Beiträge von mijube

    An meinem DellOrto ist die Klappe zu, kein Spalt. Darf kein Spalt sein!

    Das Standgas geht über das IAV (Intake Air Valve) .

    Das ist ein Luftkanal, der durch ein Solenoid auf und zu gemacht wird und der geht um die Drosselklappe.

    Das ist der dicke, fette, schwarze Zylinder links an der Seite des Gaszuges.


    Das Problem bei manchen wird sein, dass durch Verschmutzung die Klappe nicht mehr dicht ist,

    oder der indische Vergaser nie dicht war. Und dann kann das System natürlich das Standgas nicht richtig regeln...


    Oder das Ventil ist verdreckt, oder sogar hinüber..

    Dateien

    • IAV (2).jpg

      (513,18 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich werfe mal noch folgende These in den Raum: "Die jeweilige maximale Geschwindigkeit hängt weniger von Motor und Übersetzung ab, als von der Aerodynamik des Fahrzeuges."

    Ich finde es interessant, dass eine RC ca. 120 km/h erreicht. Meine Duke hat ein hohes Windschild und kommt auf gute 116 km/h. Wie sieht das bei Euch aus?

    Da kommen dann noch die labrigen Klamotten und das Kampfgewicht des Fahrers dazu, das ist dann so, als ob da ne Schrankwand versucht die Schallmauer zu durchbrechen...


    Ich fahre seit ich den mini Kürbis habe, nur mit T-Shirt und Jeans, also stromlinienformig....


    :wheelie::wheelie:

    Ich habe noch MyTuningBike mit zusätzlicher Breitband Lambda Sonde verbaut.

    Damit kann man den TPS eichen und -bei meinem- kann ich den Begrenzer ausschalten, und einen QS einbauen...

    Abgesehen von total einstellbaren Mappings.

    Und an meiner 125er ist der sechste kein Overdrive mehr

    Genau! Offene Software wäre am einfachsten.

    Du hast vorne links unter dem Tank einen Blauen Kasten. Da geht Geschwindigkeitssensor, Drehzahl, Gangsensor, Blinker, und Licht rein.

    Wenn du den vorderen schwarzen Stecker da raus ziehst, hast du zwar kein Licht, Blinker und Geschwindigkeit mehr, aber der Kürbis sollte wieder ausdrehen.

    Bin auf Kuba ein Jahr lang tagsüber so rum gefahren, bis ich ein offenes Steuergerät bekommen hab.

    Wenn du Langeweile hast, kannst du die Tankverkleidung abnehmen, dann kannst du am Steuergerät an den letzten drei Ziffern nach dem Minus sehen, ob da -080 steht.

    Es gab die 2011er mit 80KmH, 100KmH und offen = -080 -100 -000


    Und natürlich kann die blaue Central Unit auch einen weg haben, oder korrodiert sein...

    Rudere zurück,

    die Anschlüsse für z.B. Gangsensor etc. sind anders.

    er müsste den Sensor mit Zündpickup aus dem alten Motor umbauen.

    Oder nur die Kabel von dem einen Stecker, auf die beiden alten Stecker richtig verteilen...

    Da hat sich wohl dein Kupplungsschalter verabschiedet. Und vielleicht auch der Seitenständersensor.

    Die Gear Anzeige ist etwas komplizierter.

    Erst mal vorne unter dem Tank LINKS, ist ein blauer Kasten in dem die Gangschaltungssensoren rein gehen.

    Da sitzt auch die Blinkanlage und Scheinwerfer Steuerung drin. Die beiden Stecker sauber machen.

    Dann den Stecker vom Kabel, das hinter dem Ritzel raus kommt und irgendwo Höhe Drosselkörper verbunden ist, reinigen.

    Das ist das Kabel vom Seitenständersensor. Auch kann der Sensor lose am Seitenständer sein, oder verschoben.

    Also mal die beiden 8er Schrauben lösen und das Ding etwas verschieben bis der startet.


    FF

    Michael

    Aber warum denn?


    Solange die in der Toleranz sind?


    Außerdem ist das ja auch ein echt übles Gefummle


    und alles da oben öffnen um es nach Prüfung schlicht wieder zu zumachen..


    bäh


    Und ich komme seit ich den Kürbis habe nicht auf die schnelle an Shims.


    Sprich: aufmachen messen, Shims bestellen, zwei drei Wochen warten.


    Einbauen, passt nicht! neue bestellen, wieder auf Lieferung warten, etc p.p.

    Ich hab 26TKm und noch nie die Ventile eingestellt.


    Habe jetzt so um die 400 TKm mit verschiedenen Höbeln und noch nie einen Ventilfederbruch gehabt.


    Mir ist mal eine Nockenwelle bei 13000 Umdrehungen mittendurch gebrochen....

    So weit ich mich entsinne, blinkt die Lampe nur kurz nach dem Start. Dann bleibt sie dauerhaft an.

    So lange der Hobel normal fährt, einfach weiterfahren.

    Manchmal geht die Funzel nach einigen Neustarts von alleine aus

    19 FI warning lamp (MIL) flashes 1x long, 9x short


    Error level condition: Fuel pump lamp - circuit fault


    Low fuel warning lamp - input signal too low
    Low fuel warning lamp - input signal too high


    Vermutlich gammliger Steckkontakt


    Und gerade bei den älteren gehen die drei braunen Relais vorne, hinterm Lenkkopf kaputt und die Kontakte sind 100% total vergammelt.

    Hallo, mir ist ebend während der Fahrt einfach so die Motorkontrollleuchte angeganen bei höheren drehzahlen und in den moment hat sie auch kein gas mehr angenommen, als es dann wieder weg war konnte ich wieder gas geben im stand hat sie auch leicht höhere drehzahl statt 1,5 ugf 2 - 3.

    Danke für die Hilfe !

    :wheelie:

    Wenn meine so etwas macht, ist es immer der Kontakt zum Kühlwasser Temperaturfühler, hinter dem Zylinder.

    Den Stecker abmachen und hin und her stecken. dann sollte auch die Drehzahl sich wieder normalisieren.