Beiträge von teletom007

    Habt ihr denn Erkenntnisse ob mit der Maßnahme " mehr Luft" sich an der Leistungsentfaltung was ändert?
    Manni, du hast ja schon mehr Luft? Ändert sich was ausser dem Sound?

    Oder reden wir hier vom Betrieb mit Kastel und ich hab das nicht gecheckt?

    Ein kleines bisschen besser ist die Bezahlung per Kreditkarte.

    Ich bin einmal auf einen Onlineladen reingefallen der lange im Internet vertreten war und mal die Ware geliefert, mal eben nicht geliefert hat. Der war richtig gut organisiert mit Mailverkehr und sogar mit Glück telefonisch erreichbar. Immer irgend welche dubiosen Ausreden.

    Ich habe dann Anzeige bei der Polizei erstattet und habe meiner Kreditkarten Bank die Anzeige geschickt, incl. Beschreibung des ganzen Ablaufs.

    Siehe da, ich habe tatsächlich meine 800€ von der Bank wieder bekommen.

    Ich benutze auch gerne Paypal bei kleineren Beträgen oder Buchungen bei Fähre, Hotel ect., ich schaue aber immer sehr genau hin was Sache ist. Es ist eben schon sehr komfortabel.

    Für einen Betrug braucht es halt mindestens immer 2 Personen. rock.gif

    Vergleichen kann man das ja eh nicht bei Motorräder mit so unterschiedlicher Motorisierung. Die 390iger finde ich sehr gelungen als Straßenmotorrad, wenn ich da aber einen 690iger Motor rein schrauben würde passt gar nichts mehr. Ähnlich verhält es sich mit der Bereifung. Das ganze muss einfach gut zusammen passen.

    ich bin nun die 690 R und die 790iger gefahren, und meine 390iger natürlich. Lassen sich alle 3 super gut bewegen, vergleichen, bzw werten würde ich das aber nicht. Sind völlig verschiedene Mopeds. Wobei mich die 790iger schon sehr beeindruckt hat mit ihrer Leistung bei so einem geringen Gewicht und so einer Agilität.


    Auf deine Frage: Ich glaube nicht das das normale 690iger Fahrwerk schlechter oder besser ist als das 390iger, sind beide nicht einstellbar aber gut genug um richtig rum zu heizen. Ich hatte Spaß ohne Ende mit allen.
    Die 690 R hat eben verschiedene Modi, ich würde vermutlich eh immer nur eines benutzen.

    Hätte ich die Kohle zum ausgeben ohne das es weh tut, würde ich vermutlich zur R Version greifen, so ist der Mensch halt. rock.gif

    Geb mal meinen Senf dazu.

    Ich habe mir so ein blaues, 2cm dickes Gelkissen als Rechteck bestellt und in eine Original Sitzbank eingelassen.

    Also den Schaumstoff raus geschnitten und das Gelkissen eingeklebt. Es sitzt sich schon sehr anders, wobei es eher härter ist aber nicht unangenehm.

    Das Gelbe vom Ei ist es aber auch nicht, zudem auch recht schwer. Ich wollte es einfach aus Interesse mal probieren.

    Ich habe mir nun aber einen PP-Sitz bestellt, mal sehen wie der taugt.

    So ein Kissen oben drauf kann ich mir auch überhaupt nicht vorstellen.

    ich habe am Wochenende mal meinen neuen S21 hinten angefahren, sind dann auch wieder 400km geworden.
    Der Vordere S21 ist auch eingetroffen und kommt demnächst drauf.
    Irgendwie kippt das Moped nun unangenehm am Vorderrad und ich stelle fest:

    Die rechte Flanke ist nun ganz unten, die Linke hat aber noch etwas mehr Profile, so gerade satt auf den Verschleiß Indikatoren. Das müsste doch eigentlich bedeuten das ich in Rechtskurven härter oder öfter in die Kurven hinein bremse. Im Umkehrschluss sind Linkskurven eher meine entspanntere Seite.

    Finde ich interessant, da mir das so gar nicht bewusst ist.

    Heist aber auch das der Vordere nicht nur spitz geworden ist, sondern das auch noch einseitig.

