RC8 Spiegel ....

  • Der relativ große Widerstandsstecker hat nix mit dem Blinkerstecker zu tun, der wird zwischen KZT-Kabelbaum und seinem Anschluss im Heck gesteckt. Du würdest den auch kennen, wenn du in eingebaut hättest ... :grins:


    Also müsste dieses seltsame Verhalten dem KTM-Widerstandstecker zuzuordnen sein ... hmmm :denk: Dann denke ich mal, es wäre besser diesen relativ billigen Stecker zusammen mit den Spiegelblinkern zu verbauen ... oder ich kombiniere die Relaisschaltung gleich mit solchen Widerständen ... dann sollte aber dieser KTM-Stecker wieder ausgebaut werden sonst wird das zu viel Stromverbrauch. Da muss ich mir noch was einfallen lassen. :kapituliere:

    @ RC8-Medicus

  • dann doch einfach den KTM Stecker und alles ist gut ;)


    das ich den nicht verbaut habe war mir auch klar ^^ hab mich etwas undeutlich ausgedrückt :)

    RC8R '09
    SDR1290 '14

  • Sodala .... inzwischen habe ich die nötigen Fragen geklärt, und ich werde einige der Highsider-LED-Spiegel speziell für die RC8/R ausrüsten!
    Derzeit bin ich gerade dabei, die speziellen RC8-Adaptern zu fräsen. Da ich nur eine uralte manuelle Fräsmaschine habe (ist ja für den Privatbereich), sind die Halter leider immer mühevolle und aufwändige "Sonderanfertigung". :kapituliere: Um gemeinsam mit der ebenso erst anzufertigenden Schaltung trotzdem einen erträglichen Gesamtpreis hinzubekommen, will ich die dann gemeinsam mit den Spiegeln anbieten. Ich bekomme etwas Mengenrabatt vom Händler, der dazu beiträgt die Kalkulation auch für mich akzeptabel zu halten. Eine gewisse Aufwandsentschädigung muss trotz Engagement auch sein ... :tröst:
    Regulär kosten die Spiegel bei Motorrad Hester oder Louis knapp 100 € + Versand (die ebenso angebotenen Universal-Verkleidungshalter dafür kosten nochmals um die 27 €). Ich versuche komplett auf einen Endpreis um die 140 € + Versand zu kommen. Es sind dann auch alle nötigen Blinkerstecker enthalten und montiert (ansonsten ja nur mit offenen Kabelenden erhältlich) und für den Interessenten entstehen so auch nur einmal Versandkosten! :ja: So gesehen unter dem Strich ... also eigentlich auch preislich ein gutes Paket (hoffe ich zumindest). Die tolle Qualität der Spiegel ist eh nicht mit den bisher üblichen Zubehör-LED-Spiegeln zu vergleichen! :respekt:
    Sobald diese fertig sind werde ich das bekanntgeben! :ja:


    Grüße


    Stefan

    @ RC8-Medicus

  • Hallo Glaubnix,


    wäre nett, wenn Du nochmal auf die Montage eingehst. Da meine ich insbesondere das Anzapfen der 12V vom Tacho. Gibts keine bessere Möglichkeit, z.B. vom Standlicht oder so?

  • Das werde ich schön anwenderfreundlich per Schneidklemme o. ä. lösen, die dann nur am entsprechenden Kabel angeklemmt wird! :ja: Also gaaaaanz simpel! :grins:

    @ RC8-Medicus

  • Sooooodala ... die erste und schwierigste Etappe wäre schon mal geschafft! Habe nun mal so einige der Adapter gefräst ... vorsorglich ein paar mehr. :grins: Soll ja die nächsten Jahre auch noch reichen ... :lautlach:
    Anbei Fotos vom Ergebnis! Sind nun sogar etwas smarter gestaltet. Schöne flache M8 Torx-Schrauben aus V2A habe ich auch schon besorgt (sind dann im Set mit dabei).


    Nächster Schritt wären dann die Relais-Schaltungen ... :crazy:


    Grüße


    Stefan

  • Ich wäre echt froh, wenn Du mich in der erten Serie beachtest. Bekomm meine Karre in 2 Wochen wieder und sie hat immer noch einen kaputten FAR Spiegel dran. Weiß nicht wie lange der noch hält...

