, oder? Die Speichenfelge benötigt so eine Art "Dichtband", das war wohl nicht immer dicht...

    Habe die Felgen seit 07/2019 und bisher keine Probleme.

    Kann leider nur mit einer subjektiven Aussage/Erfahrung dienen:

    Ich bin mit den Speichen zur Dekra gefahren (TÜV war fällig) > wurden nicht beanstandet. Hat sich nur für die Reifendimensionen interessiert. (ob er es überhaupt wusste, dass die eigentlich Guss hat ... hat auch nicht das Motorrad angebracht :-D)

    Ich suche keine Crashpads, sondern eine Orthese als präventive Maßnahme.


    Ich hab das Wort „Sturz“ nicht erwähnt. Darum hören wir jetzt bitte mit irgendwelchen Interpretationen oder Wahrsagungen auf und konzentrieren uns auf die Frage: „Erfahrungsberichte zu Orthesen (Stangenware - keine Ortema K-Com)


    Bade: das eine individuelle angepasste Orthese das Optimum darstellt ist mit bewusst. Daher suche ich auch nicht nach Erfahrungsberichten zu individuell gefertigten Produkten sondern zu Stange Ware.

    Operiertes Kreuzband und operierte Menisken, sowie weitere Sekundärschäden nach einer Sportverletzung. Alles perfekt operiert und eine intensive Reha stellte die Muskeln wiederher, sowie die propriozeptiven Fähigkeiten.


    Knieorthese soll nun Sicherheit beim Enduro fahren vermitteln und im Ernstfall weitere/erneute Verletzungen am lädierten Knie vorbeugen.


    Daher, nach der kurzen Erläuterung, wieder zurück zur Ausgangsfrage nach Erfahrungsberichten.

    Servus,


    Ich möchte auf den Erfahrungsschatz des Forums in Bezug auf Knieorthesen zurückgreifen.

    Es geht ausschließlich um !Stangenware! und deren Merkmale in Bezug auf Steifigkeit, Langlebigkeit, Komfort und Passform/Anpassbarkeit.


    Über ein paar Erfahrungsberichte würde ich mich freuen.

    habe für meine 1290s einen zweiten Satz Speichenfelgen mit Bremsscheiben, etc für Plug&Play. (fürs enduro fahren - war mit meiner 2 Tage in hechlingen)


    Schauen gut aus - funktionieren wunderbar - Guss fahrdynamisch besser - Speichen sind aber auch gut.
    habe die Speichen der 1190er


    PS: wegen reifendrucksensoren


    1. eine Guss raus, eine Speiche rein

    2. 2-5km fahren - Sensor wird Automatisch erkannt

    3. zweite Guss raus, zweite Speiche rein

    4. schritt zwei wiederholen


    wechselt man sofort beide, werden die Sensoren nicht mehr erkannt