Beiträge von Cyberdiesel

    Na die 4,5 l hab ich bei da MT01 auch drinnen. Aber das die meisten erst nach 2 Jahren 4000km haben, ist schon lachhaft. Das sind die reinen Eisdielen Kutscher bei denen es dann gefährlich wird wenn sie sich mal ins geläufe trauen🤦‍♂️

    Kenn aber einige Harley und auch einen Indian fahrer, die locker ihre 15 bia 20 tkm im jahr fahren. Und das auch im Rahmen des bikes flott. 👍 Aber für mich is das nix. Alles 1000 km neuen auspuff und/oder Trittbretter wäre mir zu teuer 😈🤣🤣

    So. Mopped gerade abgeholt.

    Gesamtkosten 30 tkm service. 715 Euro.

    Ca. die Hälfte davon lohnkosten. Der Rest

    Service kit

    Öl

    Zündkerzen

    VD dichtungssatz

    Sls membran

    Luftfilter

    Diverse O Ringe

    Kühlmittel komplett

    Diagnoseprotokoll


    Ich bin zufrieden mit dem Preis. Da kann man sagen leben und leben lassen.


    Gruss Richard

    Lass den Münchner liegen, und fahr nach landshut zum Händler. Kleiner feiner betrieb, und bis jetzt hatte ich faire Preise. Allerdings steht jetzt am Mittwoch der 30 tkm an. Da bin ich selber gespannt🤦‍♂️

    Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass bei jedem Motorrad, welches Ventile hat, irgendwann das Spiel eingestellt werden muss.

    Nö. Yamaha MT01 und Road Warrior haben hydrostösel. Somit wartungsfrei in sachen Ventile. Lustigerweise wollte werkstatt trotzdem machen, bis ich nachgefragt hatte wie das spiel den eingestellt werden sollten, da es da keine möglichkeit dazu gibt, kam keine weitere antwort und ich mach seitdem meine kundendienste bei dem Motorrad selber 🤦‍♂️

    Inzwischen 162 tkm auf dem Bike.

    Wäre hilfreich wenn du dein Endgerät dazu nennst.

    Da es hier ein ktm forum und nicht das CM forum, wo ich Inzwischen nicht mehr dabei bin wegen der heiligen kuh die ich anscheinend fledere, soll es was bringen mein Endgerät zu nennen? Aber gut. Weilst du es bist.

    Android 10. Huawei P20pro.

    Ich war bis letztes jahr vollkommen überzeugt davon. Leider muss ja alles verschlimmbessert werden, anstatt es erst mal serienreif zu machen.

    Ich war mit einer der ersten Nutzer , habe dadurch zumindest keinen finanziellen Verlust und hoffe das es irgendwann wieder macht was es soll. Gute Strecken finden und ohne Absturz funktionieren. Den ganzen anderen Mist brauch ich nicht 🤷‍♂️

    Ich habe mal irgendwo gelesen, ob es stimmt weiss ich nicht, das jeder eine eigene innere Begrenzung hat in sachen Schräglage. Da wird einen dann mulmig und man fühlt sich nicht mehr wohl. Man kann aber mit viel Übung daran arbeiten und somit schräger werden. 🤷‍♂️ Aber wie gesagt, es wird viel geschrieben. Ob es stimmt weiss ich nicht. Aber es erklärt für mich das manche meinen es geht nicht mehr. Dabei spielt einen der kopf was vor. Ach ja. Manche drücken auch. Da schleift dann auch gerne gleich was.

    Aber wenn jemand mal im. Bayerischen Wald a runde drehen will, und ich zeit habe fahr ich gerne voraus, und zeig denjenigen die strecken die nicht allgemein bekannt sind 😉

    Einfach das Fahrwerk auf Comfort stellen.... Hauptständer und Rasten werden dünner :grins:

    Geht auch bei sozia plus Gepäck und ich alleine drauf, Einstellung Sport. Aber ich habe auch 130 kg. Da darf das schon sein. Werde winter auf andere feder 125 kg+ umbauen. 🤦‍♂️ Meine schaut ähnlich aus mit den Schleifspuren. 🤷‍♂️ Und ich fahr nur Kurve. Allerdings SAS.

    Roadsmart IV, CRA4/3, wenn Ausserdem no km gehn sollen an Meridian.


    Hat auch immer mit persönlichen Vorlieben zu tun. Ich bin mit Meridian glücklich, überlege aber mal den Roadsmart zu probieren.

    CONTI fahr ich auf da MT01. Bin a happy damit. 🤷‍♂️

    Das was hier bemängelt wird an Geräuschen, isr lachhaft. Auf meiner Tiger1200 war original der Metzeler next drauf. Der war laut. Da schaute ich nach 500 km nach ob die Radlager okay sind 🤦‍♂️ Der war ätzend. Das was der Meridian singt ist dagegen lachhaft.

    ...das ist seltsam. Eigentlich hat sich an der Rahmengeometrie bzgl.der verschiedenen Modellreihen nichts geändert. :denk:

    Da sind mm entscheidend. Und die Rahmen werden da minimale unterschiede aufweisen, auch wenns das nicht sein sollte. 🤷‍♂️ Bei da KTM hatte ich aber noch keinen Kettenwechsel. Aber Kellermann benutze ich inzwischen auch zum vernieten. Hatte vorher anderes und das war schrottig nach 20 Ketten. Allerdings empfehle ich nach der ersten Kette die gewinde zu reinigen und neu zu fetten. Bei mir war jede menge dreck drauf vom gewindeschneider. Also auch Metallspäne. Das mögen Feingewinde gar ned.