  • nimm schwarzes panzertape, also mein getapter spiegel hält auch bei 280 km/h noch :peace:


    @ Stefan
    Ich kann es kaum noch abwarten :sabber::sabber:

    RC8R '09
    SDR1290 '14

  • Ich stelle nur fest, dass es bei beiden RC8R die ich hier habe , im derzeitigen Zustand eben keine Änderung im Takt ergibt ... und das ist nun mal Fakt! Es ist durchaus denkbar, das es sich bei dem von KTM mit dem beim PP-Kennzeichenträger beigefügten Zwischenstecker (Teile-Nr. 69012935000 Widerstandstecker LED 5,85 €) um einen paralell auf Masse geschalteten Widerstand handelt, um eine reduzierte Last entsprechend auszugleichen (wenn der Leistungsbedarf der Kellermännern geringer sein sollte als jener der Serienblinkern). Es ist ebenso denkbar, das diese künstliche Last mit dem Stecker dann aber so hoch ist, dass ein Entfernen der beiden Blinker keine weiteren Auswirkungen hat ... also für einen korrekten Blinktakt ausreicht. Nix anderes habe ich in meinem letzten Post (siehe unten) bereits in Erwägung gezogen. Also wo liegt das Problem??? :denk:
    Sobald ich mal die Heckverkleidung wieder abschraube, werde ich das mit dem KTM-Stecker mal überprüfen (ist im Heck verstaut). :ja: Erst dann wird Klarheit herrschen ...

    Um wieder kurz auf dieses Thema zurück zu kommen ...


    Ich habe eben die Heckverkleidung abmontiert und mir diesen sonderbaren Widerstandstecker, welcher mit dem PP-Kennzeichenträger (mit Kellermännern) zu verbauen ist, genauer unter die Lupe zu nehmen.
    Wie vermutet, ist es eine Widerstand-Brücke zwischen der jeweiligen Blinksignal-Leitung (lila oder schwarz) und Masse (braun) ... mit 56 Ohm. Zweck ist also, mit diesem zusätzlichen "Verbraucher" die Last am Blinksignal zu erhöhen! :ja:
    Nun aber die seltsame Auswirkung, wenn ich diesen Widerstandsstecker einfach weg lasse ... da ist nämlich keine! :sehe sterne: Obwohl vorne nur meine Relais-Schaltungen mit den jeweiligen Blinksignalen des Kombiinstruments (Display) angesteuert werden ... und diese doch wohl eher einen sehr geringen Strombedarf haben dürften, ist der Takt des Blinkens unverändert! :denk: Kann da also allein meine Relais-Schaltung für die notwendige Last sorgen, die üblicherweise von den ansonsten verbauten Serienblinkerspiegel verursacht wird!? :crazy: Die Durchgangsmessung der Serien-Blinkerspiegel ergibt da genau 1000 Ohm! Oder ist die von den Kellermännern bereits erzeugte Last so hoch, das die vorderen Blinker eh keine Rolle mehr spielen? Aber wozu soll man dann zusätzlich diesen mysteriösen Widerstandstecker verbauen ... wenn das auch ohne diese zusätzliche Last bestens funktioniert??
    Eventuell habe ich hier im Laufe der Tachoreklamationen ja auch eine besondere Ausführung des Kombiinstruments erhalten (ist ja die Hardware einer 2011er mit der 2010er Firmware)?? :grins:


    So wie es also scheint, brauche ich in der Relais-Schaltung hier für keine "zusätzliche" Last zu sorgen. :denk: Sollte sich der Takt nach der Montage (wider erwarten) trotzdem erhöhen (warum auch immer), müsste halt noch ein KTM-Widerstandsstecker im Heck zwischengeschaltet werden. :kapituliere:



    Grüße


    Stefan

    @ RC8-Medicus

  • Die Kellermänner brauchen nur 4,3W. Meine Rizoma mit 5W sind je nach Batteriespannung okay, also ganz knapp an der Grenze des Relais. Die 5W sind wiederum vom Hersteller angegeben und das bei 12V, was wieder etwas Ungenauigkeit hinzu fügt. Nächste Woche könnte ich messen welche Last die Blinker tatsächlich haben. Ich tippe auf 3W ;-)


    Vom Prinzip muss das Relai ja erst bei knapp über 3W schalten, da es einen defekten Blinker erkennen soll. Oder anders: Es sind 6LED mit 1W im Original verbaut. 3 LED dürfen maximal ausfallen, weil dann ein ganzer Blinker defekt wäre. Ich GLAUBE (nicht wissen) dass KTM die Grenze nicht bei 4W gesetzt hat. Da das grade mal den Ausfall von 2LED bedeuten würde (also z.B. eine vorn und eine hinten).


