Beiträge von dsc

    Bei mir sieht der linke Gummi nach 22000 km ebenfalls fertig aus , lässt sich sogar zwischen 2 Fingern zur Falte zusammen drücken. Ich Grüsse niemanden , also daran kann es nicht liegen.

    Was erwartet ihr denn auch von den Billigdingern :achtung ironie:.

    Hat denn jemand Zubehör Heizgriffe verbaut , die dem Durchmesser der originalen entsprechen, bzw. gibt es solche ?

    Beste Grüße

    genau so ist es , es gibt Videos wo diverse Teile aus China neben den original PP Teilen auf einem Tisch liegen, darunter auch der Ölfilterdeckel.

    Bis auf die fehlende Teilenummer auf den Teilen und die tolle PP Verpackung ,sind die Sachen optisch identisch.

    Ich selbst habe die Seitenständerverbreiterung in Schwarz/ Orange eloxiert seit 2 Jahren , diese hat 10,50€ incl. Versand gekostet und ist optisch identisch zu den 40€ Teilen von TT und Co.

    Wenn es wirklich so wäre , das KTM seine PP Teile in Österreich herstellen lassen würde , dann wäre es selbstverständlich das ich die "originalen" kaufen würde.

    Da die KTM aber wahrscheinlich sowieso zu 95% aus China und Indienteilen besteht , die in Österreich zusammen geschraubt werden und man dafür dann einen Haufen Geld bezahlt, kann man m.M. nach wenigstens beim Zubehör sparen.

    Oder glaubt hier jemand das das die PP Sachen in Handarbeit in Österreich produziert werden? :grins:.

    Obwohl , bei den Preisen irgendwie schon denkbar :alter schwede:.

    Beste Grüße

    Genau so ist es und wird auch bei den meisten so sein , das bei den schrottreifen Bremsen noch kein Vorderrad ausgebaut wurde . Wenn der Einkauf bei Ktm dem Hersteller der Bremsscheiben vor gibt , wir wollen nicht mehr wie 30 € für einen Satz Scheiben bezahlen , weil wir sie gern für 350€ an unsere dummen Kunden weiter verkaufen wollen, dann kann man keine Qualität erwarten. Kapitalismus eben, wenig investierten und das maximale rausholen. Alles andere ist durch die orange Brille gesehen. Und wenn jemand 15000€ für ein Motorrad ausgibt, dann darf er auch meckern wenn die einfachsten Sachen nicht passen. :Daumen hoch:

    So ist es , und den Begriff "Premiumhersteller" kann man sich auch selbst verpassen. Nur ein geiler Motor und ne schicke Farbe reichen nicht , schade das andere nicht so einen Motor in ihre "Reiseenduros" bauen, dann würden die Österreicher bei den Zulassungszahlen noch älter aussehen ,als sie es schon machen. So jetzt aber genug gemeckert, Spass machen die "Premiumkisten" trotzdem . :Daumen hoch:

    Wie machen es denn dann die anderen ? Jede Japanische Nissin Bremse , bremst doch besser als die Rohstoffverschwendung aus Italien namens Brembo. Man sollte doch davon ausgehen , das sowas, bevor man ein Motorrad auf den Markt bringt , anständig getestet wird , man das sind Bremsen . Bei mir hat es bei ca. 10000 km angefangen, wie auf nem Kamel fühlt sich das an beim Bremsen . Aber keine Chance , die bei KTM sitzen auf einem so hohen Roß und scheinen es nicht für nötig zu halten einem entgegen zu kommen. Aber scheiss egal , Hauptsache es steht fett Brembo drauf :Daumen hoch: , in diesem Sinne , viel Spass bei Bremsen. :achtung ironie:

    Nochmal einfach formuliert , da ich es wahrscheinlich zu kompliziert geschrieben habe. Wird die 12V Bordspannung vor oder im Scheinwerfer hoch bzw. runter transformiert. Oder funktioniert gar Stand, Abblend und Fernlicht bei dem Led Scheinwerfer mit den 12 V der Bordspannung, wie vor 10 Jahren. Viele Grüße :Daumen hoch:

    Ich habe nochmal eine Frage an die Elektrik Spezis oder die , die einen Schaltplan von der R Oder S haben. Es würde mich mal interessieren was am LED Scheinwerfer ankommt bzw. ankommen muss , um diesen zum leuchten zu bringen .?( a). für das TFL, (b) für das Abblend und Fernlicht. Kurvenlicht ist uninteressant. Kommen da 12 V für die beschriebenen Funktionen an um dann im Scheinwerder selbst , hoch oder runtergerechnet zu werden oder hängen da nochmal ein oder mehrere Steuergeräte davor , die vorher schon hoch oder runter rechnen oder irgend einen anderen Blödsinn machen. Hoffe ich habe es halbwegs verständlich beschrieben , vielleicht kann ja jemand eine hilfreiche Antwort geben. Viele Grüße :Daumen hoch:

    Hallo, wenn du Interesse hast, ich würde tauschen, alle Teile bei mir wie neu, keinerlei Kratzer oder Abnutzungen. Tankschutzfolien sind natürlich aufgeklebt bei mir. Melde dich gern per PN wenn du Lust hast. Wohne etwas südlich von Magdeburg . Viele Grüße Daniel

    Falls du mit deinem Bild die Undichtigkeit des abgebildeten Bauteils beschreiben möchtest , wäre das in deinem Fall der Kupplungsnehmerzylinder . Der am Hebel gibt , der untere nimmt, ohne Klugscheissen zu wollen :peace: , beste Grüße

    War nicht böse oder blöd gemeint, aber die Anleitung könnte vom Möbelhaus sein , ist ziemlich nervig finde ich . Bin übrigens auch ein grosser Fan von " wenn ICH mich MEINEM Motorrad nähere" , dann müsste sie sich selbst entschärfen , andersrum genau so . Beste Grüsse :Daumen hoch:

    Nein das geht bei dieser Alarmanlage nicht, immer schön Knopf drücken, wie in der Steinzeit :grins: . Wenn du nicht mal das aus der Beschreibung heraus lesen konntest, dann wünsche ich dir schon mal viel Erfolg beim heraus lesen der umprogrammierung des voreingestellten Auslieferungszustandes . :Daumen hoch: Beste Grüße

    Hallo, nein das wäre zu schön, leider ist das nicht möglich mit der Legos, das gibt es dann wenn man die 65 erreicht hat und sich eine BMW holt, Die können sowas :grins: . Genau so schön wäre es wenn man die Zeitdauer der automatischen Scharfschaltung selbst bestimmen könnte. Grüsse

    Danke Steffen, zum "teueren" Scheinwerfer, es wurden in letzter Zeit ab und an welche angeboten für um die 300 €.
    Sonst würde sowas nicht in Frage kommen. Aber da hängt sicher elektronisch auch noch ne Menge davor, dann der Plastikkram Drumherum , von daher ist das sicher trotzdem ne teure Sache. Aber da es ja immer mal wieder Bekloppte ( im guten ) gibt, vielleicht hat es ja doch schon mal jemand versucht. :Daumen hoch:

    Danke für die Antwort , jetzt weiß ich ganz genau Bescheid. Genau auf deinen Senf ( du bist doch der mit den meisten sinnfreien Antworten) hab ich gewartet. Verschone doch bitte mich und die anderen denen du keine passende Antwort auf ihre Fragen geben kannst, mit deinen Weisheiten. Hast du überhaupt ein Motorrad mit dem du fährst. Du bist doch 25 Stunden daueronline hier . Man man , äussere dich bitte nicht mehr zu meiner / meinen Fragen . :gute besserung:

    Guten Morgen.
    Hat schon mal jemand versucht oder überlegt den ( m.M. nach) ziemlich geilen Scheinwerfer der S bzw. R an die 1190 bzw. 1290 T zu montieren? Wäre das grundsätzlich möglich ohne das man noch zusätzlich Steuergeräte benötigt? Über sinnvolle / hilfreiche Antworten würde ich mich freuen . Gern auch per PN falls das hier niemanden Interessiert. Viele Grüsse :Daumen hoch:

    Schau dir die Bilder in #148 an, da siehst du den Unterschied. Die "alte"
    Puig für die 1290 S passt perfekt an die T . Ich habe sie bei meiner T verbaut , ohne drücken oder biegen zu müssen. Da die Aufnahmeabstände der S etwas anders sind als bei der T , ist es schon seltsam das die Scheibe als S bzw. R Scheibe angeboten wird. Grüsse