Beiträge von Kreuziger

    Achtet auf die Tankauflagegummis am Rahmen, die verdrehen sich gerne und dann drückt der Tank indirekt über die Seitenspoiler den Kühler nach unten.

    Ich habe meine Auflagegummis mit doppelseitigen Klebeband am Rahmen angeklebt, zusätzlich zur Kabelbinderhalterung. Funktioniert bisher, hab noch keinen Kühler verbraucht seit 2016.

    Dateien

    • DSC_5008~3.JPG

      (143,52 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Heute soweit zusammen gebaut und das erste mal gestartet bei 3° in der Werkstatt, die Spannung stieg...

    Aber das ist schon ein bisschen zu kalt zum Ventile prüfen, oder nicht?

    Ventilspiel sollte man meines Wissens nach bei 20°C prüfen. Das kann schon ein Unterschied machen, meine ich.

    Wie ist eure Meinung?

    1. Mike 1290 1 Satz 1.0

    2. TomE 1 Satz 2.0

    3. Fricklee 1 Satz

    4. NeuKTMler 2 Sätze

    5. 1290SDRblack 1 Satz

    6. Inujasha 2 Sätze

    7. Thomas 1 Satz SDR 1.0

    8. ub.1 1Satz SDR 1.0

    9. oroafi 1 Satz

    10. Torsten WW 1 Satz

    11. HBD1290 1 Satz SDR 2.0

    12. Alex5.0 1Satz SDR 2.0

    13. Strabo - 1Satz SDR 2.0

    14. Stbo22 1Satz sdr 2.0

    15. Toto71 1 Satz SDR2.0 2017

    16. Hacho1 2 Sätze

    17. Tomo 1 Satz SDR 1.0

    18. KeV92 1 Satz SDR 1.0

    19. Fextec88 1 Satz

    20. ollih 1 Satz

    21. Flameraver 1 Satz SDR 2.0

    22. DennisH 1 Satz SDR 1.0

    23. fluegel 1 Satz SDR 1.0

    24. brrraaap 1 Satz SDR 1.0

    25. kata calo 1 Satz SDR 1.0

    26. maltenfighter 1 Satz SDR 1.0

    27. Tom#79 1 Satz SDR 1.0

    28. Svensvenson 1 Satz

    29. Lt.FrankDrebin 1 Satz SDR 2.0

    30. MOH_COBRA 1 Satz SDR 2.0

    31. Liesel 1 Satz SDR 1.0

    32. nick2da 1 Satz SDR 1.0

    33. tor2806 1 Satz SDR GT 1.0

    34. dreckspatz 1 Satz SDR 2.0

    35. Kuh 1 Satz SDR 1.0

    36. Short-Neck 1 Satz SDR 2.0

    37. bandit1708 1 Satz

    38. Zappa 1 Satz SDGT 2.0

    39. Micha G 1 Satz SDR 2.0

    40. Juzi184 1 Satz SDR GT 1.0

    41. Kreuziger 1 Satz SDR 1.0

    Weiss eigentlich jemand, wie die schwinge bei der neuen aussieht? Vielleicht hat ktm ja da was geändert? Und wir könnten unsere energie und zeit dazu verwenden, ktm dazu bringen, unsere schwingen auf haltbarkeit nachzubessern/auszutauschen, anstatt wir jedes halbe jahr doch noch ein zusätzliches loch hier und da in die schwinge bohren. Alle betroffenen müssten sich zusammenschliessen und gemeinsam beim händler aufschlagen und ihn mit der situation konfrontieren.

    1. die Schwinge wurde ab 2016 geändert, hat von Werk ein Loch
    2. als ich im Dez. zum Service war, habe ich beim Händler angesagt, dass ich Wasser in der Schwinge habe. Er hat sich bei KTM erkundigt und die haben die Freigabe zum Bohren erteilt. Auf Garantie.


    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen, Punkt!


    lg Miro

    kann evtl mal jemand den originalen neben den 2017er legen? würde gerne wissen ob das viel untescheid macht... und evtl die breite von beiden messen?

    Hatte heute beide nebeneinander liegen. Kaum ein Unterschied, kann man kaum sehen. Foto lohnt sich nicht, nix zu erkennen. ca. 17mm breiter, ein ganz kleinen Tick flacher (ca. 5mm) und einen ganz kleinen Tick weniger gekröpft.
    Ich habe hauptsächlich aus optischen Gründen (Farbe) gewechselt, da ist der Unterschied gewaltig :lautlach: :sabber: .

    Dunlop führt SportSmart 2 Max ein


    Dienstag, 29 November, 2016 - 10:15





    Dunlop bringt als Nachfolger des SportSmart 2 den neuen Hypersport-Reifen SportSmart 2 Max auf den Markt. Er vereint laut Unternehmensangaben die Erkenntnisse, die Dunlop aus dem Gewinn der Langstrecken-WM sowie der Entwicklung des Sporttouring-Reifens RoadSmart III gewonnen hat.
    Bei der Entwicklung fokussierte Dunlop sich auf vier Kernbereiche: Rayon Karkasslage und aufgespulter Aramid-Gürtel, optimiertes Profildesign und überarbeiteter Übergang zur Flanke, neu entwickelte Gummimischung und Multi-Tread Technologie am Hinterradreifen. Dank Rayon Karkasslage und aufgespultem JLB-Gürtel aus Aramid weist der Vorderradreifen nach Aussage der Verantwortlichen bei reduzierter Aufwärmzeit eine gute Performance auf und seine Haltbarkeit konnte im Vergleich zum Vorgänger um 25 Prozent gesteigert werden. Zudem konnte so seine Handlingcharakteristik bei niedrigen Temperaturen optimiert werden. Um die Nassperformance des neuen Reifens ohne Beeinträchtigung des Trockengrips zu verbessern, hat Dunlop eine neue Gummimischung mit Tri-Polymeren und hoch dispergierbarem Silica entwickelt, die in der Lage sein soll, die Kontaktfläche zu vergrößern. Dunlop verspricht ein im Vergleich zum Vorgängerreifen um vier Prozent besseres Nassgrip-Vermögen.
    Nach dem GP Racer D212 Trackday Reifen, den Dunlop im Januar auf den Markt bringen wird, geht der neue SportSmart 2 Max im Februar in den Verkauf. Der neue Dunlop SportSmart 2 Max wird in folgenden Dimensionen angeboten:
    Vorderrad
    110/70 R17 54H
    120/60 ZR17 (55W)
    120/70 R17 58H
    120/70 ZR17 (58W)
    Hinterrad
    150/60 R17 66H
    160/60 R17 69H
    160/60 ZR17 (69W)
    180/55 ZR17 (73W)
    180/60 ZR17 (75W)
    190/50 ZR17 (73W)
    190/55 ZR17 (75W)
    200/55 ZR17 (78W)



    http://www.gummibereifung.de/n…p-fuehrt-sportsmart-2-max

    Hallo,
    ich bin ja noch neu hier und schicke erstmal einen lieben Gruß in die Runde!


    Ja diese Software gibt es. Nennt sich "LDD Light Diagnosis Deactivation" (Deaktivierung Beleuchtungsdiagnose)
    Sie muss vom Freundlichen per Freischaltcode aktiviert werden.
    Das kostet so um die 60,- € und hat die Bestellnummer 613.00.910.000


    lg