    Und nochmal ohne wieder Ärger produzieren zu wollen. KTM ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben, dass ein lastabhängiges Relai verbaut wird. Es bleibt also nur noch zu klären wo zwischen 3 und 6 W die tatsächliche Schaltgrenze ist. Leute mit 1W LED Blinkern werden aber ein Problem haben.


    Korrekter Widerstand R = U^2/P_differenz --> U = 8,6V , P_differenz = 6W - aktuelle Leistung der Blinker --> bedeutet 56 Ohm brauchen einen Blinker mit 1,3W bei 8,6V. Bei 12V wärens schon 2,6W.

  • Hallo Carsten, ... das nenne ich doch mal eine brauchbare Erklärung! :Daumen hoch:
    Nun wird mir der Zusammenhang in etwa klar, ... auch warum die Relaisschaltung für die benötigte Last ausreicht. Der Schaltwiderstand der Relais beträgt immerhin 500 Ohm. :ja:


    So wie es aussieht dürften die Spiegel Ende kommende Woche auslieferfähig sein! :grins: Das elektronische Material (inklusive aller benötigten Stecker/Buchsen ... ganz "plug & play") ist aber doch teurer geworden als vermutet. Die langen ganz schön hin bei dem Kleinkram ... :kotz: Endpreis für das so zusammengestellte Paket wird sich damit auf 140 € belaufen :kapituliere: ... ist es aber mit Sicherheit wert! :Daumen hoch: Ist eine schöne und dauerhafte Lösung.
    Montage wird einfach sein und ohne jegliche Veränderung des RC8/R-Kabelbaums! :zwinker:


    Grüße


    Stefan

    @ RC8-Medicus

  • Schlechte Nachrichten ... :traurig:


    Der Händler hat mich informiert, dass der Spiegellieferant einen Engpass hat und erst im November wieder liefern kann. :crazy: Von den Händlern welche ich im Web finden konnte, haben alle nur wenige Stück der Highsider Torezzo LED vorrätig ... so dass ich nun mal folgende zwei Möglichkeiten anbieten kann.


    1.) bis November warten und ein komplettes Spiegel-Set mit den RC8/R-Adaptern, der Relaisschaltung sowie allen Steckern, Schrauben etc. für 140 € + Versand


    2.) die RC8/R-Adapter, die Relaisschaltung sowie alle benötigten Steckern, Schrauben etc. für 50 € + Versand (ab Montag lieferbar) ... und die Spiegel sind dann bei den unterschiedlichen Anbietern selbst zu besorgen.



    Kann es leider nicht ändern! :kapituliere:


    Grüße


    Stefan

    @ RC8-Medicus

  • Hi,
    gibt es sonste keine Akternativen?!?


    Gruß Sven

    Einmal editiert, zuletzt von Nökki ()

  • Die Highsider LED-Blinkerspiegel sind zumindest bei Louis derzeit wieder lieferbar (lagernd). Von meinem Händler habe ich diesbezüglich noch kein Feedback erhalten. Der Hersteller wird wohl erst die Großabnehmer mit neuer Ware bedienen ... :kapituliere:


