LC4 - 1994 bis 1998

  • Hallo zusammen,


    Ich überlege einen 640 LC4 aus die 90's zu kaufen als Stadt Moped / Spielzeug neben der 790.

    Ziel wäre, in die Stadt zu fahren - dem Sohn zum Kiga zu bringen, zur Arbeit gehen etc. Einige Wheelies sind auch geplant :grins:


    Also 2. Moped damit ich nicht die Duke für 4-5 km Strecken abnutze. Ich finde ziemlich viel Gebrauchte 640 für 2000 - 2500€ mit zwischen 15 und 40.000 KM.


    Sieht es vernünftig aus als Projekt? Ich kenne mich überhaupt nicht mit "Alte" KTM's. Ich wollte etwas wie Yamaha XT 600 / Suzuki DR oder ähnliches kaufen, aber im Raum München findet man mehr KTMs. Sind die Zuverlässig?


    Was denkt ihr?

    Danke!

  • Damit wirst Du m.M.n. keinen Spaß haben.

    Dann lieber einen zuverlässigen Japaner oder eventuell einen Roller als Brot und Butter Moped :denk:

  • eine xt 660 wäre da mMn sicher die zweckmässigere Alternative. die sind nach 30kkm erst gerade eingelaufen. Da sind die lc4 eher schon kurz vor dem auseinanderfallen bzw benötigen Revisionsinvestitionen...

  • Da seh ich auch keine 640er LC4 für Deine Anforderungen.


    Hab mir selber letzten November eine LC4 für Dreck und Staubstraßen-Reisen gekauft. Aus dem vermeintlichen Schnäppchen für knapp 2000€ wurde ein zeit- und geldintensives Projekt.
    Hab jetzt schon bestimmt 30h dran geschraubt (alle Radlager tauschen, Thermoschalter defekt, Rücklicht abvibriert etc etc) und als Höhepunkt durfte schon ein Austauschmotor her. Und sie ist schon noch ein wenig davon entfernt eine schöne 640 Adventure zu sein.


    Solltest Du aber gern schrauben, dann nimm eine KTM :grins:

    Chrom bringt dich nicht nach Hause!

  • Eine Suzuki XF 650 Freewind ist auch günstig zu bekommen, fahren gut und die sind extrem zuverlässig.

    KTM 1290 SAS 2019

    KTM 300 EXC

    KTM SX 50 65

    KTM 1290 Super Duke R 2017

    KTM 990 SM

    KTM 950 SM

    KTM 640 SM

  • Danke für euere Beiträge! Ich werde lieber nach etwas Japanisches suchen dann :-)