PP's 790 Duke - Endschalldämpferhalter

  • Hat einer den Endschalldämpferhalter aus den PP auch bestellt und ihn schon bekommen?
    Ich habe meinen am 22.03.bestellt und er ist noch nicht da.
    Die angegebene Lieferzeit ist wohl nicht ernst zu nehmen...

  • Ist mir zu lang. Möchte so schnell als möglich meine Soziusfußrasten demontieren.
    Sollte hier einer einen eigenen gebaut haben und diesen evt anbieten,wäre ich interessiert.


    Ich habe mir die Konstruktion heute mal angeschaut...schon beim ausmessen bin ich gescheitert. Das Teil ist derart unsymetrisch :rolleyes: :kotz:

    Gruß, Rainer

    2 Mal editiert, zuletzt von D U K E ()

  • Ich finde die Lieferzeit der PP echt schon krass.... ich bring ne neue Maschine raus und kann keine Teile liefern... finde das nicht gerade gut...


    Die Hebel die ich bestellt habe kommen erst im Juni...diverse Deckel auch...

  • Ärgere mich auch darüber.
    Habe im Dezember schon einige PP's sofort mit dem Mopped bestellt.
    Diese kommen alle kleckerweise an in der Zeit bis Juni/Juli.
    Sehr ärgerlich. Können aber die Händler nix dazu.
    Am besten finde ich die angezeigten Lieferzeiten in den PP.


    Da lässt sich KTM durch diese Strategie sicher einige Kohle für PP's entgehen.
    Aber wir wollten ja ein gaaanz neues Model :ja:


    Bis jetzt habe ich beide Bremsbehälterdeckel und den Bugspoiler
    Auf den Rest,- da heißt es warten :grins:

    Dateien

    • Unbenannt.JPG

      (23,26 kB, 102 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruß, Rainer

    Einmal editiert, zuletzt von D U K E ()

  • Ja die Händler können wirklich am wenigsten dafür...meinen Händler nervt das auch an....


    Die Bremsbehälterdeckel fehlen bei mir noch... morgen hol ich die gute ab... freu mich riesig


    Dafür habe ich den Carbonfender scho dran :-)

  • guck mal in dem Beitrag Rund um die Duke... der Clausi hat da was gebaut ;-)


    Ja,ich weiss. Hatte schon angefragt. Clausi hat nicht mehr die Möglichkeit. Hat er auch geschrieben. Ich hoffe, das sich hier im Thread jemand meldet, der helfen kann.....


    Letztendlich muss das Teil dann so aussehen....

    Dateien

    • Unbenannt.JPG

      (68,56 kB, 244 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruß, Rainer

    Einmal editiert, zuletzt von D U K E ()

  • ich bin ernsthaft am überlegen das ich das Ding (Fußrasten) so wie bei Dir gezeichnet absäge :zorn:

    Bei einem oberkorrekten TÜVler gibt's dann aber Ärger.
    Sobald die Fußrasten ab sind, musst du sie eigentlich ummelden auf 1 Sitzer im Fahrzeugschein. :ja:
    Da behalt ich die lieber vorsichtshalber..

  • Hat einer den Endschalldämpferhalter aus den PP auch bestellt und ihn schon bekommen?
    Ich habe meinen am 22.03.bestellt und er ist noch nicht da.
    Die angegebene Lieferzeit ist wohl nicht ernst zu nehmen...


    Um mal die fast drei Monate alte Eröffnungsfrage zu beantworten:
    Ja, heute "schon" bekommen! :Daumen hoch:
    Ich hatte bereits am 05.02.2018 bestellt. :ja:
    Das Ding sieht mit allem mitgelieferten Zubehör so aus: Endschalldämpferhalter.jpg
    Eine genaue Einbauanleitung mit Drehmomentangaben ist auch dabei. :applaus:


    Der Halter allein wiegt nur 91 Gramm
    Die Schrauben mit den beiden Scheiben 71 Gramm
    Der Gummi 33 Gramm
    Alles zusammen 195 Gramm


    Bin mal auf die Gewichtseinsparung gespannt. :zwinker:


    Morgen wird angebaut und die Soziusrasten wandern nach 7.406 km endlich in die Teilekiste zum bereits dort wartenden Sozius-Haltegriff. :grins:


    Gruß D69 :prost:

    KTMs: -> siehe mein Profil

  • So,
    Halter ist dran, aber einfach mal so plug and play war das mal wieder nicht. :motzki:


    Es kam mir von Anfang an schon komisch vor, dass vier verschieden lange Schrauben mitgeliefert wurden. :denk:
    Aber genau so steht es auch in der Anbauanleitung.
    Bei der Demontage habe ich mir daher die Originalschrauben genau angesehen.
    Es waren links und rechts jeweils gleiche Schrauben verbaut. Die vorderen sind 25 mm und die hinteren 40 mm lang.
    Original links.jpg Original rechts.jpg Originalschrauben.jpg