    Anbei ein Foto vom Anbaukit wie ich ihn zusammengestellt habe. Der Anbau der Blinkerspiegel erfordert keine besonderen Kenntnisse oder handwerkliches Geschick. Die für den Betrieb erforderliche Relaisschaltung wird einfach zwischen originale Blinkerstecker und LED-Blinker angesteckt. Hierzu sind allerdings an den offenen Kabelenden der Blinkerspiegel die im Kit enthaltenen Buchsenstecker anzubringen. Wer sich das selbst nicht zutraut, dem kann ich anbieten die Stecker zu montieren. Das geht selbstverständlich nur, wenn mir die Spiegel vorliegen. Die für das 12 V Signal erforderliche Spannung wird über die Stromversorgung des Displays bezogen. Hierzu wird das steckerlose Kabel der Relaisschaltung nun per Gel-gefüllter Schneidklemme wasserdicht und beschädigungsfrei am entsprechenden Displaykabel angeschlossen. Nur wenn die freiliegende Kabellänge direkt am Displaystecker nicht für die kleine Schneidklemme ausreicht, müsste der Kabelschutz ein wenig zurückgekürzt werden,. Ansonsten kann ein Anbau und späterer Rückbau ohne jegliche Veränderungen des Serienzustands erfolgen! :ja:


    Wer den Kit komplett mit den Spiegeln haben möchte, muss sich also noch gedulden. Die Spiegel werden aus Garantiegründen in der ungeöffneten Verpackung versendet. :ja: Somit müssen auch die beiliegenden Blinkerstecker (die gleichen wie von KTM verwendet) im Normalfall selbst angebracht werden. Was anderes nur auf Anfrage.


    Solange die zurückgelegte Reserve reicht, gibt es die Einzelteile auch als "Ersatzteil" ... falls was in die Brüche geht oder beschädigt wird. Ansonsten finden wir schon eine Lösung ... :zwinker:


    Eine Anbauanleitung dazu wird es ebenso geben, wobei das echt nicht kompliziert ist ... :grins:


    Grüße


    Stefan

  • Schlechte Nachrichten ... der Deal mit den Spiegeln kommt aus diversen Gründen nicht zustande! :kapituliere:
    Somit bleibt es bei dem reinen "Montage-Kit" für die Highsider LED-Blinkerspiegel wie gezeigt und beschrieben.


    Der Kit ist daher für 50 € + Versand (in DE 4,90 € als versichertes Paket) bei mir abrufbar. Eine sehr ausführliche Einbauanleitung ist ebenso mit dabei und wird per Mail als PDF zugesendet (2MB).


    Die Spiegel selbst sind bei Louis >> Highsider LED-Blinkerspiegel , Motorrad-Hester >> Highsider LED-Blinkerspiegel, und vielen anderen Shops im Web erhältlich.
    Wer idealerweise eine Louis-Filiale in der Umgebung hat, holt sie sich natürlich direkt dort. :grins:


    Preis ist in der Regel immer der Gleiche und liegt bei knapp 100 €.
    Zu den Spiegeln, deren Qualität und Stabilität kann ich nur positives berichten. Meiner Meinung nach für die RC8/R und für diesen Preis das derzeit Beste am Markt ... auch optisch. :ja:


    Gruß


    Stefan

    @ RC8-Medicus

  • Weihnachtsaktion bei Louis!! :sensationell: Bei mir ist gerade eine Werbung reingeflattert ... am 30.11. und 1.12. (Online bis 2.12.) gibts bei Louis angeblich satte 25 € Advents-Rabatt ... einlösbar ab 99,- Euro Einkaufswert! Wäre ein idealer Zeitpunkt, die Highsider-LED-Spiegel zum echten Schnäppchenpreis zu bekommen. :Daumen hoch: Da die Spiegel bekanntlich 99,95 € kosten ... reicht das also gerade aus, den Rabatt zu kassieren! :grins:


    Also ein guter Tipp für diejenigen, die das noch vorhaben sollten ... (und nein ... soll keine Louis-Werbung sein!!! :zwinker: )


    Grüße


    Stefan

    @ RC8-Medicus

  • Hatte auch einen persönlichen im email postfach.


    Probier aber mal den Gutscheincode: 791
    Habs selber noch nicht ausprobiert, aber hab das irgendwo gelesen.


    edit: so funktionierts >>>


    :Kürbis: KTM 1190 RC8 - Black Edition - Bj.09 :Kürbis:

  • Ja, ist immer der gleiche Code ... 791. Nur eine eigene Kundennummer benötigt man noch dazu! :ja: Die bekommt man automatisch, wenn man schon mal bei Louis irgendetwas gekauft hat.

    @ RC8-Medicus