Beiträge von mo_75

    Diese Aussage stimmt absolut nicht ,..damit kannst ohne geringste Probleme bis weit in den Radius reinbremsen ohne das er versucht sich gradaus zu orientieren ,... Auf der 890R zumindest :Kürbis:

    Ich wäre etwas vorsichtig mit "absoluten" Aussagen. Vieles ist zwar subjektiv aber, dass der Reifen sich im Vergleich zum GP aufstellt, das war im direkten Vergleich ohne Zweifel, besser konnte man das nicht testen, gleiche (extreme) Bedingungen direkt hintereinander. Das einzige was der Reifen etwas besser kann ist grippen aber das Niveau des GP ist da schon okay gewesen, da fällt das nicht zu sehr ins Gewicht. Sardinien bietet da schon ordentliche Testmöglichkeiten.

    Ich warte mittlerweile seit fast 2 Wochen auf meinen Power Cup 2 Reifen. Felge liegt beim Händler und der bekommt den Reifen nicht. :(

    Ich bekomme meine RR kommende Woche, die serienmäßigen Cup 2 kommen sofort runter, wenn du (oder jemand anderes) sie brauchen kannst, schreib mir.

    Grüße aus Sardinien.


    Bin mit der 1290 mit angefahrenen Power GP angereist und hab 3 Tage durchgeballert. Der Reifen ist ein Traum für diese Straßen, Grip vorne in Ordnung und hinten regelt es halt oft die TC, alles gut kontrollierbar und durch die sagenhafte Eigendämpfung auch sehr angenehm und auch präzise zu fahren.


    Am 4ten Tag den Cup 2 aufgezogen in der Hoffnung hier eine Steigerung zu erleben. Ja, der Grip ist besser, das war es aber auch schon. Die Karkasse ist steinhart, egal wie weich man das Fahrwerk einstellt, sie bleibt bei den Straßen hier zu hart. bin von kalt 2.4/2.6 runter auf 2.3/2.5, vorne zwar angenehmer aber spürbar unpräziser und träger, keine Option.


    Heute letzter Tag, ich bin froh, wenn der Reifen wieder runter ist, ich hatte mit dem Power GP deutlich mehr Freude hier und bin etwas enttäuscht.


    Für die Rennstrecke mag er funktionieren, für die Straße, selbst hier auf Sardinien, gibt es wesentlich geeigneteres Material, wie der 1:1 Vergleich zum Power GP klar gezeigt hat. Mehr ist nicht immer besser.


    Nachtrag: Der Cup 2 hat ein ausgeprägteres Aufstellmomement beim rein bremsen in Schräglage. Soll Fahrer geben, die das gut finden. Mich stört es ganz klar.

    Das ist dann wohl der professionellste Umbau soweit. Wenn ich eine verunfallte Evo finde, würdest du den Umbau für mich nochmal machen? Entsprechende Bezahlung versteht sich von selbst.


    Ansonsten ist der Adapter eben die Lösung.

    Die Idee von Jonny wäre natürlich ein Traum, würde aber auch alternativ deinen Kontakt gerne mal sprechen Uwe, wenn das eine nicht klappt, hätte man ggf. trotzdem eine Lösung. Danke euch beiden vorab!

    Nehme jeden Tipp gerne an. Cool wäre, wenn das halt jemand machen könnte, der eine Vorlage hat, also den Adapter bereits gebaut hat, sind ja einige hier. Dann muss das Motorrad nicht zur Anpassung transportiert werden. Bezahle das gerne großzügig. Ein Traum wäre ein Adapter in Titan aber eben nur ein Traum...

    Letzter Versuch, gibt es jemanden, der einen Adapter anfertigen kann für mich? So langsam läuft die Zeit davon, allmählich freunde ich mich sonst mit der Serienanlage wieder an, das wäre traurig.

    Kann jemand eine Empfehlung aussprechen, wer den Slipon vernünftig und mit ansprechender Optik hinterher auf die Evo adaptiert? Vorschalldämpfer soll nicht gekürzt werden, sämtliche Arbeiten nur am Slipon bzw dem Halter. Gerne per PN.

    Als Themenstarter nochmal Rückmeldung von mir, bin gerade zurück aus Sardinien mit dem Motorrad. Es ist und bleibt eine gefühlte Katastrophe.


    Ich fahre seit 1993 Motorrad, ja ziemlich zügig, bin schon mehrfach auf der Rennstrecke gestürzt aber bislang nicht auf der Straße. Was die Bremse auf Sardinien wieder veranstaltet hat...echt übel. Vielleicht rettet sie mir ständig den Hintern und ich merke es nicht, dass ich jedesmal über dem Limit bin.


    Nur glaube ich nicht daran!


    Ich denke sie ist einfach nur schlecht programmiert. Wir hatten eine XR und eine neue Streetfighter dabei, die haben nicht geklagt und wir waren ähnlich schnell unterwegs.


    Man kann da nichts machen, Abstellen ist keine Option, höchstens ein anderes Motorrad kaufen.


    Vielleicht können die 2020er Modellfahrer berichten, ob sie das bislang festgestellt haben.

    Würdest du gegen Bezahlung ein paar dieser Adapter anfertigen? Ich denke einige haben da Interesse dran. Ich hätte auch jemanden, der die macht wenn du das Muster zur Verfügung stellst.