    Laut Anleitung sollen die Originalschrauben durch die beiliegenden Schrauben so ersetzt werden:
    Schraubenersatz.jpgDas kann ja wohl nicht stimmen. :nein:falsche Anleitung.jpg


    Beim Vergleich der Auspuffhalter stellte ich fest, dass der originale innen 5 mm dick ist, der PP-Halter aber 10 mm. Folglich werden für den neuen Halter also 5 mm längere Schrauben benötigt.
    Auf der linken Seite sollen statt dem demontierten Soziusrastenhalter zwei Schrauben mit Unterlagscheiben montiert werden. Die Scheiben sind 4 mm dick und die Schrauben sollen laut Anleitungen genau so lang sein wie die Originalschrauben, also 25 und 40 mm. Ich habe daher die Originalschrauben mit Loctite 243 wiederverwendet.
    Auf der rechten Seite werden ja nun zwei 5 mm längere Schrauben benötigt, also 30 und 45 mm lang. Dem neuen Halter liegen vier Schrauben mit den Längen 25, 40, 45 und 60 mm bei. Es paßt also nur die Schraube mit 45 mm so richtig.
    Letztendlich habe ich für den neuen Halter vorne die alte, etwas zu kurze Originalschraube mir 25 mm Länge und hinten die neue Schraube mit 45 mm Länge verwendet. Bei der vorderen Schraube fängt das Gewinde im Rahmen sofort an und so sind 15 mm Gewinde für den Auspuffhalter auch ausreichend. Bei der hinteren Schraube beginnt das Gewinde erst über 25 mm weiter innen.
    Daß dem Anbausatz eine Schraube mit 60 mm Länge statt 30 mm beiliegt ist eindeutig ein Fehler und dürfte nicht passieren (schon gar nicht bei dem Preis)!
    Aber es kommt ja noch besser! :rolleyes:


    Nachdem der neue Halter nun dran war brauchte ja nur noch der Endtopf montiert werden.
    Dem neuen Halter lag ein neuer Gummi bei, die sogenannten Bundbuchsen sollten weiterverwendet werden. Der Gummi kann nur von einer Seite bis zu einem "Anschlag" in den Halter eingeschoben werden. Danach steht er auf der einen Seite noch etwas raus. Auf der anderen Seite ist er wegen dem Anschlag etwas im Halter versenkt. Beide Buchsen sind genau gleich. Nach der Montage der drei Teile fiel mir auf, daß die Buchse auf der versenkten Gummiseite Kontakt mit dem Halter bekommt.
    Gummi und Buchsen 1.jpg Gummi und Buchsen 2.jpg
    Da der Gummi beim Originalhalter genau so sitzt, habe ich mir den dann etwas genauer angesehen und da sah die Stelle dann so aus:
    Originalhalter beschädigt.jpg Originalhalter durch Buchse beschädigt! :motzki:
    Trost: Der neue Halter ist aus Alu und kann nicht rosten. :tröst:


    Nun also endlich noch den Endtopf montieren. Beim Anhalten, sah das dann so aus:
    Passt nicht.jpg Die Schraube passt nicht!
    Der Endtopft berührt den Halter und kann nicht weiter hochgedrückt werden.
    Das war beim Originalhalter auch schon so, da wurde die Halteschraube eben mit Gewalt eingetrieben! Der Gummi hat sich dementsprechend verformt (siehe Bild oben). Der Originalhalter ist auf der Unterseite demnach auch entsprechend beschädigt.
    Unterseite beschädigt.jpg


    Fortsetzung im nächsten Beitrag....

    KTMs: -> siehe mein Profil

  • ...Fortsetzung


    Nachdem ich dann den schönen neuen Halter an der Unterseite mit der Feile und den Gummi mit einer Rundraspel noch etwas bearbeitet habe, hat's dann endlich gepasst! :amen:
    Unterseite bearbeitet.jpg Gummi bearbeitet.jpg fertig.jpg



    So, jetzt können wir uns alle mal wieder noch lang und breit über die Ingenieurskunst von KTM aufregen und diskutieren was besser gewesen wäre: Zurückschicken, Geld zurück ...


    Unser Halter ist jedenfalls mit ein wenig Bastelei, die eigntlich nicht hätte nötiger sein dürfen, endlich dran und wir freuen uns auf die nächste Fahrt.


    Die Gewichtseinsparung beträgt übrigens 1.510 Gramm


    Gruß D59 :prost:

    KTMs: -> siehe mein Profil

  • Der ESD war ganz ab. Es ist einfach zu wenig Platz zwischen Topf und Halter. Der Halter ist unten zu dick, die Haltelaschen am Topf zu kurz, der Gummi zu dick..... Das ist ein grundsätzlicher Konstruktionsfehler!

    KTMs: -> siehe mein Profil