Beiträge von keppi_4887

    Du bist gefrustet, verstehe ich, als Kunde wäre ich im ersten Augenblick auch massiv irritiert.

    Aus der Ferne verstehe ich aber auch den Händler.

    Gewährleistung auf ein gebrauchtes Ersatzteil (ebay/Schrottplattformen), als offizieller Händler,

    dass ist vermutlich etwas schwierig und könnte später zu potentiellen Problemen Beiderseits führen.

    Nach 7 Jahren kein OEM-Ersatz verfügbar, kenn ich. Zubehör stellt für den Ofen nichts mehr her, trifft mich bei
    meinem Zweitbike (Bj. 05) auch, daran rumschrauben will auch "keiner" mehr.

    Gerry bleib cool, check mal Deinen Kühlwasserüberlauf ist da auch so ne Suppe drin (notfalls einfach auch Wasser nachfüllen), auch den Deckel auf Dichtigkeit checken, weiterhin brav Anhalten wenn die Wassertemp hoch geht.

    Zuhause checkts auch mal Deinen Aktivkohle Bypass, aber von hier aus würde ich auch auf Kopfdichtung tippen, keine Ahnung wo der Schlauch herkommt... ich schau mal im W-Handbuch

    Nur damit ich das richtig verstehe, du fährst einen ca. 10 Jahre alten Reifen auf der 1290 SDR 1.0, vorne mit 2.0 Bar und findest das gut? Kalt gemessen und dann 60 Minuten Reifenwärmer?

    Interessiert mich wirklich!

    Da häng ich mich mit drann, Reifendrücke die hier im Forum teilweise gepostet werden :sehe sterne::sehe sterne:,
    "Will Wissen warum", Details, Anwendungsbereich, Geläuf (Strasse/Renne) Bundesland, Nebeneffekt, Vor-/Nachteile
    Jetzt schon Danke für weitere Info.

    SirDida wir sind sicher keine Nachbarn, weil bei uns die letzten 15 Jahre keiner zugezogen ist, die Situation ist bei uns aber ähnlich.

    Ich bin Lautstärkentechnisch und Speed bestimmt kein Kind von Traurigkeit, nur als Anwohner spult man da echt ein Programm im Kopf ab, man hält kurz inne, wo ist das Handy...
    Man höhrt den ein oder anderen (egal ob Auto oder Mopped) schon über die Umgehungsstrasse kommen,
    dann wirds beim Einbiegen in die 8 Kilometer entfernten T-Kreuzung wieder leiser, schafft er die zwei scharfen partiell im Schatten liegenden links Kurven (noch dazu mit Kies Parkplatz Ausfahrt)... alles gut.


    Bei uns wurde ein Teilstück auf 70 beschränkt, die Einschlagspuren an den Bäumen teilweise 1 1/2 Meter hoch, kann man Heute noch sehen, Interessieren tuts wenige.
    Letztens bin ich extra raus und ums Haus,ich dachte echt da steht einer und hat sich verfahren oder es ist ein Kumpel der vorbei schaut,
    ne das war ne Horde Harley-Rider, die halt etwas länger für das Teilstück brauchten:grins::grins::grins:
    Zu den zwei Zwrgen die etwas entfernt in dem Einödhof wohnen, denen Ihr Garten liegt auf der gegenüber liegenden Strassenseite... aber das kann ja auch keiner Wissen, der hier nicht wohnt. :kapituliere::kapituliere::kapituliere:


    Just my 50 Cents


    Edit: sorry total OT, ich weiß.

    Hi Tobi,

    bin bei dem Thema ABS-Mopped noch Frischling...

    Floater/Bremse Spiel ok, beide auch frei? Würde dann auch auf Beläge tippen,
    bei Braking und ebc HH Belägen habe ich, dass so auch schon an mancher Scheibe gesehen.
    Nach dem Wechsel mit Gefühl die Scheibe wieder "sauber" blank Bremsen.

    Thnx für Deine Mühe.

    seit ich dieses Feature auf der KTM-Website gesehen habe,

    löst das bei mir diesen schwer zu kontrollierenden "will haben Reflex" aus.

    Da ich nicht Rennstrecke fahre und seit Jahren auf einem ünerklärlichen

    Bremsbelagverbrauch-Spartrip bin, ist das Dingens bei mir absolut kontaproduktiv.

    Brauchen tu ich´s aber unbedingt und warte, da mein Meterstab, mangels Orangedays und aktueller

    Kontaktbeschränkung zu meinem Stealer, in der Schublade verstaubt.

    Hoffe also das mal einer die Montagepunkte vermisst und veröffentlicht,

    denke/bete aber auch, dass passt dann scho an meine 2019er SD.

