Continental TKC 70 auf der 990 SMT

  • Einen schönen Sonntag zusammen, ich plane eine schotterlastige Alpentour mit 2 Gs-Fahrern. Jetzt denke ich über den TKC 70 auf meiner 990 SMT nach. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dem Reifen sammeln können?:wheelie:

  • lieber matthias,

    Hatte von Herbst 2017 bis Sommer 2018 den Conti tk 70 aufgezogen. Hier mein Statement vom November 2017 (da ging es um winterreifenpflicht):


    "Fazit nach 2 monaten:

    Autobahn: hoppelt ein bisschen, ab 160 km/h beginnt die smt leicht zu pendeln.
    Längsrillen: läuft Ihnen hinterher wie ein trüffelschwein.
    Landstraße und stadt: sowohl im trockenen als auch im nassen ein genialer reifen. Haftet sehr gut bei mittleren temperaturen (15 - 20 grad C) und wenn es kalt (5 Grad C) ist. Baut die Haftung sehr schnell auf. Bin vorige Woche bei ca. 7 Grad C eine laubbedeckte, feuchte Landstraße gefahren. War echt begeistert von dem grip. Wie sich der Reifen bei 30 Grad plus macht weiss ich nicht, aber für herbst/winter/Frühjahr ist er eine echte Empfehlung."


    So, nun die ergänzung:

    Strasse: Der reifen macht auch bei 30grad plus eine gute Figur. Zum Ende hin hoppelt er zunehmend und der Grip lässt nach. Am geilsten waren die Fahrten auf rollsplit.

    Schotter: Ich bin mit dem tk 70 auch ab und zu Feldwege und schotterwege bzw forststrassen gefahren (z.b. in der wachau von miterarnsdorf in den dunkelsteiner wald rauf). Der reifen hat das klaglos mitgemacht, da hatte ich mehr Angst um meine ölwanne und die kabel, weil ich kein schutzblech unten habe.


    Ich weiss nicht, was ihr vorhabt, aber wenn es Feldwege, einfach zu befahrene forststrassen oder schotterwege werden sollen, dann bist du mit dem tk 70 gut bedient. Für ausgewaschene, schwer zu befahrende hohlwege oder richtige offroad passagen würde ich den tk 80 nehmen.

  • Einen nur kurz angefahrenen Satz TKC 80 120/70 und 180/55 hätte ich noch anzubieten.

    Hatte ich mal zum testen als Winterreifen auf der 950 gehabt.


    Bei Interesse bitte per PN melden.

  • Lieber Truk,

    vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort. Ich denke hoffe, dass der Reifen für die Tour das Optimum ist. Wir fahren Teile der ligurische Grenzkammstrasse, das heißt etwa 900km Autobahn für die Anfahrt, kleine bis kleinste Pässe und etwa 200 km Schotterpässe insgesamt gut 3000km. Das muss er einfach packen. Der TKC 80 ist für mich leider keine Option da ich diesen Reifen einmal bei Regen gefahren bin und ihn seither nie wieder auf einem Moped fahren möchte!

    Ich hoffe, dass ich daran denke dir von den Reifen auf der Tour zu berichten!