Beiträge von daniel0402

    Ich hab auf der IMOT dieses Jahr mit Wilbers gesprochen und vor zwei Monaten auch nochmal nachgefragt.

    Es ist derzeit ein komplettes Fahrwerk (Gabel, Dämpfer) in Entwicklung und es existiert ein Prototyp. Informationen zum Release konnte man mir nicht geben.


    Vielleicht kann man über die Masse das Interesse ein wenig steigern ;-)

    oli72 , vielen Dank - Held des Tages. Habe die Möglichkeit und Bebilderung gleich genutzt und habe die Gitter gereinigt. Holla die Waldfee war da Dreck drin.


    Gehört an irgendeine der Schrauben Loctite?


    Darüber hinaus ist mir aufgefallen, dass der Ansaugschnorchel ganz schön locker ist. Bei euch auch der Fall?

    Ich habe mich auch sehr intensiv mit hochwertigen, laminierten Kombis auseinandergesetzt und bin bei folgenden drei hängen geblieben:


    - Held Atacama

    - Klim Badlands Pro

    - Spidi Globetracker


    kann ich alle drei ans Herz legen, sie zumindest mal zu probieren.

    Ich hab mir mal den Aufwand gemacht und hab meine letzte Rechnung vom Hösl aus Buttenwiesen rausgesucht und habe festgestellt, dass der Stundensatz 40% günstiger ist. Für den 1.000er Service habe ich ca. 170 Euro gezahlt (das Motorrad hatte ich woanders gekauft).

    Kamerad Du irrst Dich.

    Ohne das Umprogrammieren der Radsensoren funktioniert das nicht.
    Du musst auch nichts anlernen. Du musst schlicht und einfach die Nummer des Radsensors mittels Computer dem System mitteilen.
    Das heißt Du musst die Nummern des Sensors vom jeweiligem Rad wissen und mittels Computer (Laptop) dem System mitteilen, dazu wirst Du einen KTM Händler brauchen denn Du wirst die Software auf Deinem Laptop nicht haben.

    wenn du mit Kamerad mich meinst, muss ich das verneinen - ich irre mich nicht. Das funktioniert und zwar regelmäßig

    Hmm, wenn du kein Wechselradsatz hast, dann stellt sich doch die Frage erst gar nicht, oder!? :denk:

    Wenn ich mir so die letzten 4-6 Kommentare lese, bin ich nicht sicher ob alle das Gleiche meinen.


    Dies ist nur relevant wenn ich zwei verschiedene, vollständige Felgensätze habe (VR+HR Guss und VR+HR Speiche). Für alle anderen, die nur einen Reifensatz haben ist dies absolut unrelevant.


    Ich nehme mich mal als Beispiel. Ich habe zwei verschiedene Reifensätze, jeweils mit Reifendrucksensoren:

    - Gussfelgen (1290 SAS)

    - Speichenfelgen (1190)


    Die Sensoren der Speichenfelgen wurden nie angelernt. Auf dem Gussfelgensatz habe ich Strassenreifen und auf den Speichenfelgen habe ich Stollenreifen.

    Wenn ich nun ins Friaul fahre zum Offroad fahren, wechsle ich das Guss-Hinterrad gegen das Speichen-Hinterrad und fahre anschließend ca. 3-5km, solange eben bis das Display hinten und vorne einen Druck anzeigt. Anschließend wechsle ich das Guss-Vorderrad gegen das Speichen-Vorderrad und fahre wieder 3-5km, bis das Display vorne und hinten einen Druck anzeigt.


    Komme ich wieder vom Urlaub zurück, dass gleiche Prozedere. Ich muss dafür nicht zu einem KTM Händler fahren oder ähnliches.

    Den KTM Händlern, mit denen ich bisher in Kontakt war (3-4), wussten von dieser Vorgehensweise nichts.


    Wenn ich beide auf einmal wechsle, dann versucht das Motorrad ca. 10km die Sensoren zu erkennen und bringt dann einen TPMS-Fehler - dauerhaft.

    Um diesen wieder zu lösen - beide Räder zurück wechseln - Batterie für ca. 30min abklemmen - fahren > wird wieder erkannt.

    Möglicherweise funktioniert es auch wenn man nur ein Rad wechselt und die Batterie abklemmt.

    Da gibts nen anderen Thread dazu.
    anlernen ist nicht notwendig, aber man muss beim wechseln beachten, erst ein Rad zu wechseln, fahren bis der Sensor erkannt wurde und dann erst das zweite. Sonst werden die Sensoren nicht erkannt.


    Aber einfach mal gucken. Gibts nen Thread dazu