Facelift bei der 1290 SAS

  • In der letzten Motorrad ist ein Bild auf Seite 16.
    Das ist der Lauf der Zeit, immer was Neues...

    :Kürbis::Kürbis::Kürbis::Kürbis:
    Ist denn schon wieder Halloween?
    Gruß
    Jan-Gerd

  • Das ist kein Facelift der 1290 SuperAdventure S, sondern wird der Nachfolger der 1290 SuperAdventure T.
    Großer Tank, geteilter Kühler, verlegter Ausgleichsbehälter, neue Gabel...wird wohl im Herbst vorgestellt.

    Einmal editiert, zuletzt von PAN66 ()

  • Ich vermute, dass wird die Nachfolgerin von der 1290 T mit großen Tank usw. Bei der 1290 S wird es nur andere Farben geben für 2019 denke ich.

  • Nix is fix.
    Das ist ein Prototyp, heißt, dass so Sachen wie Felgen, Windschild, Verkleidungsteile, Lampen..usw. noch nicht im finalen Status sein müssen.

  • Die soll dann auch einen Abstandsassitent h haben. Die Jungs von 1000 PS waren beim KTM ride out dabei. Da sind die Jungs von KTM mit so einem Prototypen mitgefahren. Soll in Kombination mit dem Tempomat super funktionieren...

    when in doubt-wind it out

  • Die soll dann auch einen Abstandsassitent h haben. Die Jungs von 1000 PS waren beim KTM ride out dabei. Da sind die Jungs von KTM mit so einem Prototypen mitgefahren. Soll in Kombination mit dem Tempomat super funktionieren...

    Also, ich bin am 05.05 beim Ride Out von KTM mitgefahren.
    Da habe ich weder nen 1000psler gesehen, noch einen Prototypen.
    1000ps ist mit anderen ausgewählten Redakteueren das Teil in Linz gefahren, auf nem Fahricherheitskurs des ÖAMTC.

  • Die soll dann auch einen Abstandsassitent h haben. Die Jungs von 1000 PS waren beim KTM ride out dabei. Da sind die Jungs von KTM mit so einem Prototypen mitgefahren. Soll in Kombination mit dem Tempomat super funktionieren...


    beim Motorrad find ich das unnötig, wer fährt schon auf der Autobahn hinterher.... und beim Gruppenfahren sowieso sinnlos.
    Beim motorradfahren ist man auch nicht so abgelenkt durch Radio, Randy oder Gespräche mit Beifahrern. In Autos sicher eine praktische Sache, aber ich denke das geht beim Moped am Sinn vorbei ....

  • Wenn man den Abstandshalter auf 20cm einstellen könnte, kann man sich hinter einen potenten VW-Bus hängen und die leidliche Diskussion über den schlechten Windschutz wäre passé.
    Die Technik sollte nat. zuverlässig funzen!

    Gruß vom Harald
    "S. Auerteig"
    KTM ADV1190/R´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

  • Wenn man den Abstandshalter auf 20cm einstellen könnte, kann man sich hinter einen potenten VW-Bus hängen und die leidliche Diskussion über den schlechten Windschutz wäre passé.
    Die Technik sollte nat. zuverlässig funzen!


    Die Technik wir sicherlich zuverlässig funktionieren, nur die Mechanik und die Physik werden dir bei 20 cm einen Strich durch die Rechnung machen :lautlach::amen:


    Aber die Grundidee ist ja super, ich denke da sind dann auch 2,5 Liter Kraftstoffverbrauch auf 100 km locker drin :Daumen hoch:

  • Die Verbindung zwischen tief gezogenem Tank und dem Motorschutz hat die gleiche Optik wie die 790 Adventure - das ist also ein guter Anhaltspunkt, dass das wirklich so kommen wird und es eine Design-technisch neue "Reihe" von KTM wird, dass jetzt so zu bauen.


    Ich denke, dass das auf der 2018 Eicma so stehen wird und beide nebeneinander (790 + 1290) dann die gleiche Tank/Motorschutz Optik haben.