Hat jemand Erfahrung mit diesem Miniaturmodell? (Superduke)

  • Hey,


    passt zwar nicht ganz in "Technik", wusste aber nicht, wohin sonst damit :denk: . Wollte meinem kleinem Cousin ein Spielzeugmotorrad schenken und in Richtung KTM lenken :willkommen:. Bin mir aber nicht sicher, ob das Modell robust genug ist um relativ unbeschadet einen 8 Jährigen zu überstehen :knie nieder: . Kennt das Modell jemand? bzw. wüsste Alternativen? :kapituliere:
    http://amzn.to/2hSi2ai

  • Kann dir leider nichts hilfreiches sagen, aber ein ewiges Leben wird ein Kunststoffmodell mit Kleinteilen wohl nicht haben. Die wird also bei Zeiten noch nackiger sein. :lautlach:


    Aber vllt weiß hier ja jemand ob oder wo man ein 2017er Modell bekommt.

  • Naja, einmal mit dem vollen Gewicht darauf abstützen und die Gabel ist ab. Ein stabileres Modell/Hersteller kenn ich leider nicht.
    Aber meine Söhne haben ihre zwei Enduros von KTM und sind seit 3 Jahren noch ganz.

    701Rally Grüße vom B-See :driften:

  • Ist ein Sammler-Modell, kein belastbares Toy. Ziemlich filigran ausgeführt. Federung gibt nach, Lenkeinschlag ist möglich, Ständer klappt ein. Kunststoff eindeutig leicht zerbrechlich.


    Natürlich kommt es auf die Fein-Motorik deines Sprosses an -mit richtig Druck umme Kurve pressen, überlebt das Modell max. einmal. Inne Ecke schmeißen keinmal.


    Dieses hier kenn ich zwar nicht, dürfte als Spielzeug aber geeignet sein >klick <

    Wg. Krach fahr ich aus der Haut: loud is out!
    -Not all you do, is only your own Ding. 261982-sunny-gif

    Einmal editiert, zuletzt von kt-shifter ()

  • Bin mir aber nicht sicher, ob das Modell robust genug ist um relativ unbeschadet einen 8 Jährigen zu überstehen


    Da wäre ich auch eher skeptisch. Außerdem wollen Kinder nach meiner Erfahrung eher etwas zum Selberbauen haben, so ein Modell ist eher für Erwachsene geeignet.

    MT 09 Duke 5   Enduro 690R   SMT 990