    Da müsste theoretisch dann der Hintere auf der linken Flanke etwas mehr Verschleis haben, da ich in Linkskurven ja vermutlich früher am Gas bin. Muss ich mal drauf achten.

    patrick : wenn du hier das reifenthema etwas verfolgst siehst du ja das es im Sportsektor nicht so viel Auswahl gibt, die Reifen schenken sich nicht viel. Für mich ist es der S21. Straßenhaftung ist wohl bei allen Sportreifen keinThema aber das agile und präzise einlenkverhalten vom S21 passt mir zu 100%. Für meinen Fahrstiel kann ich mir nichts besseres vorstellen. Der Tourenreifens Sektor ist bestimmt auch zum heizen geeignet, ich will aber in Sachen Reifen keinen Kompromiss eingehen, ein bisschen Reserve war dann hier und da auch schon nicht schlecht.

    Die kurze Lebensdauer muss man dann eben schlucken.


    "Bin auf der Suche nach dem Non plus ultra!"
    Dein Einstieg ist tatsächlich schon etwas Ausbaufähig 🤗

    Aussage von Bridgestone war auch, das der Druck bei warmen Reifen 2,3 / 2,6 sein sollte. Das hat sich bei mir auch so bestätigt. Ob das nun optimal ist?? Fährt sich jedenfalls gut so.

    Bin nun zurück aus Bella Italia, Venetien, am Lago de Skt. Croce. Richtig geile Gegen hier zum Kiten und vor allem zum Moped faren. Hier zwei meiner Touren, nichts für schaltfaule aber super für Kuven Junkies.

    https://m.calimoto.com/t/HWXDDMVx1C

    https://m.calimoto.com/t/snmAV9GMwi

    Aber zum Thema S21:

    Mein Satz S21 hat nun 3900 km drauf, hinten war Verkehrstechnisch bei 3500 km die Verschleißgrenze erreicht. Vorne werde ich auch nicht mehr viel mehr drauf bekommen, hab eben einen Neuen nach bestellt.

    Vom Fahrverhalten könnte man den Hinteren locker weiterfahren, ich fahre nur im trockenem. Der Reifen hält immer noch wie eine 1.

    Vorne ist mir der S21 etwas spitz geworden und zeigt nun ein Abkippen in die Kurve wenn ich mal etwas spät die Bremse löse, ist nicht so schönes Gefühl. Grip hat er aber allemal.


    Ich war ja nun eine Woche jeden Morgen unterwegs auf Menschen leeren Straßen und habe die Gummis wirklich gequält und geschunden, hatte aber ehrlich keinen einzigen Anlass am S21 zu zweifeln.
    Luftdruck vorne (Kalt / warm): 2,1 / 2,3

    Luftdruck hinten(Kalt / warm): 2,3 / 2,6


    IMG_20190723_104457.jpgIMG_20190724_093559.jpgS21 F .jpgS21 F 1.jpgS21 H 1.jpgS21 H 2.jpgS21 H.jpg

    Naja, ich will mal etwas konkretisieren. Die easy Box reduziert das konstant Ruckeln in den unteren Drehzahlen in dem es in die Lambdasonde eingeschleift wird und einen etwas anderen Wert vorgaukelt. Somit wird von der originalen Boardelektronik das Gemisch etwas fetter gestellt. Damit ist das Ruckeln weg und sie geht auch nicht mehr aus. Ist nicht legal da man so die Euro Norm im niedrigen Drehzahlbereich vermutlich nicht halten kann. Mit Tuning im Sinne von Leistungssteigerung hat das nichts zu tun, in sofern würde ich es versicherungstechnisch darauf ankommen lassen. Für den TÜV hatte ich meins übrigens nicht ausgebaut. Für mich bedeutet der Einsatz des Teilchens: in Tempo 30iger Zonen fahre ich untertouriger und somit leiser, die Kiste geht nicht aus und schaden tut's der Kiste auch nicht, im Gegenteil.

    Man wird ja sozusagen geradezu von den Herstellern genötigt auf diesem Wege die Mopeds kultiviert fahren zu können. Eigentlich ne Frechheit.
    Muss jeder selbst wissen🙄

    Also dein Problem ist so alt wie Euro4, Euro5 Abgasnorm. Wir vermuten daß das Gemisch in den unteren Drehzahlen zu mager ist und die Karre daher ist ausgeht. ( scheint grenzwertig zu sein, da nicht bei allen so) so lange du Garantie hast würde ich alles was nicht"normal" ist beim Händler anzeigen. Ich habe bei meiner 390iger (8000km) bisher gar keine Probleme oder Problemchen, andere wiederum eine Menge.