    Irgendwann wurde es dann so Heiss dass der Motorschutz eingeschaltet wurde. (wird über einen anderen Sensor noch zusätzlich gemessen um das ganze zu Überwachen)


    Dass das keiner vorher merkte liegt vld daran dass die Leistung voll anliegt bis ca 8000u/min und dannach kommt der Begrenzer. Wird con 11000u/min runtergesetzt auf 8000u/min. Mann muss die SDR also schon voll ausdrehen auf der Autobahn dass man das merkt...


    Keine Ahnung ob dass Stimmt. Wurde mir so erklärt und die SDR wird morgen abgeholt und ich werde es Testen ob sie wieder läuft.


    Also grundsätzlich glaube ich ja Deiner Ausführung und der Erklärung vom Mech.
    aber es bleibt "a Gschmäckle".

    Die Möhre schreit mich an, wenn se glaubt, bei 8 Grad is Glatteis
    und ich fahr dann wenn ich´s weckdrücke, mit der im Handbuch beschriebenen Warnleuchte gelb
    (Hinweis/Warnhinweis für die Betriebsicherheit) rum.
    Wenn se aber merkt, dass ein Sensor nicht tut, macht se Sachen und Dinge,
    nimmt mir Leistung weg und ist anscheinend der Meinung, dass hat mich nicht zu interessieren.
    Wenn´s denn so wäre, na das Kraut, was die da in Mattighofen rauchen, will ich auch.

    ...Edit. Bei der Montage wurde die Gabel nicht entspannt -genau so wars bei mir. Ich bekam sogar nen neuen Lenkungsdämpfer...:crazy:


    Hi,

    was heißt bei Dir Gabel entspannen im Detail, meinst Du unten die Gabelfüße/Steckachse oder and der Gabelbrücke,
    oder alles miteinander? Brücke mußte ich im direkten Zusammenhang Reifenmontage noch nie machen,
    aber es gibt ja immer ein erstes mal.
    ZumLenkungsdämpfer-Tausch, magst Du mir da bitte auch etwas zum Schadensbild erzählen? :staun:

    Meine 2.0 pendelt mit den S22 auch ab etwa 220km/h. Ein Fehler besteht nicht (Reifen korrekt montiert und gewuchtet, Gabel nicht verspannt, Luftdruck 2.4 V & 2.6H, einteilige Lederkombi, 80kg fahrfertig)

    Stört mich nicht da ich selten >200km/h unterwegs bin.

    Hi,

    was heißt für Dich korrekt gewuchtet, selber gemacht, auf der Maschine mit standart Konus/Topf oder OEM-Konus.
    Der S22 wäre meine erste Wahl gewesen, da ich den S20 geliebt habe.
    Der jetzt bei meiner montierte M7RR ist zwar auch gut, fühlt sich für mich aber an wie ein Holzrad von nem Kinderroller.

    olaf
    Moderne Stahlflex sind innen Kunsttoff (irgend so ein Teflon-Murx) Schmelzpunkt etwas über 300 Grad,
    die Stahlummantelung stabilisiert u.A. den Druckpunkt und durch die größere Oberflache des Gewebes,
    hast Du theoretisch eine Bessere Wärmeableitung (aber was weiß ich schon)

    Zu Deinem Kontakt vermutlich aus den USA, ist das der, der mit Seiner Karre in der Baja unterwegs war, wenn ja,
    ziemlich Mutig mit der Flintstone-Technik. :respekt:

    Sorry Michael, ich will Dir jetzt nicht zu nahe treten,

    aber das siehst Du jetzt nicht, was Du siehst ist eine ziemlich verdreckter Fitting,

    der eigentlich innen sitzt und von aussen mit dem Banjo verpresst wird....ich zitiere jetzt den Brus "was weiß ich schon":prost:

    1. Es ändert sich nicht mit dem QS, warum auch?

    2. Relevant ist hier die MSR.


    Die Lösung liegt beim :grins: da muß die Software wohl nochmal kalibriert werden.

    sehe ich wie Du, ist laut KTM-Website so gewollt


    "Die optional erhältliche Motorschlupfregelung (MSR) arbeitet gegengleich zur MTC. Falls das Motorschleppmoment durch schnelles Herunterschalten oder die abrupte Gasrücknahme zu hoch ist, öffnet das Ride-by-Wire-System die Drosselklappe genau so weit, dass das Wegdriften des Hinterrads verhindert wird...".

    Auf der Renne, eher aber auf der 1/4 Meile m.E. ein spannendes feature, in den Bergen hätte ich da aber wenger Lust drauf.